Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
35
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Multimegatrucker, Christian0207, Heimlich,Wolfgang, Sven Salbach, Matthias1705, thegray, Ben-EL, andreas Andreas, Herbert49, Andreas Friesecke, Buggi, Karlfred

Die Sammelbestellung LiFeYPo4 23.12.2010 ist beendet.

Startbeitrag von Multimegatrucker am 18.12.2010 19:37

Hallo allerseits,

vorhin habe ich mit dem Chef der bereits besagten Solarfirma telefoniert.

Noch vor Weihnachten, also spätestens in 5 Tagen, will er seine Bestellung bei EV-Power machen und wer will, kann sich anschließen.
Hier wird bestellt >>> [www.ev-power.eu])

Antworten:

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Hallo Johannes,

Wow, nicht schlecht - Da werde ich noch an Mail'en für meine kleine Bestellung ;-)

Schade das ich mit meinen Gedanken zwecks Trabi elektrisch noch nicht so weit bin,
diesen Preis für Akkus werde ich wohl alleine nicht erhalten....

Hey, da lohnt ja schon fast wenn ich mit einem LKW die Dinger aus Prag hole :spos:
Wollt schon immer mal mit soviel Akkus fahren :hot:

Gruß Ben

von Ben-EL - am 18.12.2010 20:14

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Hallo Johannes,
hast du zumindest einen grob geschätzten Wert für die Gesammtkosten pro Ah?

mfg Christian

von Christian0207 - am 18.12.2010 20:45

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

ISt noch die wichtige Frage...Gelten die Preise für 25K Umsatz insgesammt oder 25K für diesen einen Akkutyp?
Also den Rabatt den die da einräumen

von Sven Salbach - am 18.12.2010 21:02

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Hallo Christian,

einen grob geschätzten Wert für die Gesamtkosten kann sich eigentlich jeder selbst ausrechnen.

Grundpreis Netto 84 Cent/Ah/Block.
Nehmen wir einen Bestellwert, Netto, von 25.000,-EUR.
25.000,-Euro sind grob geschätzt 30.000 Ah. 1Ah wiegt 0,034Kg (Bezug 100Ah Block), 30.000Ah wiegen 1000kg (1Tonne).
Wenn die Transportkosten 1000,-EUR ausmachen sollten, was ich noch nicht weiß, teilt man diese 1000,-¤ durch die 30.000Ah und bekommt als Ergebnis 3,3 Cent/Ah. Dann sind es 87,3 Cent/Ah/Block.
Zoll und Einfuhr-Umsatzsteuer? Keine Ahnung.

Zitat
Ben-EL
wenn ich mit einem LKW die Dinger aus Prag hole

Das wäre natürlich der Ober-Knaller :D.

Zitat
ssalbach
ISt noch die wichtige Frage...Gelten die Preise für 25K Umsatz insgesammt oder 25K für diesen einen Akkutyp?
Also den Rabatt den die da einräumen

@Sven: Ich gehe davon aus, dass jeweils die 25K¤ Preise gelten. Kläre ich ab. Der Gesamtbestellwert übersteigt hier so manche Vorstellungskraft und wir können uns dieser gigantischen Bestellung anschließen. Die oben beschriebene Tonne ist nur ein Beispiel :cool:.

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 18.12.2010 21:31

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Hallo Männers,

bei dieser "Sammelbestellung" geht es nur um LiFeYPO4-Blöcke/Zellen.

Es geht hier nicht um Zellenverbinder, Lader, BMS oder sonstiges Zubehör.
Die Frage, ob z.B. 6 Blöcke 12V 90Ah, 80,- oder 40,-¤ Versandkosten ausmachen kann ich beim besten Willen im Vorfeld nicht beantworten.

Ich bitte höflichst, keine Anfragen an mich zu richten. Ich bin kein Händler. Ich bestelle selber auch mit.
Wer Zellen/Blöcke haben möchte, gibt seine Bestellung über mich an die Solarfirma.
Ohne wenn und aber.

