Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Technik
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Dr. Mabuse, Multimegatrucker, Michael H-A

Curtis 1221 74

Startbeitrag von Dr. Mabuse am 12.10.2013 15:12

Hallo

Ich wollte gerade einen 74V-120V Curtis bei einem Bekannten anschließen, welcher von den Pins her aussieht wie dieser:
http--elweb.info-dokuwiki-lib-exe-fetch.phpcache=&media=cityelcityel_curtis_plan.gif

Ich habe den obersten kleinen Pin wie im Bild und den untertsen für vorwärts/Rückwärts an der plus Fahrbatterie dran, aber es rührt sich nichts.
(Es war zuvor ein Curtis 1209 verbaut, bei dem alles lief, der Curtis 1209 jetzt aber defekt ist.

Das Fahrpedal muß doch null ohm im unbetätigtem Zustand haben??
Weil wenns bei dem Curtis 5 kilo ohm unbetätigt sein müssen, würde es ja auch nicht gehen.
Das Fahrzeug läuft mit 108V.

Hat jemand einen Tip?


Viele Grüße Daniel

Antworten:

Zitat
Dr. Mabuse
Ich wollte gerade einen 74V-120V Curtis bei einem Bekannten anschließen, welcher von den Pins her aussieht wie dieser


Hallo Daniel,

sag doch einfach mal, wie der Curtis heißt, den du einbauen und anschließen willst.

Steht groß im Betreff, ich Dussel :rp:.
Ich guck mal...

Schau hier.

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 12.10.2013 16:10
Hallo Johannes

Das Bild von Dir zeigt nicht den Curtis, um den es geht:#
Der Curtis sieht von den anschlüssen her so aus:
[attachment 369 Curtis.gif]
Der hat nämlich nur zwei Flachstecker für das Poti, und auf der anderen Seite die dünnen Pins, auf den die Aktivierung und fahrtrichtungsschalter gelegt werden muß.
Ich gehe davon aus, daß bei dem 74-120V Curtis, den ich habe, genause Fahrbatteriespannung an diese Pins gelegt werdenß
Problem: oberster Pin für Curtis ein und unterster Pin für Fahrtrichtung sind ein und Poti hat ungetreten 0 ohm.
Trotzdem dreht sich nichts, wenn man aufs Gas tappt.
Darf der Richtungsschalkter vielleicht erst nach dem "Curtis ein" (oberster Pin) betätigt bwerden, damit er nicht in Störung geht?

Viele Grüße Daniel


Viele Grüße Daniel

von Dr. Mabuse - am 13.10.2013 08:31
Hallo Daniel,

dein Bild zeigt den Prüfaufbau um die Funktionsweise des Curtis 1204-4201 zu testen.
Dort sind weder Sicherungen noch Gaspedalschalter und ich sehe auch keine Schutzspule des Hauptschützes.

Der rechte obere Kontakt (deiner Zeichnung) ist mit dem Kontakt identisch, der sich in meiner Zeichnung, links oben befindet.

Wenn du den Schlüsselschalter betätigst zieht das Hauptschütz an.
Wichtig ist, dass sich über den Haupt-Kontakten des Hauptschütz ein hochohmiger Widerstand befindet damit der Curtis vorgeladen wird. Fehlt dieser Widerstand, fehlt die Vorladung und der Curtis macht nix.
Dann erst kommt der Gaspedalschalter zum Einsatz und schaltet das Vor,-Rückwärtsschütz.

Drucke dir diese Zeichnung aus und mache es so.

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 13.10.2013 09:27
Hast Du dein Problem in der Zwischenzeit gelöst?
Wenn Du den 1221 hast (1221C-7401), dann sollten dort drei Anschlüsse sein, zwei für das Poti (Mitte und unten) und der obere geht an den positiven Pol des Batteriepack.

Gruß,
Michael

von Michael H-A - am 13.11.2013 12:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.