Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren
Beteiligte Autoren:
Manfred aus ObB, Berlingo-98, little mama, inoculator, Karl-Heinz Jurkiewicz

Alt, Franz und Bigi und die Sonnenseite

Startbeitrag von Berlingo-98 am 15.11.2007 08:37

Ich nahm an, die [www.sonnenseite.com] von Franz und Bigi Alt und seine vielen Bücher und Fernsehauftritte sind weithin bekannt.
Franz Alt ist immerhin einer der bekanntesten Journalisten im Bereich der erneuerbaren Energien. Fernsehen, Bücher, Internet und so weiter. Stichwort "Ökologischer Jesus" - ist der Titel eines seiner Bücher und Vortragsreihen. Habe ihn vor vielen Jahren mehrere Male in Vorträgen gehört.

Außerdem spricht er vom dritten Weltkrieg, der im vollen Gange ist - und zwar Mensch gegen Natur. Er spricht auch von der Tragik, dass es in diesem Krieg keine Gewinner geben kann, nur Verlierer.

Alt also ja: heißt so, und ist auch so, ein bisschen jedenfalls. Etwas älter als ich selbst und auch als BAD (wir sind fast gleich alt), und viel älter als der junge MOB aus den Bergen. Der hat noch in die Windeln geschissen, als Franz Alt schon seinen Führerschein gemacht hatte oder gemacht haben konnte.

Gruss, RR

Antworten:

Alt, Jung und wer steht auf der Sonnenseite des Lebens

Hallo Roland auf den eventuell Schneefreien Reifenberg


Also die Bigi kenn ich nicht, aber den Alt kenn ich schon etwas und wann der denn Führerschein
gemacht keine Ahnung. Aber da Du mir ja unterstellst ich sei zu Jung zu Ahnung haben weil
ich noch angeblich in die Windel gesch.. hätt das ist mal wieder ein nette Geste von Dir aufzuzeigen,
das die Kompetenz die ich mir im Biomassesektor erarbeit hab von Kindesbeinen an erfolgte.

Also Roland der Enten in der Studenten Zeit führ als ich schon lang auf dem Bau arbeitete weil
das hab ich schon vor 45 Jahren und seit 35 Jahren in Verantwortlicher Position.

Als ich vor 45 Jahren als Junger unter den Alten, also in der Zeit als Lehrjahre keine Herrenjahre waren ( wobei ich immer noch der Ansicht bin das man auch in Herrenjahren noch was lernen kann,
wenn man will und sich nicht schon für Vollkommen hält ) erzählten mit die Alten viel von Krieg,
bereits da viel mir auf das wenn Menschen was erzählen Sie es oft sehr subjektiv tuen, weil egal
ob es um El-Alamein ging oder um Narvik ( sogesehn war ich auf allen Kriegsschauplätzen )
irgendetwas stimmt nicht wenn mal ales Gewonnen hat das man dann verloren hat, also immer
alles prüfen was einen Erzählt wird und nachrechnen auch den EROI weil manche Siege sind
nur gefühlte Siege und so komm ich auf den Krieg den der Franz Alt sieht.

Wie schreibst Du:

"Er spricht auch von der Tragik, dass es in diesem Krieg keine Gewinner geben kann, nur Verlierer."


Also ganz im ernst ich glaub es kratzt die Natur überhaupt nicht wenn es keine Menschen mehr gibt
und wenn da 1 oder 1000 Spezies mitverschwinden, Roland auch wen des der Franz Alt erzählt
tragisch is des im ganzen nicht, die Menschheit ist halt in dem Fall Angeschissen und das ohne
Windeln.

Übrings gerade weil Alt vom "Ökologischer Jesus" schreibt kenn ich doch einiges von Ihm,
umso Ärgerlicher das mit dem Miskantus zeigt es doch das Er sich leider nur Oberflächlich
mit den Dingen befasst, insovern war Andreas Verwechslung mit Volker Arzt fast ein Kompliment,
ist doch von dem zulesen:

"Dem Zuschauer ist nicht mehr so viel zuzumuten? Komplexe Themen fallen weg?

