Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bernd Schlueter

Waldmühlenumbau

Startbeitrag von Bernd Schlueter am 10.07.2013 15:11

Anlässlich der Ankerwickelfestivitäten im Hause Lahme habe ich mal die Waldmühle versuchsweise umgewickelt, sprich, das Wasserrad auf Direktantrieb des Generators umgestellt. Dazu habe ich die Mühlenwelle von 20cm Durchmesser verlängert und zwei schmale Räder von je 8 Meter Durchmesser aufgesteckt, die dann außen vor dem Mühlengehäuse laufen. Eines der Räder ist, genau wie bei dem Enercon Windgenerator , auf zwei präzisen Lagern gelagert, denn die Wicklung auf dem einen Rad hat von den Magneten auf dem anderen einen Luftspaltabstand von nur 2mm. 4mm wären allerdings auch möglich, unter Einsatz von etwas mehr Neodym.
Enercon hat 2mm bei gleichem Durchmesser, aber ungleich mehr Massen.Die Röder brauchen nur 2cm schmal zusein.

Frage: ist so etwas baubar? Der Luftspalt ist in radialer Richtung angeordnet, von der Wärmedehnung aus gesehen, wäre es kein Problem. Der Transport über die Autobahn schon, denn mein Saxo hat Vierlochfelgen, die Waldmühle Dreiloch.

Von Windmüllern wurde ich sehr ermuntert, solches zu wagen und ein paar aufmunternde Worte aus den Bergen täten meiner Seele sicherlich auch gut. Als Baustoff würde ich ausnahmsweise mal kein Holz wählen.

Daten: 10kW maximal, in 24 Sekunden ein Umlauf, also 1m/s Umfangsgeschwindigkeit. 20 bis 40 kg Neodymmagnete, 50 bis 100kg Kupfer, je nach dem jeweiligen Preis...

Schaut doch mal zu Hause nach, ob Ihr nicht zufällig ein passendes Rad herumliegen habt! Es können auch 1 bis 3 Meter Durchmesser mehr sein. Außen am Mühlengehäuse ist genug Platz.

Die Kräfte, die am Radumfang zerren: maximal eine Tonne. Das macht 40.000 Nm Drehmoment.
Rostig? Macht nix, wir drehen das Rad dann eh, montiert, sauber ab.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.