Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Technik
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Manfred aus ObB, thegray, epo-bike.de, hallootto, weiss, BurgerMario, NUTOKA

VW 1 Liter Dieselhybrid kann man bald Kaufen, also Rechtzeitig Lottoschein ausfüllen

Startbeitrag von Manfred aus ObB am 07.03.2013 06:21

Aus den Weiten des WWW

[www.faz.net]

Leseprobe:

Zitat

In den ehemaligen Karmann-Werken in Osnabrück wird jetzt eine Kleinserie in
Handarbeit aufgelegt, die zunächst auf 50 Einheiten begrenzt ist.


und auch das wird in dem Artikel etwas näher beschrieben

Zitat

Er ist ein Dieselhybrid, der auch an die Steckdose kann.

Antworten:

Ausspruch Autopapst Dudenhöffer: Die Plug In sind die Zukunft, da Elektromobilität gerade floppt!

von NUTOKA - am 07.03.2013 10:15
Wird bestimmt ein Leasingmodell und nachher werden alle verschrottet:
Der Volkswagen XL1
VW-2013/03-xxxxxx


Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank fuer Ihre E-Mail. Ueber Ihr Interesse am Volkswagen XL1 freuen wir uns sehr.

Volkswagen wird 2013, dem Schluesseljahr der E-Mobilitaet, eine Kleinserie des Technologieleuchtturms XL1 auf die Strasse
bringen. Dazu werden aktuell 50 Fahrzeuge aufgebaut.

Die vertrieblichen Details fuer den XL1 werden aktuell definiert und zum entsprechenden Zeitpunkt kommuniziert. Bitte haben Sie
dafuer Verstaendnis, dass wir diese im Vorfeld nicht veroeffentlichen.

In der zweiten Jahreshaelfte 2013 wird Volkswagen den Volkswagen e-up! als erstes reines E-Fahrzeug in Serie auf den Markt
bringen. Kurze Zeit spaeter folgt der Volkswagen e-Golf.

Ab 2014 wird Volkswagen das Angebot um Plug-In-Hybride erweitern. Details zu den Fahrzeugen werden zum Zeitpunkt der
Markteinfuehrung kommuniziert.

Gerne haben wir Ihre Kontaktdaten in die Interessentenliste fuer den XL1 aufgenommen.

Fuer weitere Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfuegung.

Freundliche Gruesse
Ihr Volkswagen Dialog Center

von epo-bike.de - am 07.03.2013 17:39
Zitat
epo-bike.de
vielen Dank fuer Ihre E-Mail. Ueber Ihr Interesse am Volkswagen XL1 freuen wir uns sehr.


Es wird mit der Elektromobilität

Der VWvertrieb weiß sogar von der Absicht

Vor 16 Jahren wußte der Audivertrieb nicht mal das etliche Audi Duos tatsächlich existierten :rolleyes:

von Manfred aus ObB - am 07.03.2013 18:03
Vergiss es, mit der nächste Krise werde die Projekte eingestellt und dann dürfen wir weiter an die Tanke. Ist das selbe, wieder und wieder...

von epo-bike.de - am 07.03.2013 19:41
Was wollt ihr den - ich komme solaaaangsam drauf das die das alles ganz richtig machen.

wenn ich hier nach gehe -
Also Vorweg was habe man nicht die Jahre hier in solchen Foren die Finger fusselig geschriben was alles an einem CityEl-NG (Neu Generation) alles anders sein könnte/sollte.

Etliches sehe ich nun in sowas wie dem Toyota-I-Road und
In der Erfahrung das die HErsteller nur das Auflegen was auch bei Presentationen rege Nachfrage findet....

Mach geich mal den oben genannten Beitrag auf (weil die meisten EL-Aspiranten) schwerlich in Genf aufschlagen werden - Die Firmen aber auch die Netzaktivität beachten/auswerten
machen wir doch mal Stimmung im Netz und klicken den Toyota-Trailer.
Um auch zu sehen was die anderen tun wollen eine Abstimmung zu gefügt.