Der Ehrgeiz ist - und die Herausforderung sollte schon sein -, komplexe Themen aufzugreifen. Man muss es nur anders machen. Man muss Fakten setzen. Und darauf verzichten, dem Zuschauer klar zu machen, warum das so ist. Die Zuschauer sind gewohnt, im Fernsehen gesagt zu bekommen, wie es ist. Selten werden ja Argumente abgewogen. Es wird erzählt "So ist es. So ist die Welt" bei Wissenschafts- wie auch bei Geschichtssendungen. Dass es drei verschiedene Ansichten gibt, dass es auch anders gewesen sein könnte, das spielt alles keine Rolle mehr im Fernsehbetrieb. Oder überspitzt gesagt: die Belege sind den Behauptungen gewichen."

www.wissenschafts-pressekonferenz.de/cgi-bin/WebObjects/WPKCMS.woa/wa/bericht?documentId=KXJX10946 - 16k -

Was der Volker Arzt meint hätten auch manche im Offtopic gern, nicht mehr die geistige
Auseinandersezung sondern ein Totschlag Argumment * Der hat ja noch in die Windel
geschissen zu der Zeit * um zu vermeiden das zu beweisen was man seit dem dazugelehrnt hat
und lernt. Aber wie gesagt Miskantus halte ich für eine Idee die noch nicht den Windeln entwassen
ist und auch nie wird da der Vater der Idee die mehr für Sein Ego erfundenn hat als mit Fakten
gezeugt um das Baby erwachsen werden zu lassen, na ja wie manche Väter halt so sind ;-)


Grüße aus den Bergen Manfred der immer noch in Biomasse macht :D









von Manfred aus ObB - am 15.11.2007 10:01

Re: Alt, Jung und wer grüßt aus den Bergen

[ironiemodus ein]

Hallo Mob,
danke für Deine schöne Selbstdarstellung..... nur es ging um Franz Alt.

... und hier hast Du geirrt: In Reifenberg liegt viel Schnee. Wie üblich bei Deinen Behauptungen wirst Du mir wortreich klarmachen, dass Du in Wirklichkeit doch Recht hast, da ..... und so weiter. Schließlich war hier mal kein Schnee, und wird hier mal kein Schnee sein, also alles Schnee von Gestern und so.

Bei meiner Bemerkung "in die Windeln geschissen" wollte ich klarmachen, dass du etwa 18 bis 20 Jahre jünger als Franz Alt sein dürftest. Na ja, der ist Alt, und Du grüßt von den Bergen wortreich mit Deinen Erfahrungen als 14jähriger am Bau - oder so ähnlich. Was Du sonst so reininterpretierst in diese Bemerkung, ist deine Sache. Aber versuche nicht, mir deine Interpretationen als meine Aussagen unterzujubeln. Du sollst sowas gar nicht erst versuchen.

Deine Erwiderung (zitiert): "Manfred der immer noch in Biomasse macht" möchte ich in diesem Zusammenhang gar nicht widersprechen. Windeln oder Biomasse, jedenfalls hast du wohl langjährige Erfahrung. Glaub ich dir sogar.

Gruss, RR
P.S. (etwas irritiert): Ist dies Forum jetzt auch Biomasse? Schließlich machst du auch manchmal in diese Foren.

[ironiemodus aus]







von Berlingo-98 - am 15.11.2007 10:45

Alt, Jung und Duetsche Sprache schwere Sprache deshalb so gern Englisch?

Hallo Roland aud den Verschneiten Reifenberg


Das Wort * eventuell * trügt eine Vermutung aus und ist keine Behauptung, erst durch Deine
Behauptung das dort Schnee liegt wird es eine derzeit Glaubhafte Tatsache ( ich hatt nix dagegen,
wens bis Weihnachten bloß wieder zur Behauptung wird )


Aber ich denke das kommt von vielen schreiben über Weltrekorde und Jetcar die halt auch
nur welche werden sollten aber halt nur erfolgreich in Leipzig eingetroffen sind und wenn andere
was anders rausslesen selber Schuld.


Ich bestreitte aber erheblich das wer solches Schreibt *Schilfgras statt Atom* ; sich wirklich so informiert
hat als wünschenswert wäre, zuminderst wen man die Verantwortung tragen will das es viele
Jünger glauben sollen, hättest Du meinen Text ( ja ich weis das tust Du nicht Du fühlst ihn nur )
gelesen, wär Dir aufgefallen das ich davor ware etwas leichtvertig zu glauben.