Die Solarfirma geht in Vorkasse.
Sollte es so sein wie Sven bereits angeführt hat, dass die Rabatte nur zum jeweiligen Posten gegeben werden, (diese Info habe ich heute von der Solarfirma bekommen) platzt der Deal.

Die Solarfirma hat es in den persönlichen Vorverhandlungen so verstanden, dass in dieser speziellen Bestellung, ab 25K¤ die Rabatte unabhängig vom jeweiligen Posten, auf alle Posten gewährt werden.
Die Versandkosten werden vor der entgültigen Auftragserteilung geprüft, hier bekannt gegeben und ich spreche mich mit Ben-EL und der Solarfirma ggf. noch ab.
@Ben: Deine Nummer(n) ist(sind) notiert :spos:.

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 20.12.2010 18:34

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Zitat
Johannes
Es geht hier nicht um Zellenverbinder, Lader, BMS oder sonstiges Zubehör.

Hmm, also nur mal so zur Info: bei unseren bisherigen LiFePo4-Bestellungen (EV-Components/3XE) waren immer Zellverbinder und Schrauben dabei. Grade Zellverbinder sind ja nicht im Laden um die Ecke zu bekommen, und daher ist es sehr praktisch wenn die bei den Zellen dabei sind. V2A-Schrauben gibts an jeder Ecke, das ist nicht so kritisch...



von Buggi - am 22.12.2010 11:03

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Falls die fehlen solltenn gibts ja imer noch den Händler in Deutschland ;-)

von Sven Salbach - am 22.12.2010 12:00

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Zitat
Buggi
Hmm, also nur mal so zur Info: bei unseren bisherigen LiFePo4-Bestellungen (EV-Components/3XE) waren immer Zellverbinder und Schrauben dabei. Grade Zellverbinder sind ja nicht im Laden um die Ecke zu bekommen, und daher ist es sehr praktisch wenn die bei den Zellen dabei sind. V2A-Schrauben gibts an jeder Ecke, das ist nicht so kritisch...


Hallo Buggi,

wenn Zellenverbinder dabei sind, ist es logischerweise praktisch. Dann braucht man sich die Teile nicht woanders besorgen. Da gebe ich dir vollkommen Recht.
Es ging mir mehr um den Inhalt einer verbindlichen Bestellung, die z,B. so aussehen könnte:

Verbindliche Bestellung ( :spos: Beispiel):
Name, Anschrift
Ich bestelle xx mal 12V LiFeYPO4 80Ah und zahle bei Lieferung.

...und fertig.

Und nicht ( :sneg: Beispiel):
Hallo, ich würde xx mal die 100er Zellen nehmen, brauche einen passenden Lader ein BMS für alle Zellen und Zellenverbinder für die Zellen wäre auch nicht schlecht. Was würde alles zusammen kosten?

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 22.12.2010 17:51

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Hallo

Heute, 23.12.2010, gebe ich die Bestellungen an die Solarfirma weiter.

Wer noch auf diesen "Sammelbestell-Zug" aufspringen möchte hat bis 15:00Uhr Gelegenheit dazu.
Einfach eMail an mich.

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 23.12.2010 04:22

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Der "Zug" ist nun abgefahren, die Sammelbestellung ist raus.
Mit ca. 9.227Ah haben wir uns beteiligt. Wobei z.B. ein 12V 90Ah Block mit ca. 360Ah (3,2 x 90Ah 4s) gerechnet wird.
@Ben-EL: Wir telefonieren nach den Feiertagen mal, ok?

Viele Grüße und allen besinnliche Weihnachten
Johannes

von Multimegatrucker - am 23.12.2010 22:47

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Schade hätte mich gerne mit 4 stck 12V/90Ah beteiligt - hatte aber vorab auf die Beantwortung der vor 15:00 gestellten Fragen gehofft. Die Fa. in Waren/Müritz also ganz in meiner Nähe wird doch wohl nicht heute die Bestellung absenden - Oder ?? Zusätzlich zu den NETTO Batteriekosten wär es schön gewesen die "versteckten Kosten " Zoll ,Transport etc. Phi x Daumen mit anzugeben damit man einen ungefähren Gesamtbetrag vor Augen hat. Jedenfalls würde ich das als Selbstständiger/Kaufmann so sehen
Könnte man sich Direkt an die Fa. in Waren/Müritz ? wenden oder ist das ein Geheimniss ?
Gruß Wolfgang

von Heimlich,Wolfgang - am 24.12.2010 12:08

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Nein Wolfgang,

ein Geheimnis ist es nicht. Aber der gute Mann hat viele andere Dinge um die Ohren und ich habe ihm unsere Bestellung pik Fein ohne unnötige Fragen gesendet.

