Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
24
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gerald_, Buggi, EVplus, p.hase, Ralf Wagner, Andreas106, E. Vornberger, hk12, DH@SoKa, bioke

Leaf Probe-Leasing

Startbeitrag von Andreas106 am 23.12.2012 14:12

Hallo zusammen,

hat einer von euch das 3-monatige Probe-Leasing für den Leaf beantragt?

Ich habe das Formular am 15. Dezember ausgefüllt. Habe bis heute noch nicht einmal einen Autoresponder bekommen.
Deshalb wollte ich mal in die Runde fragen, ob das bei euch auch so war?

Wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest

Antworten:

Hallo,
ich habe mich auch registriert und ebenfalls noch keine Rückmeldung erhalten.
Vielleicht haben die ja auch so viele ungeplante Rückläufer wie bei der kostenlosen HU...

von E. Vornberger - am 23.12.2012 16:42
bis heute hat sich noch niemand auf die letzte aktion für selbständige gemeldet. das war nur eine woche lang. wie gesagt, nichtmal ne rückantwort. das müssen die ändern!

von p.hase - am 24.12.2012 11:22
Habe mich sofort nach Bekanntgabe beworben.

Antwort : ------------- !!


Grüsse EVplus

von EVplus - am 24.12.2012 15:18
- - dito - dabei ist der Händler hier in der Nähe.

von Ralf Wagner - am 24.12.2012 20:59
Hallo,

ebenfalls beworben, auch noch keine Antwort.
Hab gelesen, dass man eigentlich innerhalb von 2 Wochen Bescheid bekommt.

Schau ma mal im Januar...

Viele Grüße
Gerald

von Gerald_ - am 26.12.2012 17:49
Hallo,

gestern hab ich sogar auf Pro7 eine Werbung für das Testmieten gesehen (sehr gut gemacht).
Nissan möchte nun wohl schauen, was in Deutschland geht.

Viele Grüße
Gerald

von Gerald_ - am 28.12.2012 11:24
Hallo,

hat nun schon jemand eine Antwort von Nissan bekommen?

Ich warte immer noch.....

Viele Grüße
Gerald

von Gerald_ - am 13.01.2013 09:50
Dito bei mir...

von E. Vornberger - am 13.01.2013 10:12
kenne einen aus dem raum stuttgart wo der RWE techniker schon da war und die kabel überprüft hat, denn man bekommt für die zeit die 16A ladestation an die wand gebohrt. find ich gut! :)

von p.hase - am 23.01.2013 20:36
Habe mich vor 3 Wochen noch schnell angemeldet, letzte Woche kam schon der Anruf mit der Frage, ob es Strom in der Garage gibt...

Mal sehen ob das weiter geht.

von Buggi - am 29.01.2013 11:39
update :

Sehr geehrter Herr D....

nachdem ich mich bereits am 14. Dezember 2012 für das Probe Leasing des Nissan Leaf beworben habe, hat bis heute keine Kontaktaufnahme stattgefunden. Auch eine Absage wäre eine Antwort.

Nissan ist in meinem persönlichen Fall, dabei einen potentiellen Kunden zu vergraulen. Als aktiver E- Mobilitäts Begeisterter ist bereits eine Wallbox 400V / 32A in meinem Carport installiert und betriebsbereit.

Als ebenso aktives Forenmitglied bei diversen E-Auto Internetforen bin ich mit mehreren hundert sachlichen Beiträgen unter dem Synonym EVplus bekannt.

Ich würde es begrüssen wenn Nissan klare Worte spricht. Wie gesagt, auch eine Absage wäre eine akzeptable Antwort, aber keine Antwort ist die schlechteste Mõglichkeit der Kommunikation.

Mit freundlichen Grüssen


Auch diese mail vom 29.01.2013 an Nissan Deutschland ist bisher unbeantwortet.

Tja, wenn Nissan nicht möchte, daß über den Leaf berichtet wird, müssen Sie uns weiter ignorieren....

Beste Grüsse EVplus

von EVplus - am 30.01.2013 16:10
Habe heute , nach über 6 Wochen, die Absage erhalten..." Zu weit weg von teilnehmenden Nissan Partnern... " Tja da hätten Sie auf dem Weg zu mir wohl zweimal übernachten müssen.....

Schon blöd, wenn man am südwestlichen Rand der Republik wohnt....dafür kann ich täglich Baguette und frischen Fisch in Frankreich kaufen....:rolleyes:

von EVplus - am 31.01.2013 22:28
Tröste Dich, ich habe auch eine Absage....

Grüße
Ral

von Ralf Wagner - am 01.02.2013 09:39
Hallo,

und ich habe auch eine Absage erhalten. :sneg:

Ich hätte gerne 3 Monate den Wagen getestet, ob er als Nachfolger für den Stromos in Frage käme.
Schade, war ein gutes Angebot.