Weil Dein Text vermittelt mir das Gefühl ( Gefühl bedeutet man könnte es glauben, aber man
weis es nicht 100%ig ) Du glaubst das mit „Schilfgras statt Atom“ immer noch, also Atom ist
was, was das Zielprodukt von Windeln ist, aber Schillfgrass in Deutschland auch.


Hast Du Dir schon ausser über Cwerte bei Akkus ( also Lade und Entlade Belastungen ) mal
über das C bei Pflanzen gedanken gemacht, oder meist jetzt wieder ich will Dich Pflanzen ;-)


Also was ist mit Biomasse im Forum? in C3 oder C4 :D



von Manfred aus ObB - am 15.11.2007 11:09

Re: Alt, Jung und nur gefühlt

Hallo Mob,

Du schreibst:
Das Wort * eventuell * trügt eine Vermutung aus und ist keine Behauptung, erst durch Deine
Behauptung das dort Schnee liegt wird es eine derzeit Glaubhafte Tatsache ( ich hatt nix dagegen,
wens bis Weihnachten bloß wieder zur Behauptung wird )
Habs ichs geahnt. Wortreich machst du mir klar, das du doch Recht hast. Na ja, wenn ich jetzt gerade rausschau, sehe ich, dass es recht heftig schneit. Nicht nur eventuell, sondern real. In Deutsch geschrieben, nicht in Englisch. Und was du dir für Weihnachten erhoffst, ist mir schlicht egal.

du schreibst:
Aber ich denke das kommt von vielen schreiben über Weltrekorde und Jetcar die halt auch
nur welche werden sollten aber halt nur erfolgreich in Leipzig eingetroffen sind und wenn andere
was anders rausslesen selber Schuld.
Ich bestreitte aber erheblich das wer solches Schreibt *Schilfgras statt Atom* ; sich wirklich so informiert hat als wünschenswert wäre, zuminderst wen man die Verantwortung tragen will das es viele
Jünger glauben sollen, hättest Du meinen Text ( ja ich weis das tust Du nicht Du fühlst ihn nur )
gelesen, wär Dir aufgefallen das ich davor ware etwas leichtvertig zu glauben.
Keine Ahnung, was das hier soll. Darüber habe ich hier in diesem Thread nicht geschrieben, und von der Sache gehört es hier auch gar nicht her. Mir ging es nur um das Alter von Alt. Und wenn du mir irgendwelche alten Sachen nachträgst, bin ich so frei, dich als "nachtragend" zu bezeichnen.

du schreibst:
Weil Dein Text vermittelt mir das Gefühl ( Gefühl bedeutet man könnte es glauben, aber man
weis es nicht 100%ig ) Du glaubst das mit „Schilfgras statt Atom“ immer noch, also Atom ist
was, was das Zielprodukt von Windeln ist, aber Schillfgrass in Deutschland auch.
Hab ichs geahnt! Nicht mein Text wird kommentiert, sondern deine Gefühle. Ist Quatsch, denn über diese Themen, die du da irgendwo rausfühlst, habe ich nie geschrieben. Um Schilfgras habe ich mich bisher noch nicht gekümmert. Ist nicht mein Thema, auch wenn du es mir unterjubeln willst, sozusagen per Gefühl. Grenzt schon fast an Loriot: "Das Ei ist weich" Hoffe, du kennst die Geschichte.

Allerdings fühle ich immer und immer wieder, dass du jedes Thema und jeden Beitrag von mir zu spitzfindigen Bermerkungen und Herauskramen irgendwelcher alten Sachen benutzt (die meist gar keinen Bezug zum aktuellen Thema haben), und zwar hauptsächlich, um mich zu beschimpfen und zu verunglimpfen. Das jedenfalls fühle ich. Und dank [ironiemodus ein] liebe ich es sogar....

Warum musst du immer in die Foren machen. Mach doch lieber in Biomasse oder sonstwohin.

