Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Technik
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
evdriver, Jens-Uwe Runge, RalfZ, Schwarz Wolfgang, Jens Schacherl, Manfred aus ObB, JPKessler, weiss, Multimegatrucker

Think mit Zebra-Batterie lädt nicht

Startbeitrag von RalfZ am 11.05.2014 11:32

Moin Leute,

Ein Elektrofahrer in meiner Nähe hat einen Think (ca. Baujahr 2010) mit Zebra-Batterie.

Er hat vor ein paar Tagen wohl die Batterie leergefahren. Seitdem lädt die Zebra-Batterie nicht.

Ich habe mir das heute mal kurz mit einem Watt-Meter angeschaut. Wenn man den Think an 230V anschliesst, dann zieht er erstmal nur 50W. Nach einer Minute oder so erhöht sich die Leistung auf etwa 500W und nach ca. 20 Sekunden geht die Leistung wieder auf 50W zurück.
Die normale Ladeleistung beträgt 2-3 kW.
Dieses Hoch- und Runtergehen der aufgenommenen Leistung passiert mehrmals, bis dann die ICCB im Kabel zum Think auf Störung schaltet.

Ich kann mir spontan zwei Probleme vorstellen:

a) Nach dem Leerfahren und Abkühlen der Zebra-Batterie muss eventuell erst eine Fehlermeldung per Diagnose zurückgesetzt werden?

b) Eventuell ist ja wirklich das Ladegerät defekt?

Ich bin weder Zebra- noch Think-Experte.
Deshalb suche ich auf diesem Weg nach Jemandem der sich technisch mit Zebra-Thinks auskennt.

Kennt Jemand dieses Problem?
Irgendeine Idee was da los sein kann?

Ohne Hilfe kommt der Think-Fahrer nicht weiter.


Grüße,

Ralf

Antworten:

Zitat
RalfZ

Er hat vor ein paar Tagen wohl die Batterie leergefahren.


Leerfahren ist in zusammenhang mit einer Zebrabatterie wein dehnbarer Begriff, wie leer :confused:

A. So das die Temperatur noch gehalten werden konnte
B. So leer daß die Temperatur nicht zu gewährleisten :o

von Manfred aus ObB - am 11.05.2014 11:51
hallo ralf :-)
ohne mich mit dem thema gut aus zu kennen...

was sagt die batterientemperatur bei der sachlage?

die wird euch wohl der stolperstein beim laden sein, kann ich mir sehr gut vorstellen.

von weiss - am 11.05.2014 15:47
Hallo Ralf,

hier die Bedienungsanleitung zum Think mit Zebra.
Da stehen ein paar nützliche Tipps drin.

[www.lfv-bgld.at]

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 11.05.2014 16:35
Hallo.

Zitat
"Batterie leergefahren und ein paar Tage stehen lassen....."

Ich nehm jetzt mal an, ohne einzustecken. Da hat die Zelle dann noch versucht aus dem eigenen Tank die Temperatur zu halten, war aber nix mehr drin.
Jepp dann ist die Zebra aktuell abgekühlt.
Einstecken und 30 Stunden Heizen + Ladezeit Geduld.

Ansonsten mal Nullstelling (wie die Norweger sagen) probieren:
Reset des Batteriesystems: Ladestecker am Netz, Zündung aus, die Taste im Sicherungskasten für min 10 Sekunden gedrückt halten, danach Zündung an.

Steht aber auch alles in der Anleitung....


evdriver

von evdriver - am 11.05.2014 19:56
Zitat
Multimegatrucker
hier die Bedienungsanleitung zum Think mit Zebra.


Vielen Dank für diesen sehr nützlichen Link!
Ich denke das könnte schon mal weiterhelfen.

Ralf

von RalfZ - am 12.05.2014 07:16
Hallo Ralf,

messt mal die 12V-Batterie nach. Die hat sich bei mir gleich mit auf ~0.5V entladen als mein ZEBRA abgekühlt war.
Die 500W sind das interne Heizelement. Wiederaufheizen von Umgebungstemperatur dauert >24h, erst dann fängt er wieder an zu laden.
Dass durch das Heizelement die ICCB auf Störung geht, ist allerdings bedenklich:-(.

Sehr kompetent ist auch das norwegische Th!nk-Forum.

Gruß Jens

von Jens Schacherl - am 12.05.2014 11:01
Zitat
Jens Schacherl
messt mal die 12V-Batterie nach. Die hat sich bei mir gleich mit auf ~0.5V entladen als mein ZEBRA abgekühlt war.
Die 500W sind das interne Heizelement. Wiederaufheizen von Umgebungstemperatur dauert >24h, erst dann fängt er wieder an zu laden.
Dass durch das Heizelement die ICCB auf Störung geht, ist allerdings bedenklich:-(.


Danke für die nützlichen Tipps.
Wir schauen uns mal die 12V-Batterie an.

