Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Technik
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 1 Monat, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 1 Monat, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
thegray, zepol, Emil, Bernd Schlueter, wchriss, Andi aus Bad Essen, Berlingo-98

Moderne Variante des EL

Startbeitrag von Emil am 26.11.2017 18:26

Antworten:

[www.podbike.com]

von Emil - am 26.11.2017 18:31
Nicht wircklich,
hat ein Rad zuviel ;)
Gruß
Christian

von wchriss - am 26.11.2017 19:32
Blechchassis - Hm im Fall von Unfall sitze ich doch lieber in meinem altmodischen ABS-Schutzhelm.
Und vergessen - wir Sind hier in Deutschland.
PEDELEC ist da erstmal mit 25 angesagt.....
Es gibt nur ganz wenige Fälle wo ein Hersteller einen 45-Zulassung als Kraftfahrzeug durch haben. Aber dann eben auch mit Schutzkleidung. Und mehr sowieso nicht !

5500 Da werden die keine Stückzahlen erreichen.
5500 Man da bekommste einen Schönen Twizy für oder einen Hyper-EL.

von thegray - am 26.11.2017 23:43
Das ist der Traum meiner schlaflosen Nächte, für 1 Meter breite Fahrstreifen durch Wald und Feld. Stau Ade und die Tiere des Waldes werden von solch einem Fahrzeug auch nicht vergrätzt. Die Pedale kann man auch noch weglassen. Mit solchen Vehikeln kann man die Städte wieder menschenfreundlich gestalten.

von Bernd Schlueter - am 04.12.2017 09:31
Niemand hindert einen, zusätzlich sich einen Tesla SUV ins Parkhaus zu stellen. Zubringerdienst für die Familie per Rikscha.
1 Meter schmale , spurgeführte Hochstraßen über das Verkehrsgewühl hinweg sind möglich. Kinder- und Einkaufstransport: wie bei Fahrrädern, längst gelöst.

Schmale Verkehrswege benötigen keine Drainage. das verbillgt entscheidend, auch auf eine Asphaltierung kann verzichtet werden. Heizung: Latentwärme. zwar 10kg/kWh, dafür aber bequem herausnehmbar und wiederaufladbar. Schukostecker, was ich in diesem Fall nicht als Nachteil empfinde. 100km in 30 Minuten Ladezeit.

von Bernd Schlueter - am 04.12.2017 09:44
Zitat
Die Pedale kann man auch noch weglassen.


Kann man nicht, weil dann wäre es kein Pedelec mehr und hätte ganz anders gelagerte EU-Weit gültige Zulassungsnormungen zu bestehen!

Einschränkungen und Vorgaben am Ende das Teil mal schnell 1-2 Zentner mehr auf die Wage bringt und dann auch seine äußere Form wahrscheinlich nicht unerheblich Verändert hätte.

Zitat
Stau Ade und die Tiere des Waldes werden von solch einem Fahrzeug auch nicht vergrätzt.


Das Impliziert - das sich das EV in bestimmten Geschwindigkeitsbereichen und im Abgasverhalten unterscheidet. Das .....
Dem nach zeigen aber die zum Teil schweren Wildunfälle - das sie besagtes Wild von dem was ein Auto ausmacht eben nicht unbedingt Abschrecken läßt - ungleich aber schon in seinem Verhalten Negativ beeinflussen.

Zitat
für 1 Meter breite Fahrstreifen durch Wald und Feld


Somit hin und unter der Voraussetzung das Es "El-Klasse" und kein PEDELEC ist - also ein KFZ, dann mit dem 2x1MEterfahrsteifen dann noch eine bauliche Fahrbahntrennung einhergehen könnte; sowie Seitenränder ; Nothaltebuchten ; Rettungszufahrten und Wege das ganze schnell dann ein mindesten 3Meter breiter Asphaltstreifen durch Landschaftsschutzgebiete.

Ach

von thegray - am 04.12.2017 19:37
Zitat
Bernd Schlueter
Das ist der Traum meiner schlaflosen Nächte


Traumhaftes Podbike? Kauf Dir ein Twike, sieht fast genauso aus, wird produziert, und ist für zwei Personen. Dadurch etwas breiter. Wird also nix mit 1 m breiten Waldwegen. Sowieso ein Irr-traum(a).
Na ja, auch anderer Preis beim Twike, dafür gibts das seit über 25 Jahren. Die haben übrigens auch mal als reine Bike-Tret-Version angefangen. Heute Mit-Treten oder Ohne-Treten, beide Versionen mit Drehstrom-Asynchronmaschine auf die Hinterräder.

von Berlingo-98 - am 05.12.2017 10:18
Zitat
PEDELEC ist da erstmal mit 25 angesagt.....

... wieso, es gibt doch schon das Alleweder. Das kann 40km/h mit TÜV und ist ein Ebike
[www.akkurad.com]

von Andi aus Bad Essen - am 05.12.2017 12:50
Das Fahrzeug war schon mal Thema, da hatte der Entwickler aus Norwegen Geld für eine Serienfertigung gesammelt. Sein Prototyp sah mit seiner Stoffhülle ein wenig aus die der Wagen von Oma Duck.
Es hat sich scheinbar was getan in den zwei Jahren. Ich finde das Teil schon interessant. Als S-Pedelec mit 45km/h wäre es schon ein paar Gedanken wert, wenn mein City irgendwann auseinander fällt. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass mensch es in dieser Glaskuppel am strahlenden Sommertag aushält.

von zepol - am 05.12.2017 22:23
... jetzt hab ich das System verstanden. Anders als beim twike wird mit der Pedale lediglich die Batterie aufgeladen. Das Fahrzeug fährt nur mit den zwei Nabenmotoren. Also wenig Mechanik. Ob das dann aber als Pedelec/E-Bike zählt?

von zepol - am 05.12.2017 22:36
Ja nicht nur Alleweder!

Ist für mich aber nicht maßgeblich weil noch weniger als Fahrbare EL - oder genau so oft wie ein Bugatti:D
Nicht ganz so einfach und auch nicht billig eines mit 45Zulassung.

von thegray - am 05.12.2017 23:43
Zitat
zepol
...Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass mensch es in dieser Glaskuppel am strahlenden Sommertag aushält.


Nun es spricht ein Praktiker
Und weil anders schon Bezug zum Alleweder - es hat auch da wieder einen Grund weshalb das Alleweder so ist wie es ist -> Dach. Von Praktiker für Praktiker

von thegray - am 05.12.2017 23:46
Zitat
zepol
... jetzt hab ich das System verstanden. Anders als beim twike wird mit der Pedale lediglich die Batterie aufgeladen. Das Fahrzeug fährt nur mit den zwei Nabenmotoren. Also wenig Mechanik. Ob das dann aber als Pedelec/E-Bike zählt?


Eben Eben Das eine beantwortet das Andere !!!!!!!!!!!!

Zulassungsdefiniton auf Formular - Läd damit die Batterie also dient das Treten den Vortrieb. Grade so nochmal die Kurve bekommen.

Wenn die angeben das dieses Treten eigentlich nur der Geschwindigkeitsregelung dient dann bekommen die gesagt ........KFZ.... dann geht es schon gleich los; Glaskuppel; Scheibenwischer mit Wischwaschfunktion usw.....

von thegray - am 05.12.2017 23:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.