Viele Grüße
Gerald

von Gerald_ - am 01.02.2013 11:30
Hallo,

auch ich habe gestern meine Absage bekommen. Schade, aber es kann halt nicht jeder Glück haben. Aber nun weiß ich wenigstens, daß die Bewerbung nicht ins Null-Device ging :-)

von Andreas106 - am 02.02.2013 14:56
Hallo,

auch bei mir eine Absage:

"Hallo und Dankeschön!
Wir sind vom riesigen Interesse an der Elektromobilität und speziell dem NISSAN LEAF regelrecht elektrisiert! Vielen Dank dafür!
Leider können wir aber nicht jeder Anfrage nachkommen. Und müssen Ihnen heute, so schade wir das finden, mitteilen, dass Sie nicht für die Aktion ausgewählt wurden.
Wir hoffen natürlich, Sie werden gemeinsam mit uns auch in Zukunft die Weiterentwicklung der Mobilität verfolgen.
Unsere NISSAN LEAF Partner in Ihrer Nähe stehen Ihnen natürlich gerne für eine Testfahrt mit dem 100% elektrischen NISSAN LEAF zur Verfügung. Hier können Sie bequem einen Termin vereinbaren:
NISSAN LEAF Händlersuche
Und so auch persönlich heute schon ein Stück Mobilität von Morgen erleben.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr NISSAN Team"

Gibt es jemanden, der Erfolg hatte? Ich hatte, um mich als evtl. Kunden etwas interessanter zu machen, ausdrücklich mein bisheriges altes Elektroauto erwähnt, und meine elektrische "Fahrleistung" von 2x25km pro Tag hätte ja auch gut gepaßt. Kann es sein, daß Nissan - aus welchen Gründen auch immer - Interessenten mit Elektroautoerfahrung eher nicht ausgewählt hat? Oder war das allgemeine Interesse tatsächlich so gewaltig? Würde mich eigentlich wundern, denn "umsonst" war das Angebot ja nun auch gerade wieder nicht.

Viele Grüße allerseits aus Karlsruhe,
Dirk

Citroen AX electrique

von DH@SoKa - am 04.02.2013 19:03
@ Ralf: habe gehört es leaf auf den fildern ganz gut? diese woche wird der erste leaf verleast. :)

nichtsdestotrotz steht die einladung zur probefahrt in pliezhausen noch. es sind die werkssommerreifen drauf und ich fahre nur wenn die strasse frei ist.

von p.hase - am 04.02.2013 22:50
Also ich hab bisher noch keine Absage bekommen oder aber ich habe sie übersehen...
Wundert mich eigentlich, da ich wahrheitsgemäß angegeben habe, dass wir 4 Autos im Haushalt haben. Dass 3 davon Elektroautos sind hab ich allerdings nicht betont, das hat das Formular ja auch gar nicht hergegeben...

Viele Grüße
Buggi

von Buggi - am 05.02.2013 10:59
Zitat
DH@SoKa
Kann es sein, daß Nissan - aus welchen Gründen auch immer - Interessenten mit Elektroautoerfahrung eher nicht ausgewählt hat? Oder war das allgemeine Interesse tatsächlich so gewaltig? Würde mich eigentlich wundern, denn "umsonst" war das Angebot ja nun auch gerade wieder nicht.


Sie hatten über 3000 Bewerber.

Nun gut, evtl. hat Nissan da einen Fehler mit den vielen Absagen gemacht. Das hinterlässt ja doch bei manchen wohl ein komisches Gefühl.

Man hätte ja wegen der großen Nachfrage die Mietzeit auch auf ein Monat beschränken können. Ein Monat Erfahrung mit dem Auto würde mir schon reichen, um abschätzen zu können, ob das mal "einer" werden könnte. :xcool:

von Gerald_ - am 05.02.2013 20:09
Habe soeben einen Leaf für einen dreimonatigen Testzeitraum erhalten. Kann mich leider nicht mehr an den genauen Ablauf erinnern.
Erst eine Autoresponder-mail, ca 6 Wochen später eine Bestätigung, daß ich ins Auswahlverfahren gekommen wäre, nochmal einige Tage später ein Anruf und einige Fragen und dann die Prüfung der Stromversorgung. Der Telekomtechniker (kein Scherz), der den Widerstand der Garagensteckdose vermessen hat, hat wohl einige Sachen über die dort stehenden Elektrofahrzeuge in den Bericht geschrieben. Dann ein halbes Jahr gar nix, und jetzt ein Anruf, ich könnte einen Leaf am nächsten Tag abholen. Gesagt getan, der Vertag ist schon sehr rudimentär, 18000km/Jahr und 200€Monat Leihgebühr (kein Leasing o.ä.).
Wenn die Dose vermessen wurde kann also immer noch jederzeit ein Anruf kommen, auch wenn die Bewerbung schon ein dreiviertel Jahr her ist.
Allerdings ist der Wagen nix für mich, ich bin Leichtelektromobillfahrer. Irgendwie bereue ich sogar die Leihgebühr.

von bioke - am 08.06.2013 21:55
Wir haben unseren Leaf fürs Probeleasing heute abgeholt. Ging relativ problemlos, ohne viel Papierkrieg. Jetzt bin ich gespannt wie das ist mit einem modernen Elektroauto zu fahren.
Laden ist ja eher mau, mit 10A am Schukostecker...

von Buggi - am 14.10.2013 19:37
Hallo,

wünsche Dir viel Spass beim Probieren. Das Limit im Ladestrom wirst Du eh nur merken, wenn Du aussergewöhnliche Strecken fährst, da die Reichweite des Kewet doch wohl übertroffen wird.
Für den Test würde mich das jedenfalls nicht stören, für einen Kauf schon.

Sieht man Dich auf der ECartec?

Gruß
Horst

von hk12 - am 15.10.2013 08:20
Ja, nachher ;-)
Mit dem Kewet dürfte ich mehr Reichweite haben, wenn der Motor nicht zu heiß werden würde...

Gruß Buggi

von Buggi - am 16.10.2013 05:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.