Gruss, RR


von Berlingo-98 - am 15.11.2007 11:46

Re: Alt, Jung und nur gefühlt

Ihr Zwei seid ja soooooooooooo süüüüüüüß

*ROTFL*


von inoculator - am 15.11.2007 11:48

Man ist nur so Alt wie man sich fühlt deshalb bleibt für manche der Franz Alt ewig Jung

Hallo Carsten

Ja is net leicht mit den Alten ;-)


So und der Roland der mir nix zu Weihnachten schenkt ( mir lang des vom letzten Jahr und
ausserdem Du reitest doch immer darauf run das ich nachwein ( was ich tatsählich tue :( )
also auch nachtragend, Du glaubst ja nicht was die Leut alles Rumligen lassen :rolleyes: )
schreibt

"Um Schilfgras habe ich mich bisher noch nicht gekümmert. Ist nicht mein Thema, auch wenn du es mir unterjubeln willst,..... "

so und wie fing der Thread an

"Franz Alt ist immerhin einer der bekanntesten Journalisten im Bereich der erneuerbaren Energien. "


Ach stimmt Du hast ja bekannt geschrieben, nicht der mit viel Ahnung und das stimmt was Er
schreibt, sondern Bekannt und bekannt ist Er, da hast recht, nur was hilft des den Menschen
im Krieg mit der Natur, einen Bekannten Heerführer zu haben? den Größten aller Zeiten
hatten wir schon mal, da ist schwar in die Windel geschissen worden und jetzt im Krieg mit der
Natur einen Bekannten, wär mir ja im Prinzip wurscht wenn des ein Lokaler Krieg wär,
aber das ist ein Globaler, dedeutet wenn eine Sche... schreibt das darf ich mit ausbaden.

Deshalb Du schreibst Du hast keine Ahnung was der Alt ( Fell ) erzählt aber stimmen tuts :rolleyes:



Da da fällt mir nimmer viel ein, aber ich wüßt an Deiner Stelle was ich mir Zu Weihnachten Wünsch :D



von Manfred aus ObB - am 15.11.2007 12:23
Also die Vorträge die Dr. Alt im Moment hält sind schon dazu geeignet viele Dinge mit ganz anderen Augen zu sehen.

Zitat:
"Wer Heute noch eine Ölheizung kauft muß verrückt sein." Oder so.

Ich habe mir dann auch gleich 2 Bücher von Ihm mitgenommen, Die Sonne schickt uns keine Rechnung und Deutschland ist erneuerbar.

Ich was auch der einzigste der mit einem emissionsfreien KFZ zum Vortrag kam.

Gruß
Karl-Heinz



von Karl-Heinz Jurkiewicz - am 15.11.2007 17:38

Alt, Franz aus Verschieden Blickwinkel

Hallo Karl-Heinz

" "Wer Heute noch eine Ölheizung kauft muß verrückt sein." "

[www.neue-energie-technik.net]

Aber auch das wär Verrückt, aber wenn man mit Werbung Geld verdient, ist es nicht so .....


Du schreibst man kann durch die Vorträge von Franz Alt viele Dinge anders sehen, nun
das mag für viele gelten aber etwas anders sehn ist gut und schön aber wenn das Gedankengut
das alte bleibt hilfts nicht viel.

Wenn ich das les [bad-bad.de] fällt mir zwar schon auf
das in gewisser weise ich manches ähnlich seh, auch ich seh ( auch wenn Roland jetzt ein Kopfstand macht )
mich auf Christlichen Boden, nicht das ich sie für die beste Religon halte, es ist aber die Religon
die mich geprägt hat und wenn manche heut so tuen als wärs die schlecherste werd ich genauso
was meinen dazu, wie wenn ich Fanatiker treff die Glauben es wär die beste, weil meist meinen
die nicht die Religon sondern sich selbst.

Nur ich kenn halt auch die Seiten [www.udo-leuschner.de]

und wenn ich heut ins Wikipedia schau geht mir der Hut hoch [de.wikipedia.org]

" Bei Chinaschilf handelt es sich um eine sogenannte C4-Pflanze, die im Vergleich zu den in Mitteleuropa heimischen C3-Pflanzen ein höheres Massenwachstum aufweist."

das ist noch so ein Altsatz der in den Jüngern hängengeblieben ist und fast so schwer rauszukriegen
wie V2G


Bei Udo Leuscher stand:

"Daß sich aus Chinaschilf Strom erzeugen läßt, unterliegt keinem Zweifel. Die Energie-Versorgung
Schwaben (EVS), einer der großen deutschen Stromversorger, führt schon seit 1987 Anbauversuche
mit schnellwachsenden Energiepflanzen durch. Besonderes Augenmerk gilt dabei gerade dem Chinaschilf."

