Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Manfred aus ObB, EVolkmann, Bernd Schlueter, Multimegatrucker, Horst Hobbie, thegray, Bernd_M, i-MiEV, Michael, Gerald_, Peter Dambier, wolfgang dwuzet

Bin weg

Startbeitrag von EVolkmann am 30.08.2013 20:29

Hallo,

Nachdem ich jetzt seit etwa 2004 im Forum bin und mir reichlich Erniedrigungen vom MoB
gefallenlassen hab, bitte ich nun den Chef, mein Profil zu löschen.

Der MoB mag noch so belesen sein, seine persönlichen Angriffe sind einfach unter der Gürtellinie.
Mit meinen fast 40 Jahren bin ich nicht der "breiter, tiefer, schneller, lauter" -Typ, den er immer
angreift. Ein E- FZG. kann schwer, stark sein, und trotzdem mit 10 kWh/100Km auskommen.
Sein Unimog nicht.

Wie "solarstrom" schon sagte, hat Tesla wirklich Einiges für die E- Mobilität getan.
Genau diese Firma verteufelt der MoB. Die Gesellschaft erwartet Fahrzeuge, die sich mit den
stinkigen Dinosauriern messen kann. Und genau damit punktet Tesla.

Sogar der Twizy als Mikroauto (ok, ist halt ein Quad) begeistert die Massen.
Ohne AHK (das nimmt der MoB stets als Aufhänger, normal ist das nicht).

Also, wenn die Gemeinschaft hier nur auf Cityels und MoBs Internetwissen basiert- Tschüss.

Tut mir zwar leid, weil ich mit Einigen wirklich nette Kontakte hatte,
aber DAS hat für mich keine Zukunft.

Viele liebe Grüße an die realistisch Denkenden,

Mario

Antworten:

Zitat
EVolkmann
Nachdem ich jetzt seit etwa 2004 im Forum bin


Registrierdatum 05.07.07 13:45

Na ja... gefühlt vielleicht ;).

Mach dich nicht verrückt und bleibe wenn es sein muss dem Forum eine Zeitlang fern. Atme tief durch und nimm es nicht sooo persönlich.

Niemand !!!,- und das Glaube mir bitte, will hier im Forum irgendwem das Leben schwer machen.


Viele liebe Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 30.08.2013 20:45
War nach diversen Systemänderungen vorher da.
Dem MoB sind die alten Mitglieder aber wohl egal... Hab ja auch mit nem El angefangen.
Aber danke für Deinen Zuspruch ;)
Das wird mir alles zu doof...

von EVolkmann - am 30.08.2013 21:02
Zitat
EVolkmann
Ex 2007er Startlab Open 48V 100Ah STM MRE mit defektem Motor (IP20...)
Ex CityEl Cabrio SN 3xxx
Ex CityEl Cabrio SN 2xxx
=> ok, Dummheit muß bestraft werden


Na ja...

müsste Dummheit bestraft werden, müsste ich täglich bestraft werden... sollte ich deiner Signatur Gewicht beimessen.

Tue ich aber nicht und da siehst du, dass ich ein dickes Fell habe :D.

Ich fahre täglich, ja sogar oft sehr weite Strecken mit meinem Lionel. Nach 1200km, wie letztes Wochenende geschehen, ist eine komplette Inspektion fällig. Nach 1200km am Stück auf deutschen Landstraßen funktioniert fast nichts mehr sicher.

Egal.

Da muss man durch. Da muss ich durch.

Viele Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 30.08.2013 21:14
Hallo Mario,

schade, dass Du keine Lust mehr hast. Wegen einem User solltest Du nicht einfach so "weggehen".
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich schwer tue, die Beiträge von dem User zu lesen und zu verstehen, mit den vielen teilweise off topic Grafiken und Links und vielen Text, so dass der thread selbst für mich nicht mehr so interessant ist. Ich bin wahrscheinlich einfach zu blöd dafür.;-)

Viele Grüße
Gerald

von Gerald_ - am 31.08.2013 04:04
Zitat
EVolkmann
Ein E- FZG. kann schwer, stark sein, und trotzdem mit 10 kWh/100Km auskommen.
Sein Unimog nicht.


Genau solche Aussagen sinds die bei Korrektur dann ein persönlicher Angriff.

Wer sich die Aussage ansieht merkt schon beim lesen was ist ein Unimog :confused:
Genau schwer und Stark mit der richtigen Recheneinheit ( Kraftstoff ist Primärenergie,
Strom Endenergie ) und entsprechend langsam bekommt man das auch hin
notfalls baut man an die Zapfwelle einen Emotor und macht an Hybriden draus.

