Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Technik
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
rostefix, Joe-Hotzi, prensel, thegray, R.M

Eltek Flatpack 2 48/2000 Spannung anpassen / CAN Befehlssatz

Startbeitrag von rostefix am 24.04.2016 08:17

hat die Dinger jemand im Einsatz? 2kg bei 2kW gefällt mir irgendwie - meine Bennings funzen zwar inzwischen prima, sind aber doch etwas schwer.

Hat jemand zufällig eine Befehlsreferenz zum CAN-Bus von dem Teil? Ich kann im Netz nix drüber finden, ausser das Eltek im Smartpack (Steuerteil zum Flatpack Netzgerät) CAN einsetzt, um die Teile zu steuern/parametrieren.

der sog. Thai-Mod, um die Spannung zu justieren, ist mir doch etwas zu... brachial

Antworten:

Hallo


Einfach das entsprechende Controller Modul dazu kaufen.


Gruß

Roman

von R.M - am 24.04.2016 18:35
Joa... schon wieder €€€ in die Hand nehmen um ein Gerät zu kaufen um in stundenlanger Fisselarbeit das Protokoll reverse zu engineeren... Das muss doch einfacher gehen... Irgendwer muss den Zettel doch haben...

Am Ende ist das Protokoll fast gleich mit dem für den 3kW Eltek Volvolader... Volvolader CAN

Das kanns doch nicht sein... oder übertreib ichs grade, nur weil ich die blöde Idee hatte, mit 12x2kW Eltek Flatpacks nen Lader zu bauen, der die Flatpacks über CAN mittels 'ner SPS (ifm ECOMAT?) gleich passend auf den gesteckten Typ2 (verfügbare Leistung kommt über PWM mit rüber) einstellt?

Temperaturkompensation könnte man dann ja auch gleich mit reinhacken, AI hat das Ding auch ein paar, also könnte man über ne Multiplex auch gleich noch Blockeinzelspannungen mit messen... Und über CAN aufm Display darstellen... in schick bunt...

Och mann, ich brauch ne Woche Urlaub. Oder zwei.

von rostefix - am 24.04.2016 19:48
So... Urlaub hab ich keinen, aber der Postbote war da.

'ne Kiste voll Flatpacks, ne IFM ecomat100 CAN Steuerung, jetzt fehlt nurnoch ein Smartpack, um das Protokoll rauszuklingeln... Hat da jemand was? Hat Zeit, ich muss erstmal die IFM kapieren...

von rostefix - am 27.04.2016 16:45
Zitat
rostefix


Och mann, ich brauch ne Woche Urlaub. Oder zwei.


Wieso - weniger Schlaffen......:D

von thegray - am 30.04.2016 14:11
Was kostet so einer flatpack und wo kauft man dieser ?

von prensel - am 06.05.2016 17:18
Eltek-Lader sind bei mir im Stromos verbaut. 3Stück je 3,3(?) kW, ca. 350V. Ideal wäre es, zwei weitere Eltek einzubinden. Denn dann könnte man mit etwa 16kW so schnell laden, wie man verfährt ...

Trotz CAN-Bus Ansteuerung hat man bei GEC nur zwei Stufen beim Ladestrom realisiert. Auch die Akkudaten laufen über den Bus. Aber GEC hat sich auch eng mit den IDs. Dabei wäre es schon gut /wichtig, wenn man ab und an mal dem Akku auf die Zellen schauen könnte.

Wenn sich da jemand mit auskennt - ich hätte Interesse und würde im Rahmen meiner Möglichkeiten unterstützen. Aber mir sagt leider "Eltek Flatpack 2" nicht allzu viel ...

von Joe-Hotzi - am 06.05.2016 18:51
Hi,

der Eltek Lader im Stromos ist, denke ich, der Eltek Elektroautolader, der, so glaube ich, auch im Volvo verbaut ist. CAN-Beschreibung gibts unter Volvolader

Die Flatpacks sind Netzteile / Lader für Batteriesysteme aus dem Telekommunikationsbereich (vermutlich da eingesetzt, wo auch die Siemens/Deltas herkommen), laut Datenblatt gibts die in 24/48/60/120V. Am verbreitetsten sind wohl 48V.

In ihrem wirklichen Leben sind die Dinger alle parallel geschaltet, um kiloAmpere bei 48V zu schieben. Einigie EVler fahren auch damit rum, und setzen sie in Reihe geschaltet zu Tebechops oder SiemensDeltas ein.

Die Dinger haben eine CAN-Schnittstelle und werden über diese im normalen Leben mit Smartpack genannten Modulen von Eltek gesteuert/überwacht.

Ich hab nun so ein Smartpack an einem 48V Flatpack, die Ausgangsspannung lässt sich in Grenzen einstellen, Strombegrenzer habe ich noch nicht getestet, aber das Smartpack ist auf dem CAN sehr gesprächig und es flitzen bestimmt 15 Messages über den CAN... (ohne Smartpack sind es nur zwei...) das wird ne Weile dauern die zu kapieren.

von rostefix - am 07.05.2016 17:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.