Pendlerpauschale ab dem ersten Kilometer...

Startbeitrag von Multimegatrucker am 10.12.2008 17:29

Das hat sicherlich schon jeder mitbekommen. Falls nicht?! :spos:

Hier zum nachlesen...

Quelle: [www.derwesten.de]

Gruß an alle
Johannes

Antworten:

Hallo

Ja natürlich mit der Nachzahlung kann ich mir vernünftige Akkus für den Kewet leisten.

Gruß

Roman

von R.M - am 10.12.2008 17:59
JA aber nur für die die Widerspruch oder unter Vorbehalt in Bezug auf das entsprechende Verfahren ein gelegt hat.

ALLE anderen bitte GANZ schnell noch beim Finanzamt vorstellig werden oder einen Steuerfachman fragen was er unbedingt jetzt noch machen solle um seine Ansprüche zu sichern!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


von thegray - am 10.12.2008 22:37
Zitat
thegray
JA aber nur für die die Widerspruch oder unter Vorbehalt in Bezug auf das entsprechende Verfahren ein gelegt hat.

ALLE anderen bitte GANZ schnell noch beim Finanzamt vorstellig werden oder einen Steuerfachman fragen was er unbedingt jetzt noch machen solle um seine Ansprüche zu sichern!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wer seinen Steuerbescheid lesen kann, ist eindeutig im Vorteil. Bei den meisten steht drin, daß die Festsetzung der Einkommenssteuer vorläufig ist im Hinblick auf div. laufende Verfahren und Entscheidungen. Ein Einspruch ist in der Regel nicht notwendig. Jeder sollte also erst mal seinen Steuerbescheid von 2007 lesen.

Hat man keine Angaben zu den Entfernungen gemacht sieht die Sache ander aus. Da kann man wohl "nachmelden".

@thegray:
Ich fände es nobel, wenn du dich bereit erklärst, all denen die aufgrund deinem Eintrag unnötigerweise zum Steuerberater gelaufen sind, die Kosten dafür zu ersetzen.

Gruß
Heinz-Peter


von Heinz-Peter - am 11.12.2008 06:53
Ja Danke, dann also doch was dran.:)
Im übrigen sei bezüglich dem netten Angebot das jeder ... in dem deinen Sinne -Zitat:Jeder sollte also erst mal seinen Steuerbescheid von 2007 lesen.....
ist jeder für sein Handeln das heißt auch für seine Situation sich selbst schlau zu machen!
Außerdem reicht zum Schlau machen eben lesen oder auch Anrufen, dann braucht man auch nicht "gelaufen" zu sein.

Ok - macht jetzt evtl. auch den Behörden/Politikern Arbeit aber hätten die nicht so Kurzfristig mit einen solchen Winkelzug versucht dem arbeitenden Bürgern die darauf angewiesen sind auf diese weise weiters Geld aus der Tasche.......

Hauptsache man bleibt nicht im vertrauen drauf - auf den vier Buchstaben sitzen und im nachhinein bekommt man gesagt ja wenn sie damals das oder jenes Detail...
In Anlehnung an das Sprichwort: Unwissenheit und Gottvertrauen schützt nicht vor ..... vermeidbaren Verlusten, schließlich geht es bei so manchen ja nicht nur um den Gegenwert eines Abendessens!





von thegray - am 11.12.2008 13:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.