Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Technik
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Manfred aus ObB, Landei, Bernd Schlueter, Solarstrom

Renault ZOE: Im Juni 228 Stück zugelassen

Startbeitrag von Landei am 05.07.2013 09:12

Hallo!

... meldet das KBA für Deutschland. In Frankreich waren es 762 Stück.

Antworten:

Zitat
Landei
In Frankreich waren es 762 Stück.


In Frankreich wird ja auch mit Atomstrom gefahren :-(

von Manfred aus ObB - am 05.07.2013 11:28
Von Januar bis Juni 2013 zusammen 3594 Stück. Das ist ein Marktanteil von 75% in Frankreich. Nicht schlecht :hot:

von Solarstrom - am 05.07.2013 19:19
@ Manfred aus ObB:

Och, auch der Franose peilt allmählich, dass der Ersatz von Alt-Reaktoren sehr teuer, wenn nicht sogar zu teuer kommt, ca. € 213 Mrd. Zitat: "(...) In den errechneten Ersatzkosten sind die zusätzlich noch anfallenden Kosten für Brennstoffe, Entsorgung der radioaktiven Abfälle und der Rückbau noch nicht mal mit eingerechnet"

Noch ein Zitat dazu aus der ZEIT: "Man könnte sagen, dass die französische Atomtechnik tot ist", sagt Per Lekander, Analyst bei der Schweizer Großbank UBS. Quelle>>

von Landei - am 05.07.2013 20:51
Zitat
Landei

Och, auch der Franose peilt allmählich, dass der Ersatz von Alt-Reaktoren sehr teuer, wenn nicht sogar zu teuer kommt,


Ja solche Aussagen werden gern auf entsprechenden Spendseiten verlinkt, also Greenpeace und Co

Spende und Deinen CO2 Sündenregister kann geholfen werden, ja würde Luther heut leben,
der hätt wieder was tun ;)


Frankreich gehört sehr wohl zum Kreis derer die an der Technik forschen die ähnlich kling wie die
Serie mit Captain Jean-Luc Picard welcher, welch Zufall, auch ein Franzmann :eek:

[de.wikipedia.org]

eine Wikiseite in der es um die nächste Generation der Kernkraft geht, wenn auch etliches in
diesen Land hier Technik von Gestern, sprich Rückgebaut wird

Damits modern ist und hichtech in Englisch

[www.gen-4.org]


Man kriegt Atomkraft nicht weg das man sie teuer rechnet und man selber so gut und viel besser,
man kriegt Atomkraft dann weg wenn man Strom billiger und effizenter herstellen kann,
die Krux dabei ist dies so zu tun das Umweltneutral durch die effizenz, nicht durch Schönrechnen :o

von Manfred aus ObB - am 05.07.2013 21:56
Zitat
Manfred aus ObB
Man kriegt Atomkraft nicht weg das man sie teuer rechnet ...


Nun ja, der Gen IV-Kram wurde ins Leben gerufen, als FUKUSHIMA noch heile und die Finanzkassen gefüllt waren. ;-)

Frage: ist die ZEIT ist eine GREENPEACE-Publikation?

von Landei - am 07.07.2013 17:52
Zitat
Landei

Nun ja, der Gen IV-Kram wurde ins Leben gerufen, als FUKUSHIMA noch heile


Nun im Jahr 2013 ist fast 2 Jahre nach dem Supergau II auf Terra, wobei einer im Herzen Europas
nur das damals Europa geteilt.

Nur aus Beispiel

[www.focus.de]

Und an was basteln die Chinesen da, der Mösl wird schreiben an CO2freien Eautos

Zitat
Im Focus im Jahr 2013
Konkret baut China an einem Kraftwerk, das keine Brennstäbe nutzt, sondern Kugeln aus Brennstoff, die in Graphit gebettet sind, erklärt die „New York Times“. Konkret verwendet wird der Begriff der vierten Generation eigentlich vom Forschungsverbund „Generation IV International Forum“ (GIF) unter Leitung der USA. China ist dagegen dem Forschungsverbund der Internationalen Atomenergiebehörde IAEO angeschlossen, dem „International Project on Innovative Nuclear Reactors and Fuel Cycles“ (INPRO), den es seit dem Jahr 2000 gibt.


