Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Technik
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Manfred aus ObB, Peter Dambier, Alfons Heck, Bernd Schlueter, Twiker76, Bernd_M

muskelelektrisches Hybridfahrzeug

Startbeitrag von Alfons Heck am 22.08.2013 16:19

Das ist es:


Und schon ist einer sauer: [www.mobikon.de]
Und ein anderer baut es: [www.tunnelling-equipment.com]

Gruß
Alfons.

Antworten:

Danke für den Link. Dürfte bei uns im Kreistag unbekannt sein.

Liebe Grüße von
Peter und Karin

von Peter Dambier - am 22.08.2013 21:53
Hallo Peter ,
Zitat
Peter Dambier
Danke für den Link.

welcher link? Es gibt eine Web-Seite zur Überwaldbahn.
Genial ist es eine touristisches Highlight am letzten WE der Sommerschulferien zu eröffnen :rolleyes:
Ich wäre ja gerne mit der Familie eine Runde gefahren - aber wer zu früh kommt den bestraft das Leben. Oder wie die alte Indianerweisheit auch immer lautet.


Gruß
Alfons.

von Alfons Heck - am 24.08.2013 08:23
Zitat
Alfons Heck
Hallo Peter ,
Zitat
Peter Dambier
Danke für den Link.

welcher link?


Na der mit den Tunnelmaschinen, falls man mal einen Tunnel baut z.B.


Bildquelle: [www.tunnelling-equipment.com]#

man weiß ja nie wan man(n) sowas mal brauchen könnt, nur das meiste sind halt Umschlaggeräte
es fehlt einen dann ein Tunnelbagger :o

von Manfred aus ObB - am 24.08.2013 08:48
Was hast Du vor? Einen Tunnel durch den Herzogstand? Da möchte ich nur vor warnen.
Dir reicht wohl nicht das, was EON Dir zuteilt?

von Bernd Schlueter - am 24.08.2013 08:55
Eigentlich dachte ich das man sowas mit einen Elektrostapler baut

[www.mobikon.de]

Hmmm


Mörlenbach was war doch noch mal :confused:

Stimmt jetzt fällts mir ein, ein Piratennest :o

Und nochwas zeigt das video ein Datum November 2011 :xcool:

von Manfred aus ObB - am 24.08.2013 09:04
Die Stapelgabel war Nachbarschaftshilfe. Wald Mischelbach hat einen Industriepark mit wechselnder Belegung. Die zwei Prototypen aus dem Film wurden dort gebaut. Nun wird im Nachbarkreis in Michelstadt gebaut.

Den Prototyp haben Karin und ich getestet. Jetzt weiß ich, warum ich bei der offiziellen Eröffnung lieber mit unserem i-MiEV hochgefahren bin. Bauchgefühl halt.

Liebe Grüße von
Peter und Karin

von Peter Dambier - am 24.08.2013 19:03
Zitat
Peter Dambier

Den Prototyp haben Karin und ich getestet.


Teste kann man auf viele Art :o


Aber das ganze erinnert mich etwas an Eurolore

von Manfred aus ObB - am 24.08.2013 22:12
Hallo Manfred,
ich habe auch gerade an Eurolore Wolfgang gedacht....
Ob wohl aus der Ecke die ursprüngliche Idee kam ?
Zeitlich würde es fast passen...

Bernd M

von Bernd_M - am 24.08.2013 23:15
Danke für die Eurolore - wenn man dann Umkehr von sich auf andere schließen anwendet ändert sich der Blickwinkel, manchmal gewaltig.

Ist zumindest eine Überlegung wert.

Martin ist eine Fundgrube.

Liebe Grüße von
Peter und Karin

von Peter Dambier - am 25.08.2013 10:48
Zitat
Peter Dambier


Martin ist eine Fundgrube.



Herr Martin dann :mad: soviel Zeit muß sein
oder eben Wolfgang :D der MoSoTa Kapitän

von Manfred aus ObB - am 25.08.2013 12:51
Zitat
Bernd_M
ich habe auch gerade an Eurolore Wolfgang gedacht....
Ob wohl aus der Ecke die ursprüngliche Idee kam ?
Zeitlich würde es fast passen...



Denke nicht

Wolfgang ist mehr in der Lila ähh Violleten Ecke zuhause

[de.answers.yahoo.com]

( wobei in den letzten Kommentar gar merkwürdiges zu lesen für vor 5 Jahr )

in der Odenwaldstrampelgeschichte ist aber viel Steuergeld verbraten ( logisch Solar mehr sag ich nicht )

[www.steuerzahler.de]

worden, näheres ab Papierseite 76 rechts unten und Hauptsächlich Seite 77

Das ganze ist mal wieder sehr PV Blauäugig, dabei ist ein großteil der Strecken im Tunnel oder beschattet.

In wie weit das Bremsen rekuperativ ( relativ viel Steigungen ) bleibt derzeit im Dunkel.
Denn dazu wäre einen Batterie nötig und die speichert zwar den Berg runter, muß aber
erstmal hochgestrampelte werden.

