Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Technik
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 10 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 10 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Andi aus Bad Essen, Richard

Frage zum Typ2 / Ty2 Verbindungskabel

Startbeitrag von Andi aus Bad Essen am 07.12.2016 08:54

Guten Morgen allerseits,

Ich habe mir gerade eine gebrauchte Hälfte (Infrastrukturseite) eines ehemals Typ2 / Typ2 Verbindungskabels zugelegt. Es war einphasig auf 20A ausgelegt.

Es ist vergossen und daher nicht konfigurierbar.
PP gegen PE messe ich 680 Ohm :spos:
CP gegen 4. Kabelende messe ich 0 Ohm in beide Richtungen.

ICh muss also davon ausgehen,. dass die 1N4007 Diode und der 880R Widerstand noch zu konfigurieren ist. Richtig ?

Antworten:

Cp sollte noch bis in die Leitung weitergeführt sein. Du willst ja auch irgendwann wieder entriegeln können. Ja, die restliche Beschaltung must Du machen. Der 680 teilt ja nur die maximale Belastbarkeit des Kabels mit.

von Richard - am 07.12.2016 09:44
Ja, das sit schon klar... nur meine Frage war, ob Diode und 880R im Stecker liegen, oder noch konfiguriert werden müssen. Nach der Messung gehe davon aus, dass die Leitung "pur" von CP im Kabel ankommt.
Nach zweimaligem Überlegen schien es mir aber auch logisch, dass die 880R und die Diode nicht im Stecker liegen, da sie das Auto ja nur simulieren...

Also kommen sie in die Schukokupplung mit Schalter.

von Andi aus Bad Essen - am 07.12.2016 09:49
Wenn Schuko, dann nimm doch eine (hochwertige) schaltbare Leiste. Da ist schon ein schöner Schalter drin und Du kannst auch mal zwei kleine Lader anschließen oder noch das Handyladegerät, die Kaffeemaschine oder oder.

von Richard - am 07.12.2016 11:50
ja, habe ich auch schon gedacht, ist aber doof, wenn man mal zugeparkt ist und verlängern muss. Daher habe ich mich für ne hochwertige Kupplung entschieden.

von Andi aus Bad Essen - am 07.12.2016 12:12
So, fertig, habe den Schalter in die Kupplung integriert.
Schaltung: CP -> Diode -> Parallel R2740 + R1300 = ~R880 (1300 ist abschaltbar) -> PE
Habe das Ding gleich an unserer Innogy Säule im Ort getestet und läuft.

CU
Andreas

von Andi aus Bad Essen - am 07.12.2016 17:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.