Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bernd Schlueter, bolkobienert, Manfred aus ObB

Große Elektromobilkonferenz in Bonn ohne Redner des bsm ?

Startbeitrag von Manfred aus ObB am 16.06.2009 08:16

Aus den Weiten des WWW

[www.e-mobil-kongress.de]


zwar finder man Ersten und Zweiten Vorstand auf Zuhörerliste aber nicht auf der Rednerliste,
was ist geschen?

[www.e-mobil-kongress.de]

Seite 35 was liest man da


"14:00 Uhr

Bundesverband
Erneuerbare
Energien e.V.

Thomic Ruschmeyer
Was bewegt uns morgen – Rahmenbedingungen Elektromobilität"


was ist da los? das ist doch eigentlich eine Unsitte von Piraten unter Falscher Flagge zu Segeln?


Hallo Bernd mit den Saxo der immer Kabellos laden will

das wär dort was für Dich

zwei Tag vorher umara 11 Kabelloses Laden von Eautos aber scheinbar nur auf Englisch

und auf Seite 53 der PDF ist folgendes zu finden

"F3
Paul Vahle GmbH & Co. KG
Elektromobilität ohne Reichweitenbegrenzung durch dezentrale Aufladung während des Fahrens
Eine zentrale Frage der Elektromobilität ist nach wie vor, wie der Engerieübertragungsweg vom Versorger
zu mobilen Fahrzeugen aussehen kann. Auf den ersten Blick mag da eine herkömmliche kabelgebundene
Lösung als die Einfachste erscheinen, bei genauerer Betrachtung jedoch ist diese Technologie mit nicht
unwesentlichen Einschränkungen verbunden. Ein Gemeinschaftsprojekt von Vahle und IAV hat sich daher
eingehend mit dieser Problematik auseinander gesetzt und eine revolutionäre Lösung entwickelt: Ladung
mit Hilfe des Induktionsprinzips. Dabei handelt es um ein berührungsloses Übertragungssystem, welches
gerade deshalb so zukunftsträchtig ist, da hier auch während der Fahrt geladen werden kann.
Elektrofahrbahn mit berührungsloser Energieübertragung (Maßstab 1:28)
Vahle kann auf eine fast 100-jährige Tradition im Bereich der Energieübertragung zurück blicken. In diesem
Zusammenhang realisiert Vahle seit knapp 15 Jahren berührungslose Energieübertragungssysteme, welche
erfolgreich u. A. in der Warenverteillogistik, der Reinraumfertigung oder auch der Versorgung von Stra-
ßenbahnen mit Leistungen bis zu 250 kW zum Einsatz kommen. Die IAV entwickelt seit 25 Jahren innova-
tive Konzepte und Technologien für zukünftige Fahrzeuggenerationen. Sie ist seit langem mit elektrischen
Antrieben vertraut und hat frühzeitig deren strategische Bedeutung erkannt. Aktuell ist die IAV stark in die
Forschung und Entwicklung von Elektrofahrzeugkonzepten involviert."


weiters auf [www.vahle.de]





Grüße aus den Bergen Manfred

Antworten:

Wenn es der Vorstand nicht tut, halte ich jetzt hier einen klitzekleinen Vortrag zum Antrieb von Elektroantrieben:
Liebe Elektroautomobilistinnen und -schieber!
Es ist mir eine große Freude, zu verkünden, dass es überhaupt nicht mehr nötig ist, in unseren Elektroautos mit hohen Spannungen zu hantieren. Die Niederohm-Mosfettechnik macht es möglich, kommutatorlose Permanentmotorantriebe mit üblichen Mosfettransistoren in 12 Volt-Technik zu betreiben, mit bisher nicht dagewesenem Wirkungsgrad, Einfachheit und überaus kleinen Halbleitern in D2-Gehäusen für SMD-Technik.
Unsere Industrie bietet immer noch keine passenden Motoren für die neue Technik an, obwohl diese Halbleiter, längst zu einem überaus günstigen Preis erhältlich, auf ihren Einsatz warten. Voller Ungeduld, die Zuhörer, die nicht glauben, dass die Vahle AG schon den Schlüssel für das berührungslose Laden während der Fahrt gefunden hat. Denen ist wohl der transrapid zu Kopf gesteigen. Wenn die wüssten welche Schwierigkeiten schon da die elektrische Energieübertragung während der Fahrt machte.

von Bernd Schlueter - am 29.06.2009 17:52
Hallo,

fehlt bei dem Vortrag am Schluss nicht noch der Dank an die Simultanübersetzer ?

Gruß,
Bolko

....stimmt ja! Die Übersetzung fehlt ja auch! ;)

von bolkobienert - am 30.06.2009 10:13
Da sagste was: In Europa ist ja keineswegs das Englische so vorherrschend wie sonst in der Welt...

von Bernd Schlueter - am 30.06.2009 22:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.