Also wie so oft im Leben einen Rechenaufgabe, die am besten der alten Bauernregel entspricht:
* Rechnest des Ganze, na gäts net, Rechnest net, na gehts *

von Manfred aus ObB - am 25.08.2013 13:50
Hallo Manfred,
Zitat
Manfred aus ObB
in der Odenwaldstrampelgeschichte ist aber viel Steuergeld verbraten

Zitat
von www.solardraisine-ueberwaldbahn.de/
Dieses Projekt wurde gefördert durch:
+ +




Zitat
Manfred aus ObB
Das ganze ist mal wieder sehr PV Blauäugig, dabei ist ein großteil der Strecken im Tunnel oder beschattet.

In wie weit das Bremsen rekuperativ ( relativ viel Steigungen ) bleibt derzeit im Dunkel.
Denn dazu wäre einen Batterie nötig und die speichert zwar den Berg runter, muß aber
erstmal hochgestrampelte werden.



Die Technik im groben Detail ;-) Oder Peter fragen. Der ist doch testgestrampelt. Die Steuerung ist wohl pedelec-artig; sprich treten um den Akkustrom anzufordern.


Gruß
Alfons.

von Alfons Heck - am 25.08.2013 15:01
Karin und ich sind die Strecke gestrampelt. Es war überwiegend bei Tageslicht. Die Tunnel haben Dag Schulze und ich mit unseren Taschenlampen (irgendwann muß man das Spielzeug ja mal testen) ausgeleuchtet. Ich habe Bilder gemacht, die waren restlos überbelichtet. Es muß also ordentlich hell gewesen sein. Heute sind die Tunnel beleuchtet und nachts fährt das Ding nicht. Es reicht also immer :D

Es fährt sich genau wie ein Pedelec. Aufhören zu strampeln und es bremst. Anders als der i-MiEV bremst es bis zum Stillstand und krabbelt nicht von selber los. Genau wie beim Twike könnte man es theoretisch alleine mit Muskelkraft bewegen aber genau wie beim Twike halte ich das für sehr optimistisch - aber für den Stressabbau hilft es ungemein.

Wir waren nicht die einzigen Tester. Alle die im Kreistag dafür gestimmt haben, haben es auch wissen wollen. Den anderen war es seltsamerweise zu riskant. Eingeladen waren sie. Es waren Meßfahrten mit Strippe vom Bordcomputer zum Laptop und wir waren teils Crashtest Dummies, teils Ballast, damit die Belastung stimmt - und Werbeträger sowieso.

Der Bahnhof von Waldmischelbach ist eine gewaltige Solarplantage. Der Strom kommt also garantiert von der Sonne, auch wenn er an der Steckdose abgegriffen wird.

Liebe Grüße von
Peter und Karin

von Peter Dambier - am 25.08.2013 19:08
Zitat
Peter Dambier
Der Bahnhof von Waldmischelbach ist eine gewaltige Solarplantage. Der Strom kommt also garantiert von der Sonne, auch wenn er an der Steckdose abgegriffen wird.


Na das beruhigt, dachte schon er wird ins EEG verkauft und erhöht die Umlage :rolleyes:

von Manfred aus ObB - am 25.08.2013 21:41
Auweiha, das ist teuer. Ansonsten ist solch eine Leichtgewichtsbahn keine schlechte Idee. Aber einen vernünftigen Antrieb aus dem Netz würde ich vorziehen. Ich tippe mal auf 1% Ausnutzung der solaren Energie, der Rest wird weggeworfen.
Mosata basierte auf einem Holzbrett, an das Konservendosen als Räder angeschraubt waren. Das war viel uriger und für eine Urwaldstrecke viel besser geeignet.
Angenehm auch, dass die Affen auf den Bäumen Bananen auf das Brett warfen. Hier bleiben sie unerreichbar auf dem Solardach liegen. Wo ist da noch der Reiz dran?
24 km Strecke für 69 oder 99 Euro, bei einem Verbrauch von 8,5 kWh auf 100km, das sind 34 bzw 48 Euro pro kWh. Dazu muss man sich auch noch abstrampeln.
Da schiebe ich doch lieber meinen Tesla durch den Böhmerwald.

von Bernd Schlueter - am 26.08.2013 10:30
Oder ein Twike kaufen oder mieten und erledigt. Damit kann man einen Tag Wochenende oder 1 Woche oder noch länger fahren...

Immer diese faxen...

Übrigens hatte ich Probleme mit meinem Twike:

Letzte Woche Mittwoch wurde mein Motor/Getriebe vor allem beim Bergfahren extrem laut und das ganze Twike hat vibriert.
Am Do. bin ich dann mit dem Roller in die Arbeit gefahren (war ja auch schön Wetter) und am Freitag dann zum Service noch nach Öhringen.
Getriebe geöffnet: Leider war kein Getrieböl mehr drin !
Die Dichtung war nicht mehr vorhanden ! :eek:
Motorlager kontrolliert alles oB. speziell empfohlene Dichtpaste (von Würth) Öl rein wieder zusammengebaut und läuft seitdem wieder wie vorher !!!
Also auf irgendwelche Änderungen vor allem von Geräuschen achten. Wenn irgendetwas anders wird: Nachschauen warum !

Läuft auf jedenfall wieder und nun fehlen noch ein paar km auf 177 Tsd.

sg
Marcus

von Twiker76 - am 29.08.2013 13:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.