Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Technik
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Cavaron, Buggi

Citroen Berlingo 99 Einsteigertipps

Startbeitrag von Cavaron am 01.06.2013 06:30

Hallo Leute. Nach zwei Jahren des mitlesens hier im Elweb, ständigen Marktbeobachtungen und Anpassungen der persönlichen Ausgangsvoraussetzungen (Wohnung mit Parkplatz, Solaranlage, Gewerbe), bin ich nun zum E-Auto-Besitzer geworden. Aus praktischen und finanziellen Gründen ist es ein Berlingo Baujahr 99 mit NiCds aus 2004 geworden.
Nun möchte ich noch mal mein angelesenes Wissen im schonenden Umgang mit dem Fahrzeug zur Diskussion stellen und um weiere Anregungen bitten:

Die Akkus sollten möglichst volle Zyklen durchlaufen, aber nicht krampfhaft leer gefahren werden (Gefahr der Umpolung). Laden mit über 50% Restkapazität sollte vermieden werden. Teilladungen (nicht komplett voll) führen zu Fehlermeldungen. Lange Standzeiten mit vollen Akkus sollten vermieden werden.

Wie ist es mit den Lademodi, ist 10A schonender für die Akkus? Meine Hausstrecke sind 20km einfach, davon 15km Autobahn. Fahren hinter LKWs ist fest eingeplant, was sollte da Abends nach den 40km noch im Akku sein? 30% wenn die NiCds noch einiger Maßen gut sind? Sonstige Tipps?

Antworten:

Hallo Cavaron,

Gratuliere zum ersten Emobil!
Wir haben auch einen Berliner Bj 2005 und einen 99er Saxo, beide mit NiCd.

Es ist im Prinzip so wie Du geschrieben hast, lediglich die Aussage, dass Teilladungen zu Fehlern führen kann ich nicht nachvollziehen.
Wie immer ist es das Maß, welches eingehalten werden muss.
Wir machen oft Teilladungen und hatten noch nie ein Problem damit.
Wir fahren auch öfter mal leer, das ist ja wichtig damit man überhaupt weiß wie weit man im Zweifelsfall noch kommt bis man stehenbleibt.
Was meiner Ansicht nach am wichtigsten ist, ist den Wagen nicht mit zu vollen Akkus stehen zu lassen. Das mögen die NiCd nicht so gerne.
Generell mögen es die NiCd schnell geladen und schnell wieder leergefahren zu werden.
Daher ist die Ladung mit 16A kein Problem, sonst dauert es ja ewig.
Ich habe 22km einfach mit 17km Autobahn, und im Sommer über 50% Restladung, im Winter zwischen 30% und 40%.

Ab und an sollen die Zellen auch mal richtig vollgetankt werden, damit sie sich wieder angleichen können, sonst hast Du wirklich ein Problem mit dem Umpolen von Zellen.

Wenn Du diese einfachen Regeln halbwegs anwendest kannst Du die Akkus eigentlich nicht umbringen.

von Buggi - am 01.06.2013 14:57
Hi Buggi,

supi, das macht mich recht zuversichtlich. Das mit den Teilladungen habe ich auf der Seite des englischen Wikipediaeintrags zum Berlingo:

http://en.wikipedia.org/wiki/Citroën_Berlingo_Electrique#Design_quirks

Es klingt aber so, als wäre dies kein echtes Problem solange es nicht zu oft vor kommt. Eher eine übereifrige Kontrollleuchte die noch dazu nicht richtig im Handbuch beschrieben ist. Vielleicht betrifft dies auch nicht alle Versionen des Berlingo bzw. der Sagem-Box.

von Cavaron - am 01.06.2013 17:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.