Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Norbert Kern, thegray, wolfgang dwuzet, laase, Sven Salbach, el El, Bernd Schlueter

Suppentüten

Startbeitrag von Norbert Kern am 21.02.2017 12:15

Hallo
Hab ein VRone bekommen mit teifentladenen Suppentüten
hab sie ausgebaut Bilder demnächst Art und Kappa derzeit noch unbekannt Messgerät zeig 250 mV
Frage : kann ich sie wieder zu Leben erwecken um wenigsten den Roller zu testen ? Einzel Ladung unter Aufsicht ?
Danke Norbert

Antworten:

Zitat
Norbert Kern
Einzel Ladung unter Aufsicht ?
Danke Norbert


Die Frage ist die Antwort - Eine Tütte aus dem Verbund raus und nicht nur einmal ..... Zellschlüsse können auch nach dem Ersten mal ....

von thegray - am 21.02.2017 17:07
scheint das ich da was spezielles hab
sind 10 Tüten zu einem Pack verschraubt Jede Tüte ist ca. 230 mm breit ca 250 hoch und ca 10 mm dick außer kleine Aufkleber mit : Made in China und Email : info @epropulsions.com steht nix drauf.
habe bisher noch nix gefunden, wo gibt sowas ?
Danke Gruß Norbert

von Norbert Kern - am 21.02.2017 17:39
so sehen sie aus
[attachment 2198 SP_A0617.jpg]
[attachment 2199 SP_A0616.jpg]
[attachment 2200 SP_A0615.jpg]

von Norbert Kern - am 21.02.2017 18:29
sprekken deitsch

von el El - am 21.02.2017 18:31
bei verschweißen Tüten würde ichdsagen, das ist aussichtslos....

von Sven Salbach - am 22.02.2017 11:10
ihhh...das gibt bestimmt ein feuerwerk..früher oder später...

von Sven Salbach - am 22.02.2017 11:11
Nun - "vorteil" ist sobald auch nur ein hauch von Zersetzten Elektrolyt ensteht sieht man das sofort ;-)

Bei einigen Herstellern ist die Tüte selbst so gutes Material und auch entsprechend verarbeitet, das sich da erstaunliche Gasmengen ansammeln bevor die Hülle -nicht thermisch- die Krätsche macht.:rolleyes:

von thegray - am 22.02.2017 16:32
Danke, bedeutet im Klartext : ich hab ein Roller der Spass machen könnte aber erst mal auch 20 Tüten zum zündeln ? sorry, Vorurteile prüfen, ne äh der E.mobilität einen Bären dienst zu erweisen ... Ist jetzt das Problem gröser Neu zu bekommen oder die Alten los zu werden ? Gruss Norbert

von Norbert Kern - am 22.02.2017 21:05
Norbert, hast Du denn jetzt schon versucht, den Vertreiber zu kontaktieren?

von el El - am 22.02.2017 22:15
hab heut kurz mit jemand von VR gesprochen, Akkus gibt nur noch auf Bestellung gegen Vorkasse. 4800 CH Franken dafür kann ich ne Menge Strom für mein Golf kaufen.
ein Spaß wäre es schon mal sehn hat bis jetzt nicht wirklich viel gekostet
Der Motor in mein El ? hmmm 8 kW ... nur fliegen ist schöner
Gruß Norbert

von Norbert Kern - am 23.02.2017 20:24
Zitat
Norbert Kern
hab heut kurz mit jemand von VR gesprochen, Akkus gibt nur noch auf Be­s‍tellung gegen Vorkasse. 4800 CH Franken dafür kann ich ne Menge Strom für mein Golf kaufen.
ein Spaß wäre es schon mal sehn hat bis jetzt nicht wirklich viel geko­s‍tet
Der Motor in mein El ? hmmm 8 kW ... nur fliegen ist schöner
Gruß Norbert


Poh plus Zoll und Steuer - da bekommste ein Vectrix mit Lixx aus zweiter Hand - sofort nutzbar!

von thegray - am 24.02.2017 13:39
hy norbert,
warum nicht einfach auf LiFePo umbasteln??
hab ich meiner holden statt bleianker reingebaut

von wolfgang dwuzet - am 24.02.2017 16:21
Ja, wird Richtung umbasteln gehen. Hab gestern das Handbuch bekommen und heut mit VR telefoniert wegen Schaltpläne. Der Blink Code meldet BMS nicht angeschlossen.
somit schaltet das Hauptschütz nicht usw.
Es kommen 4 kleine Drähte vom BMS welche irgendwie zueinander sollten
Ohne Plan will nichts probieren. Gruss Norbert

von Norbert Kern - am 24.02.2017 23:26
Hi Norbert,
einen kleinen Ladestrom von ZB 100-50mA kannst Du auch ohne Demontage durchschicken. Dann siehst Du, ob und welche sich aufblähen. Brauchst natürlich ein entsprechend hoch einstellbares (Labor-)Netzteil.
Ich würde dabei unbedingt eine Sandkiste daneben zu stehen haben und einen ebenfalls reichlich mit Sand gefüllten Eimer. Außetdem Handschuhe bereitlegen. Mehrere Temperatursensoren, von Dir am Pack montiert, schlagen laut akustisch Rabatz, wenn die Temp über 35°C ansteigt. Du bist dauerhaft in der Nähe und schmeißt den Pack im Alarmfall ind die Sandkiste und entleerst auch den Sandeimer darüber aus.
Risiko ist nämlich auch beim Laden mit kleinem Strom, daß eine der Zellen einen spontanen Kurzschluß hat (zB Dendritenwachstum), einen "thermal runaway" erleidet und die anderen in Folge noch mitreißt. Solch ein TR geht aber nicht in Millisekunden, so hast Du ab 35 noch genug Zeit, das Ding mit Handschuhen anzufassen und in die Kiste zu werfen.

von laase - am 01.03.2017 07:36
NOCH BESSER;
GLEICH IN DER SANDKISTE LADEN

dann brauchste im akkutfall nur noch den eimer drüberkippen

und es kann bei lipos sehr schnell gehen das:hot:

es ziert noch heute ein BRANDFLECK meine wohnzimmerdecke,
und der heli war nicht mal handtellergroß, der akku hatte 120mAh

von wolfgang dwuzet - am 01.03.2017 12:55
Aber scheuche vorher die Kinder aus dem Sandkasten und am besten die Mütter gleich mit. Sonst könnte es Ärger geben.
Lasst mich raten: die Gase enetstehen zwischen den beiden Elektroden und trennen dies voneinander. Das würde die Wirkung entschärfen. Ist das so?

von Bernd Schlueter - am 02.03.2017 05:16
Die Gase entstehen, weil der vormals flüssige Elektrolyt sich zersetzt. Also auch zwischen den Elektroden. Aber auf isolierende Wirkung kannst Du Dich dabei eher nicht verlassen. Die sich gegenüber stehenden Flächen sind ja sehr groß und da ist nicht alles homogen. Außerdem entweicht das Gas schnell zur Seite, aus dem "Sandwich" heraus und bläht den Beutel dann von da aus weiter.

von laase - am 02.03.2017 17:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.