Technik von Gestern Trockenmasse in Dampf für Turbinen verwandeln

Ölheitzung war gestern und Strom aus Dampf, morgen BHKW mit Biomasse Versorgung

Schaut man sich bei Leuten um die sich auch Gedanken machen

[www.lfl-neu.bayern.de]

Seite 7 dort zu lesen Photosyntese verdoppelt bei C3 bei C4 fast keine Beinflussung
C3 Pflanzen können bei CO² verdoppelung, doppeltes Wachstum erreichen. bei wesentlich
geringeren Themperaturen

Läst man das BHKW mit den Biomassepflanzen korespondieren, kann man sich Nachteile
wie in der Werbung [www.messergroup.com]

Seite 2 steht Sinngemäß wer reines CO² kauft führt keine Feuchtigkeit zu, C3 Planzen haben
aber Durst ( keine Ahnung ob die in Bayern als erstes auftratten )

Es gibt Bestrebungen mit Algen Kohlekraftwerke zu reinigen [forum.mysnip.de]
wieso man nicht Lokale Bioenergiezentren Betreiben sollte, ohne Förderung aber mit Vollversorgung
( Strom Wärme/kälte und Pflanzentriebstoffe ), können mir vielleicht Andere Vordenker erklären.
Gut man bräuchte ein Politische Vorgabe, die CO² Abgabe um Fossilstrom teurer zu machen, aber
dafür würd das Klima ohne Krieg besser und auch ohne Vordenker.


Grüße aus den Bergen Manfred




p.s. Chinaschilf ist übrings invasiv

von Manfred aus ObB - am 15.11.2007 19:06

Re: Alt, Jung und nur gefühlt

Hallo Carsten alias Inoculator,
süss ist nicht ganz zutreffend...
ist einfach ganz lustig. Ist so wie am Wochenende die Witzseite lesen, nur dass man hier mitmachen kann. Manchmal muss es einfach sein, wenn es hier mal wieder zu langweilig zu werden droht.

Ist einfach immer wieder verblüffend, wie Mob die Aussagen verdreht und interpretiert.
Wenn es z.B. um Schnee und das Wetter geht, und Mob "nix dagegen hat, bis Weihnachten wieder schneefreie Zeit zu haben"... oder so, und wenn ich dann antworte "Ist mir egal, was Du Dir für Weihnachen erhoffst",
so macht er draus: "So und der Roland der mir nix zu Weihnachten schenkt"
Kann ich nur drüber schmunzeln. Erstens war das nie die Frage, zweitens: warum soll ich ihm was zu Weihnachten schenken, und drittens gings sowieso nur um Schnee in Reifenberg bis Weihnachten.

So ist er halt der Mob, immer amüsant und verdrehend. So werden Journalisten bei ihm regelmäßig für die Nachrichten, die sie verbreiten, verantwortlich gemacht. Auch gut. Sorgfaltpflicht hin oder her, so sind doch Journalisten nicht so allwissend wie der Mob aus den Bergen.

Merke, nur der Manfred hat den Anspruch, wirklich allwissend, nicht irrend und einzig kompentent in Sachen "Erneuerbare Energien" zu sein. Ist schon recht. Lassen wir ihm diese kleine Marotte. Macht jedenfalls von Zeit zu Zeit schon Spass, sich mit ihm zu fetzen. Seitdem ich es nicht mehr so tierisch ernst nehme und auch meine Verpflichtung als Moderator oder Co-Admin wieder an Ralf zurückgegeben habe, lebt und liest es sich viel entspannter.

Gruss, RR

von Berlingo-98 - am 15.11.2007 22:47

Ja, Ja so sind's die Alt en Jornalisten

jetzt siehst es selber Carsten


Ich werd auch immer unkorrrekt Zitirt

"süss ist nicht ganz zutreffend...."

Hast Du nie geschrieben, sondern

"soooooooooooo süüüüüüüß "

aber ich kenn das ich wurd auch schon ofters bearbeitet,
obwohl man könnt fast rausfühlen das des nimmer Vorkimmt?