NACH 1 WOCHE ; 200Klicks auf dem _Thread; 1Person hatte abgestimmt ; kein Beitrag ergänzend gepostet.

Jetzt gut zwei Wochen her - 300 leser; 12 Personen abgestimmt davon 50% mit NEIN gestimmt.

Bei so einer Netzresonanz - und das bei den "E-Jüngeren" - was würde ich da als Manager machen -> richtig; einstampfen.

Bei der Resonanz hier zum I-Road - wohlgemerkt hier in einem "Effizienz-Forum" würde ein XL1auch für 20.000-15.000 € ein Ladenhüter sein !

von thegray - am 09.03.2013 18:40

VW 1 Liter Dieselhybrid kann man bald Kaufen, also Rechtzeitig Lottoschein ausfüllen

Ja also inzwischen scheint Klar zu seine, das es schon ein Sechser mit Zusatzzahl sein muß


Also aus den Weiten des WWW

VW wird das sogenannte Einliter-Auto XL1 zum Preis von 111.000 Euro anbieten.

Textquelle: [www.wiwo.de]

von Manfred aus ObB - am 31.08.2013 21:17
Naa Mani das kommt dir doch gut zu passe:rolleyes:
Mensch die - die haben ja eine Schraube ...oder besser
Pardon - wohl die Herrschaften lang im Styroldampf sauniert.

Wie so nicht gleich 200.000 - Macht sich irgendwie besser wenn man sagen kann das ist ein Eigenheim . 110.000 so eine Krume Zahl.


Und Tschüss.

Psst noch jemand da - MoB ärgeren ?
Schreibt mal - ....da kaufe ich mir ja lieber ein Tesla und ein Blockheizkraftwerk für den Preis, dürfte ohne hin noch unter Dampf stehen.
*Duck und weg*
:cheers:

von thegray - am 31.08.2013 21:56
Zitat
thegray


dürfte ohne hin noch unter Dampf stehen.



Ei, ei, ei Du vorgestriger

Dampf nutzt man und steht nicht drunter und das mehrmals
( also die Nutzung zuerst Kühlung, dann Expandieren, moderiern und dann eben dekomprimieren )
und weil das ganze später bezahlbar sein soll, sparrt man Dampfkesell, Verrohrung
und den andern Kram :rp: Kost Geld und wiegt einen Haufen ;-)

von Manfred aus ObB - am 31.08.2013 22:13
Elon Musk wird dennoch lächeln, oder gleich breit grinsen.
Ich bin sicher, wenn beide Fahrzeuge direkt nebeneinander die selbe Strecke mit dem selben Fahrprofil fahren, dann wird der Tesla nicht wesentlich mehr verbrauchen als der VW.
Wenn VW die Fahrzeuge als Versuchsträger benötigt, dann sollen sie diese an Interessenten kostenlos verleihen, und zwar an solche, die wenigstens 15 - 20 TKm pro Jahr fahren. Immerhin ist es für zwei Personen ein genau so praktisches Fahrzeug wie mein KEWET.
Ein Tesla kann ja immerhin 5 Erwachsene und 2 Kinder transportieren.
Ich will das aber nicht verteufeln, ich bin ja froh, dass sich überhaupt etwas tut. Mal sehen, noch ist er nicht auf der Straße.

elektrische Grüße
Peter

von hallootto - am 01.09.2013 10:39
Zitat
hallootto
Mal sehen, noch ist er nicht auf der Straße.

elektrische Grüße
Peter


Hallöchen!

Doch isser :)
Heute habe ich den XL1 in Bückeburg auf öffentlicher Strasse gesehen ...
Kam mir entgegen, aber ich konnte nicht so schnell nen Foto machen....

Grüße

Mario

von BurgerMario - am 01.09.2013 16:24
Zitat
Manfred aus ObB
Zitat
thegray


dürfte ohne hin noch unter Dampf stehen.