Ralf

von RalfZ - am 13.05.2014 10:00

Re: Think mit Zebra-Batterie lädt nicht - dito, aber doch anders

Moin zusammen,

ich habe hier bei einem "frühen" A306 (Baujahr 2009) in Bremen gerade ähnliche Probleme:
Vor ein paar Tagen stand der Wagen draussen zum Laden angeschlossen. Vermutlich ist durch Regen Wasser vorne eingedrungen, jedenfalls hat in der Folge die Netzsicherung im Haus ausgelöst.
Wir haben daraufhin den Motorraum mit Warmluft getrocknet, womit sich der dieser Fehler beseitigen ließ. Allerdings wird seitdem die Zebra-Batterie nicht mehr aufgeladen (Kapazitätsanzeige steht bei 40%) und die 12V-Batterie ebenfalls nicht mehr, was zu ihrer zeitweiligen Tiefentladung geführt hat.
Nachdem wir die 12V-Batterie extern geladen haben, und auch die Verschraubung des Masseanschlusses an der PCU kontrolliert ("well known" Fehlerursache), kann man wieder fahren, aber nicht mehr weit...

Soweit scheint der Fehler in den Bereichen Ladegerät und DC/DC-Wandler (beide in der PCU?) zu liegen. Für eine OBD-Abfrage versuchen wir gerade ein Diagnosegerät zu besorgen.

Meine Fragen und Bitten in die Runde:

- Tipps zur weiteren Fehlereinkreisung ?
- wo finde ich Werkstatthandbuch, Stromlaufpläne, Blockschaltbilder (gerne auch auf norwegisch) ?
- Links auf Infos im norwegischen Forum? (konnte da noch nicht so treffgenau suchen)

PCU-Daten laut Aufkleber: P/N 590.2000, S/N 08612000078

Vielen Dank im voraus,
Jens-Uwe Runge
(AEB e.V.)

von Jens-Uwe Runge - am 30.05.2014 09:01

Re: Think mit Zebra-Batterie lädt nicht - dito, aber doch anders

Hallo.

Seltsam, das sich diese Probleme nun häufen.
Was macht der Wagen denn noch ? Gar nichts ??

Als erstes das Ladekabel durchmessen.

Gibt es eine Fehlermeldung im "Brikett" am Kabel ?
Gibt es Fehlerlampen (Schraubenschlüssel) im Tacho ?
Isolationsfehler ? Kann nur am/im Akku, der Heizung, der PCU oder dem Motor (unwahrscheinlich) entstehen.

Hattet ihr mal zwischenzeitlich die Zündung an? Die Ladestandsanzeige wandert nicht immer weiter. Eventuell ist der Zebraakku schon kalt. Dafür würde die leere 12 V Batterie sprechen. Am Schluss, wenn alle Energie zum Beheizen des Akkus aufgebraucht ist, gehts dem 12V Akku an den Kragen.

Wie man ihn wieder aufheizt steht weiter oben im Thread. Es dauert !

DC Wandler testen geht ganz einfach: 12V Spannung am Akku messen, einmal ohne und danach mit Zündung an. Da sollte sich dann etwas tun (Spannung steigt=DC arbeitet)

Alle Sicherungen und Relais prüfen. Sicherungen unter Ablage Beifahrerseite, Relais im Fußraum Beifahrerseite, 13 er Schraube lösen und Blechfach nach unten rausziehen. Ich hatte zuletzt ein defektes Relais am Lüfter, welches Probleme verursachte.

Hochstromsicherungen in der PCU (bei einigen Versionen nur mit Löten und Demontage zu tauschen)

Dann könntest du noch im Kofferraumboden nachsehen, ob deiner noch den fetten Ringkern Trenntrafo drin hat. Der ist nur aus Gründen der Homologation verbaut und hat bei mir zuletzt fast einen Gau verursacht. Da ist die Klemmung inkl Abzweigkasten total weggeschmort (fettes NYM mit flexibler Leitung verklemmt). Der Ringkern hat noch ein eigenes Softstartmodul. Das war auch defekt. Habe alles rausgeschmissen und nun Ruhe und 23 KG weniger.

evdriver

von evdriver - am 30.05.2014 13:32

Re: Think mit Zebra-Batterie lädt nicht - dito, aber doch anders

Update zu gestern und Antworten:

Ladekabel ist in Ordnung (ICCBrikett meldet keine Fehler, nur das übliche), Netzspannung ist hinter dem Trafo nachweisbar, grüne Kontrolleuchte für Netz leuchtet dann auch.

Er fährt noch, sofern man der 12V-Batterie Starthilfe gibt und der DC/DC-Wandler sich bequemt, anzulaufen (dann >14VDC an Batteriepolklemme).

Kapazitätsanzeige im Kombiinstrument binnen eines Tages von 40% auf 30% gefallen.

Danke für die Tipps

Jens-Uwe

von Jens-Uwe Runge - am 31.05.2014 14:23

Re: Think mit Zebra-Batterie lädt nicht - dito, aber doch anders

Hallo.

Wenn ich das so sehe, scheint Spannung am Lader anzuliegen, aber wegen irgend etwas gibt es keine Ladefreigabe.

