Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Eurolore, andreas Andreas, Rainer Partikel

Neue Park & Charge Station in Ffm

Startbeitrag von Eurolore am 14.04.2006 13:34

An alle emobilisten,
Pünktlich zur WM soll an der Explora in Frankfurt spätestens Anfang Juni eine PuC300 installiert sein. Mitglieder des Solarmobil Rhein-Main e.V. arbeiten schon daran, Ich versuche gerade Michael Bernhardt zu erreichen, damit er als Geschäftsführer meines Vereins mit der Führung des BSM Kontakt aufnimmt.
Möglicherweise gibt's dann auch eine Eröffnungsfeier. Hier habe ich schon mal im Voraus einen Link zur Explora gesetztPark & Charge in Frankfurt

Gruß Wolfgang

Antworten:

Re: Neue Park & Charge Station in Ffm

Moin zusammen,
gratuliere Wolfgang. Und wünsche allen ein eierreiches Wochenende.
Möge die Sonne mir uns sein
ZINNEKE

von Rainer Partikel - am 14.04.2006 21:30

Re: Neue Park & Charge Station in Ffm

Hallo
Das Museum liegt im Nordend südwestlich des Nibelungenplatzes / BCN, (Schnittstelle Alleenring/Friedberger Landstraße).
Der Besitzer des Museums ist wirklich sehr aufgeschlossen, ich durfte ihn heute kennenlernen. Der gute Mann plant seine Solaranlage gerade und er war überrascht, daß die Nachricht schon im Internet verbreitet wurde. Ich glaube, das hätte er lieber selbst gemacht, wenn es soweit ist. Wenns klappt: Eine wunderbare Sache. Der Platz ist optimal für eine Elektrotankstelle: Das Museum, ein kleines ansprechendes Cafe mit Terasse mit Blick auf einen kleinen Park mit Spielplatz und außerdem in der Umgebung viel Gastronomie, die FH mit ihrer öffentlichen Bibliothek, Fachgeschäfte, Buchhandlungen, Copyshops, Reisebüros, keinen km zur Berger Straße.
Mir wird es helfen.
Gruß
andreas

von andreas Andreas - am 15.04.2006 19:34

Re: Neue Park & Charge Station in Ffm

Hallo andreas,
Die ich freue mich das Du die Örtlichkeit so gut beschrieben hast, so gut hätte ich's nicht beschreiben können.
Allerdings habe ich den Museumsdirektor schon am Mittwoch über den Link den ich zum www.EXPLORAmuseum.de machte, per email informiert, da ich daraufhin keine Antwort von Ihm bekam hielt ich es für in Ordnung.
Und ich denke, das je früher so etwas bekannt wird, umso besser für das Museum und für die e-mobilfahrer die vielleicht zu einem WM-Spiel mit einem e-mobil kommen möchten.
Wenn ich es bis dahin schaffe, würde ich bis dahin auch gerne einen MOSOTA 3 vielleicht an der Hauptwache stehen, da gibt direkt gegenüber vom CAFE Hauptwache einen kostenfreien Motoradparkplatz, da könnten dann bei mir die Elektro-Zwei-Räder tanken. Und ich würde dann in der Zeit auch die Fahrzeuge bewachen.
Dazu muß aber erst noch die Erlaubnissfrage mit der Stadtverwaltung geklärt werden.
Mosota 1+2 haben eine Modulleistung von 170 W + Bleiklotzkapazität von 2 kWh. MOSOTA 3 wird eine Bleiakku-kapazität von mindestens 8 kWh haben und eine Modulleistung von 500 Watt haben.
Gruß Wolfgang



von Eurolore - am 16.04.2006 10:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.