Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Technik
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
EVplus, E. Vornberger, wotan,der ältere, i-MiEV, BdasB, Manfred aus ObB, thegray

OBD Schnittstelle beim Renault ZOE

Startbeitrag von EVplus am 23.11.2014 18:32

Beim Renault ZOE ist unter einer Abdeckung an der Mittelkonsole auch eine OBD Schnittstelle vorhanden.

Nur ist leider das Auslesen etwas schwierig. " Normale OBD Diagnosegeräte " die ich angeschlossen habe kommunizieren nicht mit dem Zoe bzw. haben nichts oder nur Unbedeutendes angezeigt.

Ziel meinerseits ist es Batteriedaten ähnlich wie beim LeafSpy oder CanIon auch beim Zoe einsehen zu können. Hat jemand zum Zoe schon irgendwelche neuen Ergebnisse und Infos mit welchen
Gerätschaften das zu realisieren ist ?

Mit dem Original Renault Werkstattdiagnosegerät ist ja eine vielfältige Dateneinsicht möglich aber wie kommen wir ZOE User daran ?

Viele Grüsse EVplus

Antworten:

Das Problem ist halt, das gesetzlich nur Abgasrelevante Sachen festgeschrieben wurden.
Und über ein Gateway das die verschidenen Kabelbusse und die verschiedenen Protokolle nach überallhin verteilt werden.
Üblicherweise haste folgende Busse , Motor ECU, Sicheheitsrelevante Sachen, Unterhaltungsysteme, Komfortsysteme.
Jeder Hersteller macht da seineigenes Süppchen, man muß da der Masse nach mitschneiden und sehen was auch andere bereichten können wenn das und das gemacht wird oder passiert - damit man die nAdresse identifizieren kann so im Sinne des "kleinsten gemeinsamen Nenners".
Natürlich vorteilhaft wenn man ein Original Diagnosegerät als Initiator einer spezifischen Kommunikation verwenden kann und dann "mithört"
Zum mitlesen gibt es vieles plus alten Notebook - schreiben auf den Bus sollte man lassen, es gibt Storys und Bilder wo auf der Autobahn mal alle Airbacks ausgelöst wurden , die Kräfte die sich einstellten sorgent dafür das die Tragende Strukturen verzogen 》Totalschaden.


Sprech mal mit den EVlern im Vectrix/Twizy Forum um den Twizy hat sich ein ganze OBD.-Familie eingefunden und Im Sozialen Austauch dann einiges identifizieren konnten , der Rest ist Geschichte.

von thegray - am 23.11.2014 19:32
Leider ist das Mitschneiden von OBD / CANbus Daten für mich ein Buch mit sieben Siegeln.

Für Verbrennerfahrzeuge gibt es Geräte, die man auch als " nur Technikinteressierter" benutzen kann (z.B. Scangauge , Torque mit Bluetooth Adapter , Launch CrecorderII ).

Etwas Gleichwertiges suche ich für den Zoe.

Bei einer Renault Werkstatt habe ich mal über die Schulter geschaut, dort kam ein drahtloser OBD Adapter mit Consult Diagnose Software zum Einsatz. Da zur Einsicht der Zoe Daten nach Hörensagen wohl auch eine online Verbindung nötig ist, scheint es recht schwierig zu werden da mal reinzuschauen.

[attachment 864 infotechZugang.jpg]
Quelle: www.infotech.renault.com/fo/accueil.action

in Großbritannien kann sich wohl jede gewerbliche KFZ Werkstatt den Zugang zu Renault verschaffen :
[attachment 865 RenaultUKindependent.jpg]
Quelle : www.renault.co.uk/contact/technicaltraining/

von EVplus - am 24.11.2014 09:11
Es ist geschafft !!!!

Die Batteriedaten des Renault ZOE können auch ohne Renault Original Werkstatt Diagnosegerät gelesen werden!

Meine Bezugsquelle war....(siehe link)

Es ist allerdings soviel, was alles ausgelesen werden kann, dass es mich momentan übersteigt über alles zu berichten. Mit der Verbreitung des Gerätes unter den " Zoe-Nerds " wird die Vielfalt und Interpretationstiefe der zu gewinnenden Informationen sicherlich zunehmen.

Ich selbst bin begeistert von diesem OBD2 Diagnosegerät, nachdem ich seit 1 1/2 Jahren nach so etwas gesucht habe, leider auch mit ein paar Fehlkäufen, wie z.B. dem CanClip welches jetzt leider nur herumliegt..( noch)

Siehe zu den OBD Daten vom ZOE das Youtube Video und Fotos.

[www.youtube.com]

[attachment 875 P1480504.JPG]

[attachment 876 P1480507.JPG]

[attachment 877 P1480514.JPG]

von EVplus - am 27.11.2014 15:11
[attachment 878 vlcsnap-2014-11-27-15h39m26s4.jpg]

Ein Beispiel auf YouTube: Einschalten der Heizung ( Wärmepumpe ) und die Anzeige des momentanen Stromverbrauchs in Watt.

[www.youtube.com]

von EVplus - am 27.11.2014 16:04
"Tut uns leide. Dieses Video ist privat" :(

von i-MiEV - am 27.11.2014 16:22
Ich hoffe es ist jetzt öffentlich...bin noch nicht der grosse "Youtube Versteher"...

Danke für den Hinweis.

von EVplus - am 27.11.2014 16:33
:spos:

Vielen Dank

von i-MiEV - am 27.11.2014 17:01
Würde das i907 auch beim Twizy funktionieren?
woti

von wotan,der ältere - am 27.11.2014 20:17
Habe keinen Twizy zum ausprobieren.

Auf der Fahrzeugliste im Gerät ist aber direkt vor dem Zoe auch der Twizy aufgeführt.

von EVplus - am 27.11.2014 20:39
Zitat
wotan,der ältere

Würde das i907 auch beim Twizy funktionieren?


Der folgende Link ist keine Werbung

[www.ebay.de]

Sondern Quelle der Leseprobe:

Zitat


Kompatible Renault Fahrzeugmodelle:

AVANTIME 2002 - 2003, CAPTUR ab 2011, .....


RabarberRabarber

......, TWIZY ab 2012, VEL S......

RabarberRabarber......


von Manfred aus ObB - am 27.11.2014 20:50
Danke :cheers:
auch an Peter.
E-Bay ist schon ok.
woti

von wotan,der ältere - am 27.11.2014 22:32
Das Gerät funktioniert auch bei meinem Fluence ZE. Ich bin noch nicht durch alle Parameter durch, sieht aber ähnlich aus wie bei der ZOE.

von E. Vornberger - am 29.11.2014 19:08

Re: Diagnosegerät i907 von iCarsoft

... seltsam ... der "E. Vornberger " (welcher hier eigentlich immer viel geschrieben hat) - hat den gleichen
OBD-FRED hier aufgemacht => [www.goingelectric.de]

(wenn auch erstmal fuer den Fluence Z.E.) ...
Diagnosegerät i907 von iCarsoft

von BdasB - am 30.11.2014 21:31

Re: Diagnosegerät i907 von iCarsoft

Richtig, der gleiche Thread existiert im Fluence-Forum, allerdings dort viel ausführlicher, weil ich ja nicht weiß wer von den Fluence-Fahrern hier im elWeb unterwegs ist, und ob evt. Fluence-Fahrer hier unterwegs sind die noch nichts vom Fluence-Forum wissen...

von E. Vornberger - am 01.12.2014 11:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.