Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Batterie
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 1 Woche, 5 Tagen
Letzter Beitrag:
vor 1 Woche, 3 Tagen
Beteiligte Autoren:
thegray, R.M, AirD

Saft NiCd STM MRE Junsi icharger 306b Ladeeinstellungen ?

Startbeitrag von AirD am 12.06.2018 21:00

Saft NiCd STM MRE Junsi icharger 306b Ladeeinstellungen ?

Liebe Community,
ich tu' mich schwer bei den Einstellungen des Junsi 306b.

Vor dem Einbau in einen Renault Clio electric Bj. 1988, möchte ich die gebrauchten

Saft 6V NiCd STM 100 MRE


einzeln auffrischen, regenerieren (& testen). Mehrere Zyklen fahren...

Bei den Einstellungen weiß ich leider nicht weiter...

Cut off, Delta-peak,
Sensivisity ...

24V Netzteil ist vorhanden, aktives Kühlsystem auch.

Anleitungen:

[drive.google.com]

Dankbar für jede Hilfe,

Gruß, Dom

Watt limit - auto = ist klar

Antworten:

Die Menu-Struktur von dem Teil ich nicht und hab grade keine Zeit und wenig Lust - man hat mir das einfach vergällt.

Aber mal Soviel.
Die Empfindlichkeit des DeltaPeak würde ich auch sehr unempfindlich einstellen - sonst bricht der dir viel zu früh ab.
Haste Thermosensor auch?
In Bezug auf den Link - nun schlecht zu lesen aber - bitte nicht wie Dargestellt NIHM!
Da sind die Grundeinstellung zu empfindlich das bringt nichts.

Bitte lese dir auch die original Anleitung Saft durch`!

Damit du auch eine zuverlässige Wasserwartung gemacht bekommst - solltest du schauen einen "Kostantladung Manuell" ohne irgendwelche Abschalt-Parameter nutzten zu können. Die Dinger Reagieren sonnst zu Früh mit der Beendigung der Ladung.

Und je nach Zustand Vorgeschischte können die alle sehr unterschiedlich reagieren.

Also erst Wasserwartung - Mehr Richtung 5A (Anleitung Satf) Freischnautze laden so und so Stunden.....Sodas du diese mindest >20% Überladung in jeden Fall hinbekommst.
Wasser genau zum richtigen Zeitpunkt (nach Beendigung warten aber nicht zu lang) und eher zu langsam als schnell einfüllen.

Und zuhause aufgepasst selbst wenn du alles richtig gemacht hast, kann im Zyklenbetrieb. noch etwas raus kommen. Selbet wenn eigenlich dann keine Laugenanteile drin sein sollten - wenn doch macht sich das auf den Untergrund schlecht....
Oder schlimmer - einen angeknackste Zelle wird Inkontinent.


SO und NOCHWAS egal was hier Jahrelang so mancher "Wissen"schaftler verbockmistet hat - bitte bitte glaube nicht das eine bisschen Draht und ein Paar Widerstände dir bei der effektiven Überwachung der Zellen im BEtrieb irgend wie helfen.

Die Zeit in dem du dieses Test Fährst- Nutzte!!!!!
Kaufe eine Packung Ringösen; 19 Digitale LED Einbau Instrumente(2Poli selbstversorgend ); einen kleine Holz oder Kunstsoffplatte und zwei Winkel; Und ein Gehäuse mit Klaren Deckel;
Bau dir ein kleines Anzeige-Panel; das ins Gehäuse und damit dann in den Fußraum so das man es auch mal in Fahrt gut sehen kann.
Zur Verkabelung mach dir deine eigenen Gedanken - wenn das für dich zu einer Wissenschaft ausartet und Komplex wird - solltest du dir ein anders Fahrzeug zu legen (mal Hart ausgedrückt)

EBÜ Einzelblocküberwachung ist für Freude auf Dauer - Heute von absoluter Wichtigkeit wenn man keinen Absolut Homogenen GesamtBlock-Vom Werk durchgemessen/bekommen hat.

