Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Technik
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
weiss, Max Mausser

Servo-Pumpe Clio

Startbeitrag von Max Mausser am 30.06.2009 22:06

Hallo

Immer wieder taucht in den Forum auf das man zwecks Energieeinsparung die Servo-Pumpe abhängen will.

Eine andere Möglichkeit wäre den Druck der Pumpe zu reduzieren(Analog Geschwindigkeits-abhängige Servo-Unterstützung)
Daraufhin habe ich mir mal meine Clio Ersatz Servo-Pumpe (Lenkung) mal genauer betrachtet und konnte unter einer kleinen schwarzen Kunstoff-Abdeckung eine Schraube entdecken die mit einer Messing-Mutter gekontert wurde.
(Standort der Mutter: Wenn man von Vorne in den Motorraum schaut ist die Abdeckung auf der Rechten Seite zwischen dem Servo-Flüssigkeitsbehäter und dem Elektromotor der ServoPumpe etwa im unterem Drittel der Pumpe)
Nach dem aufmachen der Kontermutter und herausschrauben der Schraube kam eine Feder zum Vorschein die ein Ventil verschlisst.

Nun meine Frage an Euch:

Könnte es sein, dass man mit dieser Schraube den Servo-Pumpen Druck (im Manual mit 5Bar) einstellen kann oder ist das nur ein Sicherheits-Ueberdruck Ventil?


Gruss aus der Schweiz

Max

Antworten:

hallo max :-)
das kann eigendlich nur ein überdruckentil sein.
da bei einer hydraulichen lenkhilfe bei der stellung geradeaus das H-öl fast durcklos durch das system durch kann. je nachdem wie weit man einschlägt baut sich der druck dann im system auf.
wenn man jetzt aber komplett oder voll einschlägt würde der druck dann schäden anrichten.

soweit mein wissen darüber...

von weiss - am 01.07.2009 06:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.