Ei, ei, ei Du vorgestriger

Dampf nutzt man und steht nicht drunter und das mehrmals
( also die Nutzung zuerst Kühlung, dann Expandieren, moderiern und dann eben dekomprimieren )
und weil das ganze später bezahlbar sein soll, sparrt man Dampfkesell, Verrohrung
und den andern Kram :rp: Kost Geld und wiegt einen Haufen ;-)


:joke:

Ich geh davon aus das du es trotzdem verstanden hast:p

von thegray - am 01.09.2013 17:14
Zitat
BurgerMario
Zitat
hallootto
Mal sehen, noch ist er nicht auf der Straße.

elektrische Grüße
Peter


Hallöchen!

Doch isser :)
Heute habe ich den XL1 in Bückeburg auf öffentlicher Strasse gesehen ...
Kam mir entgegen, aber ich konnte nicht so schnell nen Foto machen....

Grüße

Mario


Nun das sind die Nichtverkaufsfahrzeuge, ich denke das ich einen getarnten Vorgänger auch schon mal in Frankfurt Rödelheim gesehen habe -> so husch husch.
(in Frankfurt Rödelheim, für die es nicht Wissen sitzt ein Teilezulieferer mit Teststrecke)

von thegray - am 01.09.2013 17:19
Zitat
thegray


Ich geh davon aus das du es trotzdem verstanden hast:p



:D ;-)

Ob Du aber umgekehrt verstanden was notwendig um effizienter zu werden :spos:
sein mal so in den Raum gestellt, jedenfalls hilfts um das was da auf Seite 26 steht

[www.tu-dresden.de]

Ich Zitire aus dem Bericht von der erwähnten Seite 26
SCHWACHSTELLENANALYSE
AN
BHKW-VERGASERANLAGEN


Zitat
TU Dresden und HSZG
Je niedriger das Sauerstoffverhältnis λ ist9, umso geringer ist der zum Zwecke der
Temperaturerhöhung oxidierte Anteil des Brennstoffs und umso geringer ist die Temperatur.
Je niedriger die Temperaturen sind, um so langkettiger sind die gasförmigen Reaktionsprodukte.
Je langkettiger die gasförmigen Reaktionsprodukte sind, umso höher ist der Energiegehalt im Rohgas.
Je langkettiger die gasförmigen Reaktionsprodukte sind, ums so stärker ist hingegen
auch der Anteil kondensierender Kohlenwasserstoffe (Teere), womit jedoch
wiederum auch der Energieinhalt im Reingas gesenkt wird.

Zu hohe Temperaturen sind ein Ausdruck von Energieverschwendung. Zu niedrige
Temperaturen führen hingegen zur Bildung langkettiger Kohlenwasserstoffe und damit
möglicherweise zu Teerproblemen.




Du merkst da ist noch eine offene Baustelle in dem Schlußbericht, einerseits verschwendet man Energie
andreseits wird man mit dem Teer nicht fertig, obwohl die Verfasser hätten schon einen Lösung, die steht aus Seite 59

Zitat
TU Dresden und HSZG
3.4.6 Motor
Die am Markt verfügbaren, hoch entwickelten Motoren sind prinzipiell nicht optimal für
den Betrieb mit Holzgas geeignet. Die Anpassung der Gasqualität an die Motoranforder-
ungen scheint mittelfristig gesehen komplizierter zu sein als die Anpassung des Motor-
konzeptes an die Besonderheiten der Holzgasbereitstellung.


nur daß wäre zwar Logisch, will aber in Wahrheit fast ( der Verfasser schon, fand aber
keinen zu dem Zeitpunkt ) keiner, die bisherigen nicht weil es bestehende Pründe
geht, die Herrschaften von der Fraktion nur am Solarenwesen ( wird leicht verwechselt ich hätt
was gegen PV, was ich immer lustig finde weil in andern Kreisen bin ich dann zu positiv gegenüber
PV ) soll die Welt genesen, haben Angst das so eine Entwicklung sie an der Erlangung der

[www.youtube.com]

stören könnt.

