Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Technik
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
thegray, cephalotus

Tesla und Elektroauto - die amis sagen wohl ... it´s alive

Startbeitrag von thegray am 10.05.2013 09:08

Nun nach nicht von mir geprüften angaben.

Modell S ( denen den das nichts sagt, beschreibe das immer so - ein Verschnitt aus Porsche Panamera und den neuen Maserati) Was dann immer erkennen lässt das dann oben was zu ratteren anfängt .... mit entsprechenden Nachfragen wenn man dann Daten und Preise nennt ungläubig (z.B. das geht doch nicht .... und wenn das ist viel zu billig) zur Kenntnis genommen wird. (Und da reden wir über die EU-Preise nicht um die erheblich billigeren USA Preise)

Also Modell S wird im Spätsommer offiziell in Deutschland verkauft.
Preis ab ca. 79.000
Tesla will ab 2016 Weltweit 100.000 Stück p.a. absetzten.

(ps. Angeblich erachtet Tesla D als Schlüsselmarkt - frage mich nur noch etwas zweifelnd durch welches Schlüsselloch betrachtet)

Ach ja für die es nicht schon gelesen haben - Tesla arbeitet schon mit einer Absatzmenge von ca.3000 Fahrzeuge im Jahr 2012 im profitablen Bereich.

Und jetzt sagen wir mal - es werden nur 50.000 Fahrzeuge p.a. werden, und solange der Tesla ein Alleinstellungsmerkmal hat, also wenn schon nicht vom Preis EX-klusiv ist dann doch von der Verfügbarkeit ......nur jeder dritte Neukäufer sei einer der zuvor einen sauteuren mit Exklusivität beworbenen Sportwagen oder Sportcoupes der großen Marken aus der Deutschland oder Italien kaufte. (Vergangeheitsform)

Und dann stelle man sich vor dieses Käufer stellen mehrheitlich fest - weil man ohnehin Langstecken Jetsetet, es geht auch mit einem E-Auto zur Arbeit; mal Kind weg bringen; den kleinen Noteinkauf; zum Flughafen oder mal den Kurztrip zu Verwandten oder Freunden - Strom schnorren:D

Ob das die Großen dann immer noch kalt lassen wird - mit zweistelligen Umsatzeinbrüchen in einem kleinen profitablen Marktsegment speziell in Nordamerika

ps.: Wer kennt die Alte Oper in Frankfurt am Main?
In dem neu gebauten Hochhaus nebenan ist seit langen ein Tesla Shop - seit über einen Monat steht dort kein Tesla (Elise) Sportcabrio mehr drin -

sondern ein Modell S und immer wenn ich hinfahre stehen Leute im Laden und vor der Tür.... wenn wundert es?

Antworten:

Ich gönnen Ihnen den Erfolg.

Man muss aber mal 1-2 Jahre abwarten, ob das jetzt ein Strofeuer ist, weil hier einer alleine ist in einem Nischenmarkt oder tatsächlich eine nachhaltige Entwicklung.

Ich bin auch gegenüber den Zellen in 18650 Bauform nach wie vor skeptisch, obwohl ich nicht weiß, was da genau verbaut wurde.
Da hat sich zwar in letzter Zeit einiges getan, so schafft eine Panasonic NCR18650B Consumerzelle immerhin 2000 Zyklen bei 100% DOD und 25°C bis 70% Restkapazität:

[www.embedded-world.eu] (Seite 34)

und das immerhin bei 266Wh/kg Energiedichte. (Zellen ohne packaging).

Das ist eine dramtisch bessere (Zyklen-)Lebensdauer im Vergleich zu dem, was vor 3-4 Jahren in diesem Bereich auf dem Markt war.

Bin mal gespannt.

mfg

von cephalotus - am 25.05.2013 10:19
Sicher - Die dürfen sich auch nicht mit der Modellpolitik verzetteln.

Aber - Immerhin ohne Großen Modellbaukasten - haben die etliches mehr geschaft als z.B. DMC.

Es wird auch schwierig werden wenn diese gewisse "Exklusivität" weg ist den Spagat zum Massenhersteller und gleichzeitig die Marge des Premiummodells zu halten. Wenn dann mal was in der einen Schiene in die Hose geht und nicht nur ein paar Dutzend nach gearbeitet werden müßen..(Man denke nur an Fisker)

Was die Zellen angeht - ich denke die haben soviele Baustellen die bleiben erstmal bei dem - wo sie Erfahrung haben.
Trotz vieler Kontaktstellen usw.
Dahin zu kommen hat die auch viel gekostet - da gab es einige Dramen um die Akku-Sätze beim Elise-Tesla.

von thegray - am 25.05.2013 11:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.