Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bernd Schlueter, Gunnar Kaestle, Manfred aus ObB, Holger Keser, weiss

Stammtisch in CLZ / Harzer Kaffeekränzchen

Startbeitrag von Gunnar Kaestle am 10.07.2009 23:10

Hallo!

Im Rahme des Harzer BHKW-Kaffeekränzchen am kommenden Wochenende würde ich mich freuen, auch einige elweb-Mitglieder zu begrüßen. (Kommt ihr den Berg rauf? Hier sind wir auf 600 Höhenmetern.)

Mir wurde geraten, vor dem Kauf eines E-Mobils auch mal probezufahren. Im Gegensatz zum Elektro-Smart, dem Golf-Twin-Drive oder dem Mini-E kann man TWIKE und CityEl ja tatsächlich kaufen.

Wann: Samstag, 18.7.2009 um 16 Uhr
Wo: Pixhaier Mühle, An der Pixhaier-Mühle 1, 38678 Clausthal-Zellerfeld

Programm:
KuK (Kaffee & Kuchen),
Spazierengehen bei guten Wetter (z.B. zum Energiepark oder -container)
ggf. noch Abendesssen in der PiX

Ich hab übrigends mal mit unserem Elektrowerkstattleiter über die Drehstromkiste gesprochen. Er meinte, es sollte kein Problem darstellen, so ein Ding an den Energiecontainer (s.o.) zu flanschen. Der INENSUS-Chef, dem das gute Stück gehört, war auch einverstanden.

Gruß,
Gunnar

(techn.-wissenschaftlicher Beirat im BHKW-Forum)

Antworten:

Da der Beitrag von Gunnar zuerst im [forum.mysnip.de] stand
geb ich die Antwort hier, sonst kommt wieder alles doppelt :rolleyes:


Zitat
Gunnar Kaestle
Zitat
Manfred aus ObB
Wieso nauf ?
des is bei uns unten


Weil der Harz für die Flachlandtiroler aus Niedersachsen der erste größere Huppel nach der norddeutsche Tiefebene ist. Die Region ist bekann für den stets frischen Regen / Schnee (der Klecks nördöstlich von Hannover, das sind wir).

Zitat

hoffentlich san wenigstens die Diesel was gscheites oder ist des auch blos ein Spielzeug :o


Der Diesel ist ein TDI von VW. Macht im Prinzip 90 kW, aber es hängt nur ein 50-kW Generator dran, weil der Motor nicht mit maximaler Drehzahl läuft.

und Eautos kann man auch kaufen nur bezahlen muß man sie halt können
[www.lupower.at]
[/quote]

Die sind ja echt billig: Listenpreis von 0 Euro;-)

Gruß,
Gunnar
[/quote]


Ja, ja die Lupower

nehme an das wurde Rechtlichen Gründen geändert wegen Körperverletzung und so
da standen nähmlich immmer so um 70.000,--¤ ( inxlsive 20 % österreichichscher MWST )
und wenn dann die Leut hinten vom Stuhl fallen und Verletzen wer zahlt dann :eek:

und was Schnee und Regen betrifft hab ich die gleiche Farb auf der Landkarten also
deswegen brauch ich schon wieder nicht in Harz fahren ;-)

So so ein TDI der mit narrische 1500 dreht und noch fuzelschrauben drann hat von M8
und so das ist ein Diesel


Quelle [home.arcor.de]

denn natürlich mit einen gscheiten 400 kw Genrator
( ist allerdings bald 19 Jahr ausser betrieb )


über ein Spielzeugversion hab Ihr ja schon mal diskriert
[www.bhkw-forum.de]

so jetzt muß ich zu meinen Gasmotor, habts da wenigstens einen gescheiten oder ist das auch nur
ein Spielzeug :angry:


Grüße aus den Bergen Manfred






von Manfred aus ObB - am 11.07.2009 06:59
Zitat
Manfred aus ObB
D
so jetzt muß ich zu meinen Gasmotor, habts da wenigstens einen gescheiten oder ist das auch nur
ein Spielzeug :angry:

hallo manfred am fuße des berges* :-)
es will ja auch nicht jeder münchen mit strom versorgen wie du... :joke:

*wend du auf den bergen wärst,würdest du ka wasserkraft herbringen :rp:

von weiss - am 11.07.2009 13:56
Zitat
Werner Weiß
*wend du auf den bergen wärst,würdest du ka wasserkraft herbringen :rp:


Kraft und Wärme auf Rädern lässt sich aber auch auf den Berg fahren.

