Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Technik
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wolfgang, Bernd Schlueter

Lohmeyer-Reibrollenmotor

Startbeitrag von Wolfgang am 13.01.2005 15:05

Hi, bin zufällig über dieses Forum gestolpert und hab gelesen, dass hier mal jemand einen Lohmeyer-Reibrollenmotor gesucht hat. Nun ja, ich hätte noch einen rumliegen, den ich abgeben würde. Bei Interesse bitte per Privatmail, hier gucke ich wahrscheinlich nicht regelmässig rein.

Antworten:

Wovon sprichst Du da? Vom Elektromotor oder von diesem sagenhaften Lohmann-Dieselmotor, dessen Kompression man alle 100 Meter anders einstellen muss, wenn es in die Berge geht? Ich denke mal, der letztere hat hier das ganz besondere Interesse geweckt, der Traum meiner schlaflosen Nächte. Aber die Lohmeyers stellen ja auch ganz schöne Sachen her...
Unsere Elektroautos würden den Lohmann-Motor in idealer Weise nutzen, da man ihn nur anstellen müsste und die ganze Zeit mit gleicher Einstellung laufen lassen könnte. Der hatte auch eine Reibrolle, hätte aber einen ehrenplatz in unseren E-mobilen mit KFZ-Generator, statt Reibrolle verdient. bernd

von Bernd Schlueter - am 13.01.2005 17:23
Naja, das war jetzt hier nicht als grosse Verkaufsaktion gedacht. Nur, bevor der Motor bei mir rumliegt, dachte ich, findet sich vielleicht noch ein Abnehmer.

Gemeint ist der Elektromotor von Lohmeyer. Wer ihn nicht kennt: Es handelt sich um einen 24V, 120W Elektromotor mit Reibrolle und Klappmechanik-Gehäuse. Kann als zulassungsfreier Hilfsantrieb am Fahrrad angebracht werden. Der besondere Vorteil hier ist, dass der Motor verhältnismässig leicht ist und sich durch die Reibrolle vollständig entkoppeln lässt. Ich habe ihn einige Male für Anhänger-Transportfahrten ('Ikea-Einkäufe') verwendet und sonst den Akku zu Hause gelassen. Die < 3kg Zusatzgewicht vom Motor ohne Akku waren für meine 'normalen' Fahrten ohne Hilfsantrieb nicht weiter störend.
Nach bisher wenigen Einsätzen liegt er nun schon eine Weile rum. Er ist also nur wenige Stunden gelaufen und in entsprechend gutem Zustand. Motorschalter, Akkus oder Elektrik sind nicht dabei. Ein Interessent hat sich auch schon gemeldet.

Gruss, Wolfgang

von Wolfgang - am 14.01.2005 13:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.