FahrtEnde ist wenn das erste Voltmeter unter Last erkennbar einbricht !
Ladeende in der Regel, wenn man sich eine Gute Lösung zum abbrechen einfallen läst.
Wenn der Erste Block deutlich über die anderen in der Spannung hinaus wandert.
ALLES ANDERE (sollte du erstmal als Blödsinn werten)
Oder schon mal sehen wo du als bald Ersatzblöcke herbekommst. (Zumal von Privat nicht via Paketdienst versendet werden kann ist Gefahrgut)
DENN alles andere bedeutet das du - schwach

von thegray - am 13.06.2018 17:31
Hallo

Laden mit Einstellung Blei 4 Zellen mit je 2,4 V, 11A und Timer auf 10h, Entladen Nicd und 4,7 V Endladeschlussspannung.

Gruß

Roman

von R.M - am 13.06.2018 18:20

EDIT TIME OUT .....jetzt der Rest Re: Saft NiCd STM MRE Junsi icharger 306b Ladeeinstellungen ?

Mal Internet weg .....später kein EDIT...also so.

KEIN EBÜ weil zu bequem oder man auf Block-Zerstörer hören will.

...schon mal sehen wo du als bald Ersatzblöcke herbekommst. (Zumal von Privat nicht via Paketdienst versendet werden kann ist Gefahrgut - kommt richtig TEEUUUER wenn die Falsch stehen und/oder doch geworfen )
DENN alles andere als EBÜ bedeutet das du - schwache Blöcke stresst was sie dir mit vorzeitigen Ableben danken !

Was dir die anderen SuperWissenSchaftler nicht so gern, so direkt sagen, weil - das ihre Jahrelang bis auf Zahnfleisch postulierten Superrezepte in Frage stellt ; mit denen sie selber immer wieder etliche Blöcke grade zu Mutwillig zerschossen haben.

GESAMT ODER TEILSPANNUNGSÜBERWASCHUNG FUNKTIONIERT BEI DEN ALTELN INHOMOGENEN SÄTZEN NICHT!

Diese Technik wurde damals als grade akzeptabel angesehen weil weniger Elektronik und Verkabelung - Weil die Fahrzeuge aus einem Staatlichen Leasing Projekten entstammen und mindestens 1mal im Jahr der Gesamt-Block Kontrolliert und ausgebaut wurde; Wenn nur kleine Differenzen bestanden - der Gesamtkasten - gegen einen Homogenen ausgetauscht werden sollte, der "Defekt" Kasten dann ins "Werk" ging zerlegt wurde; Und aus vielen getesteten EinzelBlöcken wieder ein Homogener Gesamtkasten zusammengestellt wurde. (So wie übrigen es die teuern auf höchsten Standard arbeitenden Fluggesellschaften heute noch machen)
DANN und nur DANN kann man eine ganze WEILE lang so gut klar kommen.

Und jeder sollte Wissen das dies - zu 98% auf seinen wahrscheinlich schon 10 Jahre oder mehr nicht mehr zutreffen wird - darum liegt auf der Hand!
Wird aber von vielen "Ausgeblendet" und wenn man es zu Sprache bringt, als Blädmann; Spinner ....und was weiß man den schon man ist doch kein studierter - selber aber wiederkehrend Problem hat ......

Wenn es nicht so traurig wäre um die unnötig früh zerstörten Akkusblöcke könnte man ...
LOL

von thegray - am 13.06.2018 18:24
gegen die höheren Strom als im Handbuch ist auch nichts einzuwenden.

Einer sagte mal wenn die den am Anfang nicht aus halten dann machen die ohnehin im Kasten bald schlapp - dem kann meine Logik nicht widersprechen.

Nur deutlich mehr als 150Ah tut nicht Not - wenn man das einstellen kann.

von thegray - am 14.06.2018 05:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.