Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Technik
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
rostefix, thegray, Andi aus Bad Essen, Bernd Schlueter, Richard

Typ2 Ladesäulen Nutzung

Startbeitrag von rostefix am 23.04.2016 14:33

Was ihr sicherlich schon wusstet, für mich aber neu war, vielleicht doch wem was bringt... Da der Saxo nun so schön mit um die 8kW am Drehstrom lädt, will ich auch die öffentlichen Ladesäulen nutzen.

gedacht, getan - einen Adapter von Typ2 auf CEE gebaut, 880 Ohm und ne Diode in Reihe zwischen CP und PE, und auf zur Ladesäule.

Die mochte das so gar nicht, und gab mir keinen Strom. Manche Ladesäulen (bei uns im Umkreis Schweinfurt scheinbar alle) legen Wert auf "gepflegte" Kommunikation, mit "Bitte" und "Danke"...

Also:

1. Freischalten mit RFID-Karte
2. CP-PE offen, PP-PE 220 Ohm - Hallo liebe Ladesäule, ich vertrage 32A
3. CP-PE 2700 Ohm, PP-PE 220 Ohm - Hallo liebe Ladesäule, ich steck drin, ich vertrage 32A
4. CP-PE 880 Ohm, PP-PE 220 Ohm - jetzt gib mir bitte Strom!

Schritt 2 und 3 zu übergehen, mag die Ladesäule gar nicht - ist ja auch unfreundlich ;-)

Antworten:

Das war aber auch überfallartig beim ersten Mal. Sei froh, das nicht noch ins Kino und zweimal essen gehen musstest, bevor Du mit Deinem Stecker....

von Richard - am 23.04.2016 15:50
:joke:
Zitat
Richard
Das war aber auch überfallartig beim ersten Mal. Sei froh, das nicht noch ins Kino und zweimal essen gehen musstest, bevor Du mit Deinem Stecker....


Mir kam dann beim lesen auch gleich eine Assoziation von wegen sofort und erste mal.....
mit der Brechstange einfallen - sowas aber auch diese Verrohung der Sitten nun ja aber wie man sieht LadegeKnigget fürs nächste mal dazu gelernt.

:hot::joke::D

von thegray - am 23.04.2016 17:54
tja... Es heisst ja auch die Ladesäule... wer laden will muss freundlich sein ;-)

von rostefix - am 23.04.2016 18:14

Zitzenordnung

Das Säule ist schwäbisch, da bedarf es der Umgangsformen. Anders ist es bei der fetten Sau, die lässt sich auch ohne melken. Wie kommt man denn nun wieder von der Zitze los?

von Bernd Schlueter - am 24.04.2016 05:51

Re: Zitzenordnung

Stecker rausziehen, gehen ;-> vorher CP-PE öffnen, da sind Widerhaken dran.

bei denen von Belectric in der Stadt vorher mit RFID Karte oder Anruf abmelden.

bei der fetten Sau (ÜZ, ABB bis 63A in Werneck Autobahnrastplatz) hab ichs noch nicht wieder getestet, nur mit 880 Ohm wollte die auch nicht.

Notfalls hab ich immer ein Beil dabei, dann kostets nur den Stecker und nen Meter Kabel.

von rostefix - am 24.04.2016 07:34

Re: Zitzenordnung

... ich habe diese blöde Wiederhaken Nase einfach abge... (hust hust) ... also einfach abgefl... (hust hust hust.... )
Jetzt kann man zwar den Stecker klauen... aber wer macht das schon ??

von Andi aus Bad Essen - am 25.04.2016 07:02

Re: Zitzenordnung

der Stecker war teuer, ich wollt ihn nicht... verbessern ;-). Einfach rausziehen und abhauen, das widerspricht auch irgendwie der gerade entdeckten Ladesäulen-Ethik ;-)

von rostefix - am 25.04.2016 19:25

Re: Zitzenordnung

Zitat
Andi aus Bad Essen
... ich habe diese blöde Wiederhaken Nase einfach abge... (hust hust) ... also einfach abgefl... (hust hust hust.... )
Jetzt kann man zwar den Stecker klauen... aber wer macht das schon ??



Hm mal ganz Frech gegen gefragt - woher kommen die ganzen Angebote im Netz nur Stecker mit Kabel dran.... alles Verunfallte kann statistisch doch garnicht sein - oder?
Früher waren es weniger teure Autoradios sogar mit Code und Seriennummer auf die auch die Polizei ein Auge hatte :D

von thegray - am 26.04.2016 14:29

Re: Zitzenordnung

Naja...

geht doch ganz gut nach den Specs... CP-PE wird offen, sobald die Axt das Kabel durchtrennt hat. Dann gibt die Ladesäule frei, und du hast den Stecker.

Problem ist nur: 400VAC machen eventuell die Axt und den Axtführer defekt, und zur Freigabe des Steckers braucht es, zumindest bei den Ladesäulen in der Gegend hier, noch die Abmeldung mittels Karte/SMS.

von rostefix - am 01.05.2016 17:59

Re: Zitzenordnung

Ja da bekommt der Bergriff "Kerbholz" eine ganz neue Bedeutung:D

Da Taucht eine frage nicht mehr auf - man zählt mit dem Auge nebenher die Macken in der Schneide, aber ständig die Axt im Hohlster rumtragen um nach hause zu kommen.

von thegray - am 01.05.2016 18:52
Das ist jetzt echt die Actionfilm-Version...

Mit der Axt durch, die Sicherung in der Ladesäule fliegt, die Ladesäule rebootet... Du hast circa 60 Sekunden, den 880-Ohm Widerstand wieder reinzuklemmen, und die 3 Phasen + N auf dein Auto umzuklemmen. Nicht zu lange, sonst tuts weh.

Nein, ich steh zwar auf Actionfilme, aber das ist mir doch zu arg ;-) - Und bislang hab ich mich daran gehalten, niemand anderes abzklemmen, nur weil ich gerne seinen Platz an der Säule hätte - was du nich willst, was man dir tut... usw... (der derzeit mit offenem Kofferraum lädt - 80..90% Wirkungsgrad am Lader = 'n kW Abwärme... )

inzwischen völlig OT, aber eine interessante Vorstellung ;-)

von rostefix - am 02.05.2016 17:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.