Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
thegray, Bernd Schlueter

Zwei Netze für den Strombezug

Startbeitrag von Bernd Schlueter am 22.08.2009 09:27

Nach dem Besuch von Haros Knatterheizkraftwerk in Krefeld ist mir eines klar geworden:
Wir benötigen ein getrenntes Netz für unseren Bereich.
Es ist schier unglaublich, wie wir uns bereitwillig belügen lassen, und behaupten, wir ließen unseren Strom zur Hälfte in Norwegen produzieren und die andere Hälfte käme aus anderen regenerierbaren Energien, während die Norweger reinen Atomstrom aus unseren Kernenergieanlagen direkt in Wäörme umsetzten. Einige hier brüsten sich sogar noch mit dieser Lügerei.
Da die Lügen bei uns längere Beine als die Wahrheit haben, fordere ich deshalb eine Trennung der netze und vor allem deren Zulassung, grundstückübergreifend, überall und gebührenfrei. Ein Stromnetz zu installieren, ist die einfachste und preiswerteste Sache der Welt, sofern man sich dabei im überschaubaren Rahmen bewegt. Wir sind sehr mobil, was den Zeitpunkt unserer Ladevorgänge angeht und entsprechend einfach ist es für uns, eine eigenes Kraftwerksnetz zu betreiben, das auf den Straßenverkehr und den Betrieb von Wärmepumpen abgestimmt ist.

Hier die Tatsachen, die die Lügen offen legen:
Die Stromverteilung schlägt angeblich mit 8 bis 15 Cent pro kWh transportiertem Strom zu Buche. Die Regulationbehörde beschränkte diese Bebühr auf gut 7 Cent.
Die Stromproduktion koste hingegen nur 4 bis 5 Cent, diesen Preis vergüten die EVUs, vor Abzug mehrerer Pauschalen, den Heizkarftwerksbetreibern, die so schon meist auf negative Ertragswerte kommen.
Nein, damit nicht genug: Eigentlich muss von den 4 bis 5 Cent noch die Überleitungsgebühr abgezogen werden, sodass sich ein negativer Wert für die Erzeugung von umweltfreundlichem Strom ergibt, 4 bis 5 Cent müsste der BHKW-Betreiber noch zuzahlen, um Strom einspeisen zu dürfen.
Hier aber tritt die Politik in Aktion und beseitigt das, was doch einfach nicht sein kann:
Sie erlässt unseren BHKW-Betreibern "großzügig" diese Gebühr und gleicht die Verluste großzügig, wie immer, mit unseren Steuerzahlungen aus, damit den EVUs keine Verluste entstehen.
Ähnlich hat in einem großen Krieg ein großer Diktator die hierzulande ansässige Bevölkerung erfolgreich hinters Licht geführt, indem Verluste in Siege umdeklariert wurden.

Wir wollen es offensichtlich so, auch in diesem Forum.

Wie aussichtslos das Unterfangen ist, diese Art von Aristokatie in unserem Lande zu beseitigen, erkennen wir nicht nur in unserem Forum, sondern auch, dass die wenigen Parteien, die die Lüge beenden wollen, verschwindend geringe Stimmenzahlen erzielen...
Heil Dir, oh Geldaristokratie!

Grün ist übrigens die Düsseldorfer Tanksäule, mein Bekannter, bis vor kurzem tonangebendes Mitglied der Grünenfraktion und Mitglied des Verkehrsausschusses, ist übrigens wegen dem verlogenen Verhalten der Grünen*) in unserer Grünen-Kommune in eine andere Partei übergewechselt, wir machten jüngst eine Probefahrt mit meiner Kiste.

Leute, wacht auf!

*) Meine negativen Äußerungen beziehen sich hier nur auf die Düsseldorfer Grünenfraktion, an anderen Orten, vor allem im Süden Deutschland, besteht durchaus noch viel Hoffnung. Beurteilt die Personen, die Ihr wählt, und was sie tun können, weniger die Partei!

Antworten:

Zitat
Beurteilt die Personen, die Ihr wählt, und was sie tun können, weniger die Partei!


ohne Kommentar - aber das ist ja auch schon einer:) (aus dem Bundesland mit dem brutalst möglichen Aufklärer äh Verklärer - andere würden sagen Lügner aber das ist wieder eine andere ...)

von thegray - am 22.08.2009 11:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.