Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
maier1234, hallootto, Sven Salbach, R.M, thegray, Emil

Welches BMS soll ich da nehmen?

Startbeitrag von maier1234 am 17.07.2016 20:24

Hallo,

ich hab nun beschlossen mein el auf lithium umzubauen. Ich bekomme 10X 160AH Hipower und weil mein el ein 42Volt eintrag hat möchte ich nun noch entweder 3/ 160 Ah Batterien gebraucht dazukaufen oder durch eine andere Zellkapazität ersetzen. Nun ist die frage was ich da für ein BMS kaufen soll? ( fahre bis jetzt noch mit Nicads rum und haben deswegen noch nicht so viel erfahrung in der materie) Und wo kann ich mich im elweb zu lithium belesen, bin grad etwas zu blöd was zu finden:rp:

Schon im vorab ein Dankeschön

maier1234

Antworten:

Hallo maier1234,

wie sollen wir dich ansprechen.

Von kein BMS, bis Top BMS kann man vieles manchen. Entscheidend ist eigentlich nur eine Frage.

Willst Du deine Investition schützen? Denn die Akkus sind heute das kostbarste was wir in unseren Fahrzeugen haben.

Wir geben dafür so viel Geld aus, und beim BMS wird häufig gespart. Ich habe für mich diese Entscheidung eindeutig getroffen. Ja ich schütze meine Investition.
Ich empfehle das EMUS-BMS. Entgegen einiger Berichte hatte ich absolut keine Probleme beim Einbau und bei der Einrichtung.
Entscheidend für mich war auch, dass ich mich auf das BMS absolut verlassen kann. Es muss "plug and play" funktionieren.
Ich fahre, und lade auf.
Ich will mich mit keinen Schaltuhren rumquälen, und will nicht andauern die Zellen manuell ausgleichen müssen.

elektrische Grüße
Peter

von hallootto - am 17.07.2016 21:09
Also ene Empfehlung will ich nicht geben.

Aber eine "Handlungs-Order" - Persönlich möchte ich im "Drecksloch" keine Platinen sehen,

von thegray - am 17.07.2016 22:48
Dann gebe ein tipp:rp:

von maier1234 - am 18.07.2016 05:25
Julian also, OK!

Der Einwand vom "grauen" ist nicht von der Hand zu weisen. Ist denn noch Platz, wenn nicht für Akku-Boxen, dann zumindest für Deckel, damit der Schmutz nicht an die Pole/Balanzer kommt?
Bei Bleianker war es ja von Vorteil, wenn die Ausgasungen nach unten abgeführt wurden, bei Lithium ist das nicht notwendig. Einzig die Wärme der Balanzer könnte ein Problem sein.
Ich fahre zwar einen KEWET, aber der vordere Batterieraum ist auch komplett offen, und wehe man fährt einmal durch eine Pfütze, dann steht da vorne alles unter Wasser. Aus diesem Grund habe ich geschlossene Akku-Boxen aus 10mm Hartschaum-Platten angefertigt, die dann noch von einer Teichfolie abgedeckt sind. Die Balanzer des EMUS-BMS haben nach meinen Erfahrungen damit kein Problem. Die einzelnen Module haben eine Temperaturmessung, und würden im Zweifel das Ladegerät kurzfristig abschalten, wenn es zu warm wird. Da die Akkus sich beim Fahren erfahrungsgemäß nicht oder nur um wenige °C erwärmen, ist das auch kein in Ordnung.

elektrische Grüße
Peter

von hallootto - am 18.07.2016 06:30
Zitat
thegray
Aber eine "Handlungs-Order" - Persönlich möchte ich im "Drecksloch" keine Platinen sehen,


Ich habe meine Single-Board BMS einfach in wasserdichte Gehäuse eingebaut. :drink:

Meiner Meinung nach tun es für das EL 2 einfache parallel geschaltete 100A Single-Board BMS mit getrennten Anschlüssen für Ladung und Entladung so wie in meinen Batteriemodulen.

[attachment 1940 14688573483441.jpg]

von Emil - am 18.07.2016 15:56
Hallo

Von den Hipower würde ich abraten die Dinger haben einen hohen Innenwiderstand und altern schnell auch ohne Benutzung.

Vielleicht ist die neuere Serie besser aber die alten so Baujahr 2008 waren grottenschlecht.

Gruß

Roman

von R.M - am 18.07.2016 16:06
Das weiss ich die zellen die ich kaufe sind ca. 1 jahr alt und haben 80-100 ladezyklen die anderen zellen die ich dazu kaufen muss sind 2 jahre alt und haben 0 zyklen, sollte also hoffendlich kein problem sein

von maier1234 - am 18.07.2016 19:09
speziell fürs El wird es schon viel für Solaranlagen etc eingesetzt
[www.litrade.de]

von Sven Salbach - am 20.07.2016 06:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.