Heute morgen waren noch ein paar Nachzügler da und die wurden mit berücksichtigt.

Deine eMail kann ich nicht mal Ansatz,-Auszugsweise beantworten.

Zitat
eMail von Heimlich,Wolfgang
Danke für die Antwort . Einige Dinge interessieren mich noch . Gibt es noch keine Erkenntnisse hinsichtlich der dazukommenden TRANSPORTKOSTEN,ZÖLLE etc. Was ist mit der Mehrwertsteuer ? Ich als Gewerbetreibendermit UST.ID Nr. brauch doch wohl keine MWST entrichten ?
Hast Du Erfahrungen mit diesen Batts ? Ist die Einbaulage egal ? Kann ich das vorhandene eingebaute Ladegerät nutzen ? Man liest immer soviel widersprüchliches. Ich würde mich für 4 90/AH Blöcke interessieren


Sorry. Ich selbst habe 12 x 12V 90Ah Blöcke bestellt und die "versteckten" Kosten sind mir nicht bekannt. Sobald die Auftragsbestätigung aus Prag bei der Solarfirma eingeht, weiß hier jeder wie hoch die Transport/Zoll/Steuer-Kosten werden. Ich auch.

Es werden ab Sofort keine Bestellungen mehr berücksichtigt. Der "Sack" ist geschnürt und zu.

Frohe Weihnachten :spos:
Johannes

von Multimegatrucker - am 24.12.2010 12:46

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

OK da es ja nun zu spät ist - vielleicht kannst Du mir dennoch die Kontaktdaten des "Landsmannes"
geben damit ich mich mit dem in Verbindung setzen kann, zumal ich die Teile ja selbst abholen kann. Meine EMailadresse ist Dir ja bekannt. VIELEN DANK UND FROHE WEIHNACHTEN gruß von der Eisumklammerten Insel Wolfgang

von Heimlich,Wolfgang - am 25.12.2010 09:48

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Hallo Johannes,
werden diese gigantischen Mengen an Akkus alle in e-Autos verbaut? Oder gibt es noch andere sinvolle Anwendungen, die praxistauglich sind?

Mfg Christian

von Christian0207 - am 26.12.2010 18:56

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Hallo Christian,

es handelt sich eher um eine gigantische Anzahl von Ah's. Die Bestellung beinhaltet zum größten Teil,- 400Ah Blöcke, gefolgt von 200Ah Blöcke, reichlich 100Ah gefolgt von den 12V Blöcken in 80 oder 90Ah.
Ich weiß z.B. von Einsätzen in E-Motorjachten und mindestens zwei Berlingo/Partner werden mit 200Ah Blöcke umgerüstet.
Zitat
Heimlich,Wolfgang
vielleicht kannst Du mir dennoch die Kontaktdaten des "Landsmannes" geben

@Wolfgang: Ich rufe heute bei der Solarfirma an und kläre dein Begehren ab. Ich schicke dir das Ergebnis per eMail zu ;).

Viele Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 28.12.2010 09:13

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Da wär ich aber froh :spos:
Mal ne andere Frage wo liegt denn eigentlich der Unterschied der Typen LP und LPF
Gruß Wolfgang

von Heimlich,Wolfgang - am 28.12.2010 12:31

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Zitat
Heimlich,Wolfgang
wo liegt denn eigentlich der Unterschied der Typen LP und LPF


Hallo Wolfgang,
du meinst LFP und nicht LPF, richtig?

