Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Michael Rieken, Herbert Hämmerle

Microsoft...

Startbeitrag von Herbert Hämmerle am 15.07.2001 08:46

Das mit dem deltree c:\windows\*.* war nicht so ernst gemeint.

In der Firma betreue ich ein Novell-Netz mit 11 Servern und mit ca. 250 Windows-Workstations (die Workstations selber betreut hauptsächlich mein Kollege).

Am Desktop gibt es in einer kommerziellen Office-Umgebung fast keine Alternative zu Windows, wenn man nicht dauernd Klimmzüge mit Konvertierungen von der/in die Außenwelt in Kauf nehmen will.

Heuer haben die ersten Windows2000-Server in Form von Citrix-Terminalserver ins Firmennetz Einzug gehalten.

Microsoft hat zu Recht ein kritisches Image. Allerdings hat es vor ca. 20 Jahren ähnlich kritisches um IBM gegeben.

Mit Linux hat Linus gezeigt, wie es auch gehen könnte...

Was mich stört, sind die vielen proprietären Dinge.
Zum Glück gibt es EIN TCP/IP (wenngleich nicht alle es richtig implementieren)

Aber schon bei Filesystemen, Dateiformaten etc. gibt es einen Riesen-Wildwuchs.

Zum Glück gibt es Autobattieren mit 12 Volt.
Es könnte ja einer auf die Idee kommen, 14 oder 16 oder 18 wären besser :-)

Oder: Zum Glück ist die Anordnung der Pedale im Auto weltweit genormt.

HTML wäre genormt, aber hier kocht auch jeder wieder sein eigenes Süppchen.

Antworten:

Hallo Herbert,

die verdammte Micro$aft-Arie geht weiter. Stichwort: streaming audio oder video (real networks) oder instant messaging. Noch nie habe ich eine echte Innovation von MS gesehen, es läuft immer nach dem selben Muster ab. Schauen, was am Softwaremarkt gut ankommt und dann unter Ausnutzung des Betriebssystemmonopols die Konkurrenz ausstechen. Die Browsergeschichte ist das beste Beispiel dafür. MS hatte die ganze Internet-Entwicklung völlig verschlafen. Die einzige Leistung, die ich MS zugestehen muss, Anwendungen einfach zu bedienbar zu machen.
Eigentlich wollte ich mich gar nicht zu dem Thema äußern, weil es immer wieder die gleichen Debatten sind (seit 15 Jahren IT). Aber mir kommt leider bei diesem Thema immer noch die Galle hoch (sorry). :angry:

Zum Thema HTML:
HTML ist genormt, standardisiert (ebenso CSS) und völlig ausreichend, um zum Beispiel die schönen Elektrofahrzeug.net-Seiten zu gestalten. Wenn allerdings zur Webgestaltung MS-Frontpage verwendet wird, kommt natürlich jede Menge "Schmutz" hinein, der nur mit IE vernünftig dargestellt wird.
Die Empfehlung kann nur lauten: Beschränkung auf HTML4, dann klappt's auch mit jedem Browser! (Wenn möglich, auf Javascript ganz verzichten.) Mir ist es lieber, die Reichweite der Webseiten zu erhöhen, als den neuesten "Design"-Schnickschnack einzubauen.

Übrigens sind Browser-Statistiken mit Vorsicht zu genießen, weil z. B. Opera erlaubt, sich als IE oder NS beim Webserver auszugeben.

Noch etwas ganz anderes:
An dieser Stelle möchte ich mich einmal ganz herzlich für die vielen interessanten und informativen Gespräche mit Teilnehmern der "Tour de Ruhr" bedanken, deren Namen ich zum Teil nicht kenne. Dort habe ich auch zum ersten Mal die vielen E-Mobile "real" gesehen. Roland Reichel hat mich gleich mit seinen "Solarmobil Mitteilungen" u.a. versorgt. Zum Thema "Reluktanzmaschine" meinte er nur: "Das ist doch ein alter Hut." Ich bin mir nicht sicher, ob er bemerkt hat, dass gerade in jüngerer Zeit die "geschaltete Reluktanzmaschine" als effiziente "low cost"-Alternative wieder entdeckt wird. Sehr geduldig sind auch die Bremer Experten mit meiner Neugier umgegangen, insbesondere Jens-Uwe Runge. Ganz besonders gefreut hat mich auch die Mitfahrt in einem TWIKE von den Schröers aus Velbert.

Sonnige Grüße aus dem Emsland (EL)
Michael "Reluktanz" Rieken :D

von Michael Rieken - am 15.07.2001 11:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.