Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr
Letzter Beitrag:
vor 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
el El, H.Hobbie, andreas Andreas

balancer + Zellen richtig an und abschließen?

Startbeitrag von el El am 22.10.2016 12:08

Hallo,
ja ist wohl eine Kindergartenfrage, aber sie hat sich mir noch nicht oft gestellt, deshalb möcht ichs diesmal richtig machen ;)
Also, ich hab winstons in 3 Blöcken zusammengefasst, die ich morgen Blockweise, nicht einzeln, ausbauen möchte. Darauf sitzen balancermodule, darunter Kupferverbinder. Ohne Gewindestangen, direkt mit den Schrauben verschraubt :(
Ja ich weiß das ist suboptimal, doch wie gehe ich nun vor, wie trenne ich die Zellen richtig vom El, von den Balancern und wie schließe ich sie zerstörungsfrei wieder an?
Dankeschön für Eure Hilfe!!

Antworten:

Könntest Du Deine Frage genauer stellen? Die Montage eines Akkus gehört zum schwierigsten Gebiet überhaupt. Das wichtigste ist, einen Lichtbogen zu vermeiden. Die Balancermodule dürfen keine Überspannung an ihren Polen sehen. Denke jeden Montageschritt mechanisch und elektrisch zu Ende. Was passiert wenn ich die Schraube rausdrehe? Wohin fällt sie dann? Wenn das Modul an einer Seite frei in die Luft hängt mit Kontakt zum Kupferverbinder und Du steckst die Schraube durch oder ziehst sie raus und stellst darüber den Kontakt zum Batteriepol her, kann das einen zerstörerischen Strom durch den Balancer verursachen. Deshalb muss bei allen Arbeiten an irgendeinem Zellkontakt mindestens ein Hauptkontakt möglichst direkt hinter dem letzten Batteriepol + unterbrochen sein.
Immer zuerst die Masse verbinden, dann +. Erst + abnehmen, dann -. Erst Strom fliessen lassen, wenn alle Schrauben mit dem richtigen Drehmoment angezogen wurden. Vor dem Anschließen von Kapazitäten für die Gleichheit der Spannungen sorgen. Lader, Regler, DCDC usw. Ansonsten kann es u.a. zu Netzhautverbrennungen kommen.
Der Arbeitsplatz sollte hell, trocken und zugänglich sein. Die Blöcke wiegen bis zu 15kg, also vorsicht beim heben und hantieren. Erst die Verbinder zwischen den Blöcken trennen, dann Blockweise herausnehmen und auf einer Werkbank weiterarbeiten.
so würde ich es machen und es gibt bestimmt noch viel mehr zu beachten.
Gruß
andreas

von andreas Andreas - am 22.10.2016 19:42
Danke Andreas, da waren die wichtigen Infos schon drinnen :)

von el El - am 23.10.2016 15:51
Beim wieder anschließen geht oft der letzte Balancer kaputt weil im Moment des drauf Legens des Minus ein Spannungsspitze entstehen kann.
Der Balancer muss vorher schon vollen Kontakt haben, hebt sich aber oft etwas ab ( papierdicke reicht) und das kann er dann nicht ab.( weil er ja am Plus fest verschraubt ist)
Ich habe daher am letzten Minus eine Verlängerung dran gebaut wo ich das Minus Kabel befestige damit mir dies nicht passiert.
So hat auch der letzte Balancer beim wieder anschließen immer vollen Kontakt.

von H.Hobbie - am 25.10.2016 17:06
:spos:
auch ein guter Tip!

von el El - am 25.10.2016 17:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.