A) Fehler liegt in der PCU (Sicherungen oder Lader selbst oder oder)
B) Fehler liegt an einer fehlenden Freigabe (z.B. irgenwas einfaches, wie ein Sicherheitsschalter oder so, oder aber fehlendes Pilotsignal am 4. Pin, die 12V Schwingung, die dem Lader vorgibt, mit welcher Leitsung er laden kann)

Habt ihr schon einen Reset des BMI probiert??!

Ladekabel dran, Zündung aus, Abkühlungsknopf min. 10 Sekunden drücken.

[www.lfv-bgld.at]
Seite 10

Falls ihr das Problem nicht findet, bis kurz vor 0% würde ich die Zebra kontrolliert mittels der Taste "runterfahren" anstatt einfach so abkühlen zu lassen. (Spannungsrisse in den Zellen durch ungleichmäßiges Abkühlen)

evdriver

von evdriver - am 31.05.2014 21:48

Re: Think mit Zebra-Batterie lädt nicht - dito, aber doch anders

Hallo Jens,

bei Problemen mit Feuchtigkeit: Beifahrersitz ganz zurückschieben, unter dem Teppich ist eine kleine Klappe zum Aufschrauben darunter ist ein Hohlraum mit dem ZEBRA-Batteriemanagement.
Bei mir hatte Feuchtigkeit dort drin zu einem "Elektronikfehler" (rotes Dreieck im Armaturenbrett) geführt, allerdings nicht sofort sondern erst nach ein paar km Fahrt, ein paar Minuten Laden oder Zündung an.
Am besten mal gründlich lüften :-) !

Mit meinem Think bin ich damals zur Bosch-Werkstatt um die Ecke gefahren, die hatten zwar 0 Ahnung aber den Think in ihrem Diagnosegerät. Bei mir hat es allerdings keinen Fehler angezeigt, es fragt wohl nicht alle Parameter von Steuerung und BMS ab.

Gruß Jens

von Jens Schacherl - am 01.06.2014 20:23

Re: Think mit Zebra-Batterie lädt nicht - dito, aber doch anders

Moin,

wir haben die verschiedenen Tipps abgearbeitet und so siehts gerade aus:
- BMI-Reset: kein merkbarer Effekt
- Pilotsignal: 1kHz-Puls messbar
- Zebra-Batterie ist warm und trocken (jetzt wissen wir auch, wie man an das Zebra-BMI kommt)
Wir hatten Diagnose-SW (ThinkCenter, Zebramonitor) leihweise verfügbar, konnten sowohl PCU als auch Zebra-BMI-Statusmeldungen auslesen: leider keine Hinweise auf relevante Fehler.

Zur Zeit gehen wir eher von einem HW-Defekt im Ladegerät, BMI oder in der Verbindung Ladegerät-BMI aus.

Die 12V-Batterie dürfte in diesem Szenario (Netzausfall beim Laden) dem Energiebedarf der Zebrabatterie zum Opfer gefallen sein. Das BMI bedient sich offenbar auch für die Batterieheizung im Notfall aus der 12V-Ebene.

Wer wäre in D kompetent / autorisiert, Reparaturen an den PCUs auszuführen ?
Oder ist dies wieder ein Fall für reverse engineering ?

Grüsse aus dem Norden
Jens-Uwe

von Jens-Uwe Runge - am 07.06.2014 23:12

Re: Think mit Zebra-Batterie lädt nicht - dito, aber doch anders

Hallo.

Das ist ja Mist,dass ihr nichts konkretes finden kontet.
Die einzige mir baknnte Werkstatt, die auf Think A306 spezialisiert ist und auch Ersatzteile auf Lager hat ist: [www.e-car-service.com]
Nicht ganz Deutschland, aber nah dran ;-)


Schöne Grüße an Herrn Frick

evdriver

von evdriver - am 08.06.2014 09:32

Re: Think mit Zebra-Batterie lädt nicht - dito, aber doch anders

Zitat
evdriver

Nicht ganz Deutschland, aber nah dran ;-)


Und sogar Deutschsprachig nur wen man das las Signatur hat

Zitat

Grüsse aus dem Norden


hilft selbiges nicht sehr spontan :rolleyes:

von Manfred aus ObB - am 08.06.2014 09:50

Re: Think mit Zebra-Batterie lädt nicht - dito, aber doch anders

Ruft doch mal bei www.Kamoo.ch in der Schweiz an!

Herr Knecht ist Zebramässig sehr kompetent.

Gruss

von JPKessler - am 17.06.2014 13:21
Hallo ,

wer hat Erfahrung mit E-Think Ladesteuergerät BMI.
Reset wurde gemacht
Sowie PCU Prüfen / Reparatur.
Suche Think City Ladegerät Portable Charging Station-PCS 230V 10/16A


freue mich auf Rückmeldungen
Grüße
Wolfgang

von Schwarz Wolfgang - am 08.08.2015 10:46

Think mit Zebra-Batterie lädt nicht

Hallo , wer hat Erfahrung mit E-Think Ladesteuergerät BMI.
Reset wurde gemacht sowie PCU Prüfen / Reparatur. Suche Think City Ladegerät Portable Charging Station-PCS 230V 10/16A freue mich auf Rückmeldungen
Grüße Wolfgang

von Schwarz Wolfgang - am 12.08.2015 18:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.