Tja wer schon lang gegen die Kernkraft denkt sich ja wird wohl ein Deutscher Kugelhaufenreaktor wie damals
als die Forschungsgelder noch in Deutscher Mark gerechnet
(Wikipedia-Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/80/Graphitkugel_fuer_Hochtemperaturreaktor_cropped.JPG/799px-Graphitkugel_fuer_Hochtemperaturreaktor_cropped.JPG)
(Wikipedia-Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e4/Pebble_bed_reactor_scheme_%28Deutsch%29.svg/466px-Pebble_bed_reactor_scheme_%28Deutsch%29.svg.png)
Bildquellen: [de.wikipedia.org]

und da Böhmen nicht mehr bei Österreich ist seit bald 100 Jahr ( der Peter Alexander ist
ja auch schon beim Moser Hans ) noch die Meldung aus dem Land der Povideltatschkerlern

[www.pragerzeitung.cz]


Zitat

Tschechien und USA vereinbaren Atom-Kooperation

11. 06. 2013

Am Mittwoch unterschreiben Vertreter des tschechischen Bildungsministeriums sowie Repräsentanten des Energie- und des Außenministeriums der USA ein Memorandum über die Gründung eines gemeinsamen Forschungszentrums zur zivilen Nutzung der Atomkraft. Das Institut soll an der Prager Technischen Universität ČVUT entstehen.

Auf die Gründung des Forschungszentrums hatten sich Tschechiens Premier Nečas (ODS) und US-Präsident Barack Obama bereits 2011 geeinigt. Geforscht werden soll unter anderem an Reaktoren der IV. Generation, an kleinen modularen Reaktoren oder an sogenannten Neutronen-Kameras.


Zitat
Landei
Frage: ist die ZEIT ist eine GREENPEACE-Publikation?


Die verwendeten Zahlen sind von einer NGO ( so ein Blödsinn nur weil in der Buchhaltung kein
Gewinn steht sollte, bedeutet das nich das die Herrschaften Heilige sind, Scheinheilg eher )
also kein großer Unterschied zu den Autodieben von Greenpeace :mad:

von Manfred aus ObB - am 07.07.2013 19:29
Zitat
Landei


Frage: ist die ZEIT ist eine GREENPEACE-Publikation?


Textauszug aus dem Zeit Artikel

Zitat

Die Umweltschützer von Greenpeace und der französischen Umweltorganisation France Nature Environnement (FNE) argumentieren nun, ein alter Mythos sei entzaubert worden: dass Atomstrom billiger zu haben ist als Strom aus erneuerbaren Energien. "Die Ankündigung begräbt die Mär vom Wettbewerbsvorteil des EPR gegenüber der Windkraft", sagt Sophia Majnoni von Greenpeace. Die Kosten waren bislang in Frankreich ein Kernargument für die Atomkraft: Sie mache das Land nicht nur unabhängig von Öl und Gas, sondern sei auch im Stande, billigere Energie zu liefern.

Textquelle: [www.zeit.de]

Tja und da aber der Franzmann in vielen Teilen des Landes elektrisch heizt möcht er selbiges
dann wann es Kalt ist auch. Egal ob der Wind weht oder nicht, gespeichert Windstrom ist aber
ein anderer Kostenfaktor als die Greenpeace und Grünenpropaganda, nur sozialer Strom der
Umweltkonform ist Strom der Zukunft.

von Manfred aus ObB - am 07.07.2013 21:26
Nein, die Zoe fährt nicht mit Atomstrom, nur rein solar. Atomstrom ist nur in Frankreich mit 10 Cent billig, während Solarstrom bei uns nur mit 3,2 Cent vergütet wird.
Die BraunkohlenkWh und Atomenergie müssen wir hingegen mit 28,5 Cent bezahlen.
Braunkohlen- und Atomstrom sind nämlich bei uns viel wertvoller als umweltfreundlich erzeugter.

Merke, Atom- und Brunkohlenindustrie sind umweltunfreundlich.

Die liebe Zoe aber nicht. sie ist unser aller Freundin.

Mit einer halben Stunde Schnelladefähigkeit kann sie jeden Augenblick nutzen, den die Sonne durch die Wolken blinzelt oder ein Windstoß die Windmühle erbeben lässt.. 10 Millionen Zoés schaufeln 430 Gigawatt ab. Nein, die braucht keinen Atomstrom. Der kommt aus dem Schukostecker.

RWE-Säulen verschmäht sie ohnehin.

von Bernd Schlueter - am 15.07.2013 16:21

Revolution

Das ist also der nächste Streich: nach den Nicad-PSAs , I-Miefs und Teslas nun auch die Zoe, die schnellgeladen werden darf.
Das dürfte vor allem die Hybridindustrie beflügeln, die leichtere, leistungsfähigere Akkus verbauen kann. Klar, mit Schukostecker. für den Nahverkehr.
Hochwirkungsgradgeneratoren gibt es schon. Jetzt fehlen nur noch die Hochwirkungsgradmotoren mit ausreichend großem Drehzahlbereich. Deren Effektivität lässt noch sehr zu wünschen übrig. Das weichmagnetische Material ist der Pferdefuß. Sonst wäre der Neodym-erregte Motor ideal.

von Bernd Schlueter - am 18.07.2013 10:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.