Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Emil, Sven Salbach, Richard

Durch Software rekonfigurierbare Batterie

Startbeitrag von Emil am 18.05.2016 08:59

Mit dieser Lösung ist loss-less Balancing, Boost, Ausfallsicherheit und eine Verlängerung der Lebensdauer der Batterie möglich.

Hier können Einzelzellen dynamisch im Betrieb zu einen Batteriestrang geschaltet werden, so dass Zellen individuell nach aktuellem SOC öfter oder weniger oft in den Strang geladen/entladen werden.

Vom Konzept ist es ähnlich wie mit Pacadu, wo quasi jede Zelle individuell behandelt wird. Nur spart man sich den DC/DC-Wandler der dann die Systemspannung generiert, weil man die Zellen immer zu einem entsprechenden Strang zusammen schalten kann. Mit Zusatzzellen kann man Ausfallsicherheit realisieren.

Produkt[/quote]

Der einzig kritische Punkt ist der Serienwiderstand der vielen FET Schalter hintereinander.

Hier noch eine Untersuchung zum Thema.

Antworten:

und wozu dieser Aufwand stellt sich immer die Frage..
Der einzige Nutzen Bestände darin, das es bei ungünstigem Verbau keinerlei mit evtl! auftretender Wärme gibt

Solange es nicht billiger ist, als die Standardlösung, macht alles andere keinen Sinn, da es sonst keinen Vorteil gibt..
Und niemand soll mir jetzt mti der "verheizen" der Energie ankommen..das ist tinnef!
Ein System das in Balance ist.verheizt dermassen wenig Energie, das es kaum lauwarm wird...

von Sven Salbach - am 18.05.2016 10:43
Interessant ist so etwas schon. Nützlich auch, wenn die nächste Werkstatt etwas weiter weg ist. So Geostationär oder noch weiter weg z.B.

von Richard - am 18.05.2016 10:52
Zitat
Sven Salbach
und wozu dieser Aufwand stellt sich immer die Frage..
Der einzige Nutzen Bestände darin, das es bei ungünstigem Verbau keinerlei mit evtl! auftretender Wärme gibt


Der Vorteil ist dass die Zellen länger halten weil sie schonender behandelt werden und weil die volle Kapazität aller Zellen genutzt werden kann.

Zitat

Solange es nicht billiger ist, als die Standardlösung, macht alles andere keinen Sinn, da es sonst keinen Vorteil gibt..


Auf die gesamte Lebensdauer gesehen kann diese Lösung billiger sein.

Zitat

Und niemand soll mir jetzt mti der "verheizen" der Energie ankommen..das ist tinnef!
Ein System das in Balance ist.verheizt dermassen wenig Energie, das es kaum lauwarm wird...


Es geht hier nicht nur um das Balancing beim Laden sondern um die Überwachung und das Balancing in allen Betriebszuständen.

von Emil - am 18.05.2016 10:52
Also wäre es was für EM und seine Marsfahrzeuge, die heute schon auf den Straßen getestet werden. :D

von Emil - am 18.05.2016 10:53
"Auf die gesamte Lebensdauer gesehen kann diese Lösung billiger sein. "
Das glaube ich niemals :-)
Von der Störanfälligkeit ganz abgesehen..aber manchmal lässt man sich ja doch überraschen ;-)

von Sven Salbach - am 18.05.2016 11:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.