Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
thegray, GDE

E-Fahrzeug als Firmenfahrzeug

Startbeitrag von GDE am 23.12.2010 07:31

Hallo,

als GmbH-Inhaber könnte ich mein E-Peugeot auch als Firmenfahrzeug laufen lassen. Hat das schon jemand gemacht? Für die geldwerten Vorteile braucht man ja den Listenpreis des Fahrzeuges. Wie habt Ihr das gemacht?

Danke
Gunther

Antworten:

Re: E-Fahrzeug als Firmenfahrzeug - hm

Im Zweifelsfall ein Wertgutachten machen lassen incl. der "Rückrechnung". (Wie bei Immobilien die 1918-Regelung)
Natürlich auf deine "Verhältnisse" sagen wir mal angepasst (nach dem Moto: das Leid ich singe des Brot ich fress)

Der Mega Johannes dürfte z.B. auf Grund seiner Unfallgeschichte und zum EV-Thema Informationssammlung die man gemacht hat, ein aktuelle Adresssammlung von Gutachter in der Richtung EV haben.

Aber eigentlich macht es nur Sinn wenn dein EV im (gesammt) Unterhalt teurer ist als ein evtl. vorhandener Stinker. Denn du sicher ein zweit Fahrzeug unterhalten wirst, um den Vorbehalt der Steuerbehörden - Privatverwendung für das Geschäftsfahrzeug zu entkräften und/oder kein elek.Log bzw. Fahrtenbuch führen willst.

von thegray - am 23.12.2010 09:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.