Chemiemäßig dürfte kein Unterschied vorhanden sein. Bei den LP handelt es sich um 12V Blöcke und bei den LFP um 3,2Volt Blöcke.

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 28.12.2010 12:40

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Zitat
Bei den LP handelt es sich um 12V Blöcke und bei den LFP um 3,2Volt Blöcke.

Im Sinne von Batterie-Block aus 4 Einzelzellen in einem Gehäuse oder eine Einzelnen Zelle die als "Backstein-Block" ;)daher kommt.

von thegray - am 28.12.2010 23:44

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Zitat
thegray
Im Sinne von Batterie-Block aus 4 Einzelzellen in einem Gehäuse oder eine Einzelnen Zelle die als "Backstein-Block" ;)daher kommt.


Hallo Oliver,
deine Aussage mag lustig sein, ist aber in allen Punkten nicht richtig ;).

Diese 12V Blöcke bestehen aus 4 in Serie geschalteten Einzelblöcke in einem Gehäuse. Die 3,2V "Backsteinblöcke" :spos: Einzelblöcke, bestehen aus vielen parallel geschalteten Einzelzellen.

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 29.12.2010 09:21

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Hallo Johannes,

vielleicht kannst Du dann als Batterie-Foren-Admin auch noch die Überschrift ändern. Der Titel "Die Sammelbestellung LiFeYPo4" ist leider völlig aussagelos. :(
Zumal sie nun vorbei ist.
Vielleicht ein Datum dazu? "Sammelbestellung LiFeYPo4 23.12.2010"

Gruß
Andreas

von Andreas Friesecke - am 29.12.2010 13:09

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Hallo Andreas,
danke für diesen Hinweis. Habe nun die Überschrift des ersten Eintrages geändert.

Viele Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 29.12.2010 14:47

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Nicht ärgern; nur wundern!
K.-F.

von Karlfred - am 29.12.2010 15:14

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Hallo Johannes,
wäre es möglich, dass du die Zusatzkosten pro Ah ( Einfuhrumsatzsteuer, Zoll......) mal angibst?
Das wäre bestimmt für einige ineressant, vielleicht ergibt sich mal wieder eine Sammelbestellung.
Die Jungs in Prag geben ja auch schon ab 5000¤ einen anständigen Preis.
Wenn so die ersten Lixx den Alterstod sterben, geht da bestimm was zusammen.:spos:

Hoffen wir , das du der einzige bleibst, der die Akkus vorzeitig abschreiben muss;-)

Falls dir das zu öffetnlich ist, kannst du mir es ja auch per mail mitteilen.

Chrsitian



von Christian0207 - am 29.12.2010 19:15

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4

Alle Besteller wurden heute von mir persönlich per "ePost" :D über weitere Kosten benachrichtigt.

Sollte zu einem späteren Zeitpunkt eine weitere Sammelbestellung folgen, bin ich gerne bereit in persönlichen Gesprächen (ungern per eMail) weitere Details zu erläutern.

Dieser Thread sollte nun gaaanz laaangsam nach unten rutschen :spos:. Falls nicht,- setze ich den Hebel an :rp:.

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 29.12.2010 20:29

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4 das der 12V

Block eine Serie (von ZELL- Blöcken) ist - in So einen Forum- doch nicht erläuterungsbedürftig:D
Auch dem Wolfgang nicht - obwohl der ist ja auch zumindest der Registrierung hier "älter" als wir beide zusammen:joke:

Oder sollte man das doch als allgemeines "nicht Wissen" oder nicht auf der Hand liegende logische Folgerung - voraussetzten müßen?

*Edit*
Oh je habe grade gesehen - bekomme ich jetzt was mit dem Hebel *Duchwech*
Zitat
unten rutschen :spos:. Falls nicht,- setze ich den Hebel an :rp:


von thegray - am 30.12.2010 08:23

Re: Die Sammelbestellung LiFeYPO4 das der 12V

Ach Herr Jeminee :rp:,
von dem Hebel :eek: merkst du nicht viel, Oliver :D.
Dieser Thread wird jetzt ganz einfach zum Stammtisch verschoben.