Na mal schauen wie lang diesesmal der Kleber hält :rolleyes:





von Manfred aus ObB - am 15.11.2007 22:57
Lieber Roland!
Wie kannst Du jetzt sagen, warum soll ich Manfred was zu Weihnachten Schenken?
WEIL es das Fest der Liebe ist!!! :)
Liebe Grüße Andrea

von little mama - am 16.11.2007 00:13

Re: Alt, Andrea, MOB und Weihnachten

Hallo Andrea,
[weihnachtlich verstärkten Ironiemodus ein]

.. das Fest der Liebe....
ja, das auch, obwohl der eigentliche Ursprung und die Bedeutung weitgehend vergessen sind.
Aber Manfred lieben? Bin ich der Bundespräsident, der mal auf die Frage, ob er seinen Job liebt, ganz treffend geantwortet haben soll. Oder bin ich ein Künstler, der seine Schau immer mit den Worten beendet: "Ich liebe euch alle"...

Da ist überall soviel Verlogenheit und Scheinheiligkeit drin, dass ich diese Kommerzialisierung von Weihnachten und der vielen materiellen Schenkerei eigentlich nicht mehr mitmachen möchte. Ich kann mir vom Lebensalter her solch grundsätzliche Gedanken mal leisten, meine ich jedenfalls. Aber das alles bezieht sich ja auf das materielle Schenken. Hier sind wir ja sozusagen nur virtuell und im Internet und nur in Gedanken präsent.

So kanns ich dann halten und Deinem lieben Vorschlag nachkommen. Werde Manfred dann an Weihnachten virtuell und in Gedanken was schenken. Was liebes natürlich. Hat er verdient. Wo er soviel in die Foren macht, muss er auch mal was zurück bekommen. Und wenns nur Schnee ist, und um den ging es anfangs ja sowieso nur.

[den Ironiemodus lasse ich mal eingeschaltet...]

Gruss, RR
P.S. zum Thema "in die Foren machen (statt in Biomasse) fand ich einen sehr schönen Bericht mit Bild in den Weiten des WEB. Hier schon mal das Bild:






von Berlingo-98 - am 17.11.2007 09:24

Alt, Andrea,

Hallo RvR


Woher kennst Du die Alt Andrea?

Wie's Der wohl gehen mag, ist vom Büromädchen zur Chefrundholzeinkäuferin aufgestiegen,
was a nette Gschicht mit den 700 Liter Bier aber völlig Unelktrisch und auch da irrst Du war nicht
Weihnachtn war im Sommer, sonst hätten wir das Fest nicht drausen machen können.


Aber eins muß ich sagen, so alls Forumsmitglied RvR ohne Sonderkompetenzen, schreibst Du
ganz ansprechend, nicht Verkrampft Vollelektrisch und mit den Zorn den Zeus im Text
( Wenn Ihr nicht meiner Meinung seit Zensier ich euch )

Jetzt hast mir vom Lorio geschrieben, ob ich den kenn ( also mal ehrlich der lebt in Bayern, schon a komische Frag )
geschrieben, bei Deinen Texten fällt mir immer der Danny Kaye und Curd Jürgens in einen Film
von 1958 ein, ein Runiggag in diesen Film eine Textzeile


* Mehr und mehr .............. *


die verändert sich am Schluß des Filmes drastisch

Also Exzensor laß uns zu neuen Ufern aufbrechen, die noch nie ein Forumsmitglied gesehn hat :D



Grüße aus den Bergen Manfred

von Manfred aus ObB - am 17.11.2007 13:12
Aber es war doch "der Meister" der alle liebt. Und warum tut er das? Nicht wegen verlogener Schmeicheleien, nein, weil er wußte, dass nur alle die Ihm zuhören und seine Texte lesen ihm das große Anerkennen beziehungsweise das große Geld bringen. Dafür liebt er alle. Und der einzigste der sich hier die Mühe macht, sich mit Dir virtuell zu unterhalten, auf alles aber wirklich auf alles was Du schreibst einen Kommentar zu geben, warum sollst Du ihn dann nicht lieben?
Liebe Grüße (ohne verlogene Schmeicheleien) Andrea

von little mama - am 18.11.2007 23:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.