[www.sokratherm.de]

Gruß,

Gunnar

von Gunnar Kaestle - am 15.07.2009 19:32
Zitat
Gunnar Kaestle



Kraft und Wärme auf Rädern lässt sich aber auch auf den Berg fahren.



Hmm

Also Du und der Moderator vom BHKWforum seits aber schon ein bisserl von Gestern
( gut der macht sich ja heut gedanken von Mobilität von Morgen die im alten Offtopic
hier schon vorgestern geführt wurden )

Jetzt zeigst ein Mobiles BHKW ( was aber leider derzeit ja nur mit Diesel betrieben werden kann,
oder machts Ihr da Pflanzenöl rein ? )was aber so nicht als APU für ein Eauto taugt, hier
allerdings sind solche Gedanken fast schon wieder Vergessen

Die APU zum reinbauen oder auch bei der Mutti als BHKW lassen ( wenn das Eauto nur ein paar Kilometer färt )

[www.c-na.de]

Seite 31 ein Beispiel das man da soviel Verbrennerkapazität reinbauen kann wie man grad braucht.

Nur wan man das da [www.umc-group.de] Kaufen kann
ist ungewiss, wahrscheinlich ohne das der Steuerzahler den Geldbeutel aufmacht garnicht.


Grüße aus den Bergen Manfred

von Manfred aus ObB - am 15.07.2009 22:06
Das wärs, nen BHKW-Anhänger auf Pflanzenölbasis sowohl für meinen Saxo, wie fürs Wohnmobil.
Nachts unterwegs und tagsüber speisen wir an den Drehstromkisten ins Netz ein...gleichzeitig werden die umliegenden Häuser über die Heizungssteckdose beheizt, System Gardena in Metallausführung.
BHKWs müsst man eigentlich auch als Koffergerät bauen können. Kaffeemaschine eingebaut. Gibts gratis.
Kampf den Teetrinkern!



von Bernd Schlueter - am 19.07.2009 07:05

Hallo Bernd, bist du auf den guten Geschmack von frisch geröstetem Kaffee gekommen?

Dann komm doch mal auf nen Cappuccino vorbei und den Strom gibts hier auch gedreht in Wuppertal.

Grüße aus Wuppertal, und vielleicht wirst du ja doch noch Mitglied bei der Drehstromliste ;)


Holger


von Holger Keser - am 19.07.2009 19:56

Re: Hallo Bernd, bist du auf den guten Geschmack von frisch geröstetem Kaffee gekommen?

Ja, und den Drehstrom gibts dann auf der Induktionsstromliste, wenn das nur mal funktioniert. Ich brauchte mal eine Information darüber, wieviel Oberwellenleistung bei 10 kW im vorhandenen 50 Hz-Netz erlaubt sind.
Soviel ich hörte, sind die neuen strengen Auflagen stark zurückgenommen worden. Die Induktionsplatten haben kaum Oberwellen, aber, wenn ich bei höherer Ladespannung den zusätzlichen Flusslader hinzuschalte, komme ich auf ca 25% Oberwellenleistung. Ich suche noch nach einem IC, das zwischen oberwellenreichem Flusswandler und eigentlich oberwellenfreiem Sperrwandlerantei bilanziert und somit kompensiert.

In einem späteren eigenen BHKW-Netz müssen wir dann auf die Oberwellenfreiheit kein so großes Gewicht mehr legen. Es genügt, in einigem Abstand zwischen den Ladestationen aktive Kompensatoren einzubauen, beispielsweise, um die Oberwellenleistung sinnvoll abzubauen, indem wir beispielsweise Kaffee damit kochen. Wo wir schon einmal bei den Induktionskochfeldern sind...

Möglicherweise ist aber auch eine solche Kompensation in den Induktionskochfeldern schon eingebaut, sonst müssen wir nur das Mikroprozessorprogramm umschreiben. Die notwendigen Komponenten sind jedenfalls alle vorhanden.
Modell Bartscher IK18, neben Cityel speziell geeignet für Kaffee "Pilao" aus dem Hause Pilar direkt aus Brasilien. Mmmh.



von Bernd Schlueter - am 20.07.2009 04:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.