Wird allerhöchste Zeit :spos:.

Kurznachricht an die Besteller: Es läuft alles perfekt :cool:.

Viele Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 30.12.2010 09:07
An alle Interessierten,

ich werde voraussichtlich am Montag morgen zu EV-Power/GWL Power fahren und meine Batterien selbst abholen. Platz und Gewicht ist noch frei.
Für Schnellentschlossene kann ich eine kostenlose Abholung bis Köln anbieten. Der AH-Preis liegt in meinem Fall bei 0,92 ¤ (Preisgruppe zwischen 5.000,- ¤ und 25.000,- ¤.
Ich gehe davon aus, das keine Zoll-Kosten entstehen, weil die Ware bereits in der EU ist. Da ich über eine USt-ID verfüge und die Batterien in einem Betriebsfahrzeug Verwendung finden, weist die Rechnung von GWL keine 20% VAT (Mehrwertsteuer) ausweisen. Es bleibt demnach bei den 0,92 ¤. Die shipping costs werden wohl noch hinzu kommen. Bei meiner Bestellung, 33 x 200 AH, könnten es ca. 3,3% sein, allerdings wurden sie in einer Proforma-Rechnung nicht aufgeführt.

Herzliche Grüße aus Köln

Herbert Krähmer



von Herbert49 - am 30.12.2010 18:21

Hallo Herbert,

das hört sich erst mal gut an. Ich wohne im Osten von Frankfurt. Von deiner Fahrstrecke her ideal. Kannst mich ja mal Kontaktieren.

Grüße, Matze

von Matthias1705 - am 01.01.2011 13:27
Hallo Matze,

die Bestellung von Herbert (Herbert49) hat mit unserer Sammelbestellung nichts zu tun.
Er hat für sich selbst bei EV-Power/GWL Power bestellt und holt seine Ware persönlich ab.

Für die Sammelbestellung ist bereits ein "Spediteur" beauftragt worden.

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 01.01.2011 15:56
Ich läute für die Sammelbestellung den Endspurt ein :D.

Am Freitag den 7.1.2011 werden die LiFeYPo4 Blöcke aus Prag abgeholt und zur Solarfirma gebracht.

Der "Spediteur" ist so lieb :spos: und transportiert die im Voraus bezahlten "Zellen" auf dem Heimweg quer durch Deutschland und kommt dabei an einigen Großstädten vorbei. Genaues weiß ich noch nicht, spreche mich aber mit dem "Spediteur" noch ab.
Es besteht dann die Möglichkeit, dem "Spediteur" auf "halber" Strecke entgegen zu fahren und die Power-Blöcke zu übernehmen. Wir wollen es so günstig wie möglich machen.
Wer darauf verzichtet oder die Zellen nicht bis Freitag bezahlt, muss mit dem Nachversand rechnen. (Solarfirma-Lieferanschrift)

Den Transport von Prag zur Solarfirma nennen wir Vorversand.

Morgen 4.1.2011 (upps, wer hat Geburtstag? :rp: ) bekommt jeder Besteller von mir eine persönliche eMail. Aus dieser gehen die Vorversandkosten hervor ;).
Wer seine Bestellung bis zum Freitag an die Solarfirma bezahlt und den Wunsch äußert, dass der Spediteur "seine" Zellen auf dem Rückweg mitnehmen soll, hat seine Wunsch-Lieferung am Samstag den 8.1.2011.

Viele Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 03.01.2011 22:51

Heute kamen die Akkus, fast auf die Stunde genau und mit großem Empfangskomitee fasst aller Beteiligen, an. Alle waren glücklich und zufrieden und hatten das Strahlen in den Augen, dass man nur von den Kleinsten zu Weihnachtszeit kennt.

Es ergab sich endlich mal die Gelegenheit, sich persönlich kennen zulernen. Bei einer zünftigen Pizza aus dem Holzofen, wurden Ideen ausgetauscht und Projekte besprochen.