Also gilts eine Brennkraftmaschine zu schaffen, die dies kann, des ist eigentlich nur eine Fingerübung,
denn dadurch wird ja nur der Wirkungsgrad des Vergasers von 70 auf 90% gehoben und das Teerproblem entfällt,
des ist aber nett so schlimm, auch heutige Motoren packen das wen man keinen Angst vor dreckige Händ hatt.
Das was die Sach interessant macht ist das auch die Brennkraftmaschine in einen niedertherodynamischen
Modus zu betreiben und dann in Bereiche des Wirkungsgrad vorzustoßen die nie ein Mensch
zuvor gesehen hat, oder war des doch eine SF-Sendung

Allerdings hatt so einen Entwicklung viele Irrtümer eingeschloßen, sehr oft ergibt sich die Erkenntnis
das gedachte war Falsch. Neu Anfangen mit den Ansichten und um einen kleinen Schritt zu erreichen,
läuft man oft in die Irre, ja man wird gern für Irre gehalten, tja wer weiß vielleicht stimmts

von Manfred aus ObB - am 01.09.2013 18:08
Zitat
hallootto
...
Ein Tesla kann ja immerhin 5 Erwachsene und 2 Kinder transportieren.
...

hallo peter :-)
wußte gar nicht, dass tesla einen 7-sitzer baut :confused:
war bisher der meinung bei 5-sitzen sei schluß.

von weiss - am 01.09.2013 18:41
Zitat
weiss
Zitat
hallootto
...
Ein Tesla kann ja immerhin 5 Erwachsene und 2 Kinder transportieren.
...

hallo peter :-)
wußte gar nicht, dass tesla einen 7-sitzer baut :confused:
war bisher der meinung bei 5-sitzen sei schluß.


Korrekt Bauen wird - Modell X

von thegray - am 01.09.2013 18:52
Tja was Sach ich -
Leg (ge)Scheit hin und es zündet.

Eben Eben - quod erat demonstrandum
ER stand unter Dampf!:D

Aber ein anders Thema aufzugreifen:
Aber eines sind wir und doch klar um deine in dem Raum gestellte fragende Aussage

Ob Du aber umgekehrt verstanden was notwendig um effizienter zu werden :spos:

Dir eigentlich gewahr sein kannst das ich schon zu Schulzeiten mit dem Begriff Vergaser noch was anderes verband und auch mit deren Alltagsproblemen.

Und mir zumindest ebenso gelernt; bekannt und bewußt das du tiefer in der Sache als Aktiver drinsteckst, als so mancher in der Schei... und eben auch an dessen Verbesserung arbeitest.
Und wo Du einen was auch immer lassen kannst, das wenn ich 1. Mehr Reichweite hätte 2. nicht ständig unverschuldet Kontakte der "dritten Art" hätte, schon längst mal eben dort eingeschlagen wäre zur in Augenscheinnahme .

Im Allgemeinen.
Persönlich aus meinem Leben aus der Konsequenz Versuche und Irrtum .....Lieber Gott gib mir .......... UND DIE WEISHEIT DAS EINE VOM ANDEREN ZU UNTERSCHEIDEN, nun verfahre mit dem halben Glas noch diesmal was - im Sinn(e) - für mich anzufangen ohne meinen Fußabdruck all zu groß werden zu lassen.

von thegray - am 01.09.2013 19:11
Zitat
weiss

wußte gar nicht, dass tesla einen 7-sitzer baut :confused:
war bisher der meinung bei 5-sitzen sei schluß.



Ist auch kein echter 7 Sitzer mehr so ein vom LOREMO lernen
der war 2 +2 also 2 Erwachsene plus zwei Kinder andersrum

Also LOREMO


Bildquelle: [auto.pege.org]

Tesla


Bildquelle: [www.autozeitung.de]

von Manfred aus ObB - am 01.09.2013 19:46
Sach ich doch! :D

elektrische Grüße
Peter

PS
Muß wohl auch mehr Linkse einbauen...

von hallootto - am 01.09.2013 20:39
[www.youtube.com]

von Manfred aus ObB - am 03.10.2013 10:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.