Es konnte das von Andreas entworfene Balancer-System begutachtet werden. Sein logischer Aufbau ist selbst für den Laien nachvollziehbar und ein Störungsfreier betrieb somit garantiert. Die frage welches Balancer-System für LiFeYPo4 Zellen mit einer Zellspannung von 3,8Volt geeignet ist, stellt sich eigentlich nicht mehr. Seine Lösung ist logisch aufgebaut, robust und alltagstauglich.
Es konnte auch die von Andreas Selbst entworfene Lenkungsdämpfersystem für den CityEl begutachtet und auch bestaunt werden. Sicheres und einhändiges fahren ist somit auch in einem CityEl garantiert. Dies ist mit absoluter Sicherheit ein ein nicht unerheblicher Sicherheitsgewinn für den CityEl. Aber nicht nur mit seinem selbst entworfenen Lenkungsdämpfersytem konnte sich Andreas aus der Masse der engagierten CityEl-Tunern herausheben. Sein CityEl besitzt zudem, eine von Ihm selbst entworfene Hinterachsekonstruktion mit Luftfederung. Wo beide Hinterräder von je einem, auch wieder selbstmodifizirtem Brushlessmotor, angetrieben werden. Das beide Motoren dabei beim Bremsen rekuperieren versteht sich schon fasst von selbst und legen die Messlatte für Nachahmer nur höher. Das sein CityEl beim rekuperieren in der Spur bleibt, ist einzig und allein dem Zweiradrekuperieren zu verdanken. Alles in allem kann gesagt werden, dass in Andreas CityEl Ingenieurs know how steckt, dass normalerweise nur ganze Entwicklerteams in mehrmonatiger arbeit bereitstellen können.

Danke auch an Johannes für sein außerordentliches Organisationstalent und nicht zu vergessen an BenEl für seinen großen Einsatz.

Viele Grüße, Matze

von Matthias1705 - am 08.01.2011 22:33
Hey Matze,

du hast es auf den Punkt gebracht. Danke für den tollen Tag. Die Pizza war wirklich der Oberknaller :spos:.
Und was das BMS von Andreas angeht, ist bestimmt noch nicht alles gesagt aber auch ich stimme voll zu. Einfach, Logisch und SICHER.

Viele Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 08.01.2011 22:57

Die Sammelbestellung LiFeYPo4 23.12.2010 GELIEFERT

Moin Zusammen,

Habe nun ausgeschlafen ;)
Am Freitag um 07:30 außer Haus und am Sonntag um 01:00 fertig wieder daheim....
Möchte mich hier noch bei allen Bedanken für die Gastfreundschaft.

War eine Starke Aktion:spos: Neues Erfahren, einiges Gesehen und Erlebt, Leute kennengelernt usw...

Insgesamt waren es 1630km Strecke mit dem Sprinter durch teils schöne Landschaften,
in Tschechien vor Prag stehen riesige Felder mit Solarplatten, das waren vor 1-2 Jahren noch Äkker!

Hier sind so um 22000Ah verschnürt :hot: mit einem ca. Gewicht von 940kg:eek:

Stellweise war es Spiegelglatt auf der Straße!
Kurz nach Abfahrt am Samstag morgens kam ich zu einem gerade geschehen Unfall auf Spiegelglatter Fahrbahn hinzu, Leute, hätte ich die 940kg drinnen gehabt, dann wäre das eng geworden, bin über 100m gerutscht mit ABS aktivität :eek:
Nachdem die Dame mit Polizei etc. versorgt war und ein anderes Auto auch anwesend war und die im Warmen saßen bin ich weiter gerollt nach Frankfurt....

Kam unter anderem deswegen in Frankfurt und Höchstadt verspätet an, aber das Emfangskommitee war Klasse :spos:

Aber als Beifahrer war kein anderer als der SOLITON1 :rp:

Geiles Stück max. 340V 1000A (keine Reku!)

Männers - Hat Spaß gemacht!

Gruß
Ben-EL oder Yttrium-(Fahrer-)Ben

von Ben-EL - am 09.01.2011 12:19
Hallo Matze
Danke für die Blumen!
Gruß
andreas

von andreas Andreas - am 10.01.2011 19:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.