Auch für ein E-Auto gilt die Physik, egal was Roland und Tesla sagen oder schreiben und ich halt
mich an Fakten, die ich berechnen und belegen kann. Etwas was der Herr von Tesla nicht
tut, der lacht über den BMW l3
wahrscheinlich weil das E-Auto zu normal aussieht und doch wie ein BMW fährt

[www.youtube.com]
( nebenbei interessant die Kommentare besonders von BuzzingDanZei Zitat von dort "Was für ein Moppet fährst du?" )

Wie man sieht dürfen also gewisse Leut durchaus beleidigen, nur da die einen selbstverliehen Ökostatus haben,
sind Beleidigungen gegenüber normalen Leute keine, sonder berechtigte Belehrungen oder so.

Zitat
EVolkmann
seine persönlichen Angriffe sind einfach unter der Gürtellinie.
Mit meinen fast 40 Jahren bin ich nicht der "breiter, tiefer, schneller, lauter" -Typ, den er immer
angreift.


Noch mal langsam zum Mitdenken ich greife persönlich an weil ich einen Typ kritisiere
der man nicht ist, aber doch scheinbar doch irgendwie so trifft das man angesprochen :confused:

Na dann ist es ja gut das sich die Zielpersonen von solch konstruktiven Beiträgen

[26373.foren.mysnip.de]

nicht tangiert fühlen :D eventuell liegt einen Beleidigung garnicht beim Schreiber sondern mehr
in der Tatsache begründet das ein andere sichtweise als die eigen nicht Toleriert wird und zu Rechtfertigung
keine Sachargumente zählen sondern das genehme Leitpersonen das auch sagen

* RR wollte MOB auch Verbannen ( hat Er mir in einen persönlichen Gespräch selbst gesagt ) *

Dinge so zu analysieren wo man Optmieren kann ist etwas was helfen kann ein Vorschritt zu erreichen,
das nach plappern von einen Anführer oder Vorsager kann ein aber helfen auf einen Standpunkt zu verharren
richtet man den sich Richtig ein kann man sich sogar einreden das man ein Vorreiter weil man in die
Richtung keinen laufen sieht.

E-mobilität die sich an Tesla orientiert, ist nichts anderes als ein Horch 12 Zylinder von 1931 ein Prestigefahrzeug.

Die Autos die am meisten Verkauft Weltweit

Toyota Corolla 37 Millionen Mal verkauft.

Ford F-Modell 35 Millionen Stück

Was kennt Keiner :confused: sieht so aus


Bildquelle: [www.wiwo.de] ( hat selbstverständlich eine Anhängekupplung )
danach Golf 29 Millionen und Käfer 21 Millionen der Golf konnte halt besser mit der Anhägekupplung :rolleyes:

Also es ist ein Unterschied in der Betrachtung ob man sich mit dem Eauto fürs eigen Ego befaßt oder
weil Mobilität ein Bestandteil des Energieverbrauchs der Welt.


Wenn einer empfindlich könnt Er auch das als persönlichen Angriff ( da mit Namen versehen ) werten


Zitat
EVolkmann
MoBs Internetwissen


das Internet dient dient als Quellangabe oder um Interessierten die möglichkeit zu geben das Thema zu vertiefen.

Wenn es nicht interessiert, solls bleiben lassen, ja kann auch schreiben

Zitat

Ich bin wahrscheinlich einfach zu blöd dafür.


es liegt im Auge des Betrachters was Er für Blöd hält, Realität ist es wenn wann damit in der Welt zurechtkommen muß.

Machts einer zum Hobby kann Er soviel Falsch machen wie er will, wenn das Ding seinen Ansprüchen genügt,
geht voll in Ordnung. Ist Er aber gezwungen damit sein Brot zu verdienen ( einige hier haben mit
Stromversorgungen zu tun, wenn die Projektvorschläge abgeben wo drin steht Solastrom kost 0,1 ¢ die kWh
so haben die diesen Broterwerb nicht mehr lang ) so wird er bemüht sein das die Fakten stimmen,
denn er poliert damit nicht sein Ego, sonder zeichnet für das Verantwortlich.

von Manfred aus ObB - am 31.08.2013 07:50
was ist , bedeutet MoB ???
dickes Fell habe ich auch, ist aber an manchen stellen schon dünn, dann kann es schon mal knallen Xd
so is das Leben nun mal,
welcher user ist gemeint ?
PN bitte,
ich denke ja was, weiß aber nicht ob ich richtig liege....

moin moin

von Horst Hobbie - am 31.08.2013 07:52
Zitat
Horst Hobbie

welcher user ist gemeint ?


Na i halt ;-)

von Manfred aus ObB - am 31.08.2013 08:07
achso, ich dachte an jemand anderen xD:hot:

von Horst Hobbie - am 31.08.2013 08:18
Zitat
Horst Hobbie
achso, ich dachte an jemand anderen xD:hot:


Ahhh

jetzt bin ich aber saustickig Beleidigt :mad:

von Manfred aus ObB - am 31.08.2013 08:22
Apropos Tesla,

es gibt ja auch allen Grund auf die neidisch zu sein. Ich habe gerade gehört, daß Tesla der weltgröße Automobilhersteller ist?

Wie bitte?

Es stimmt schon, der alte Toyoda hat Elon Musk seine restlos überdimensionierte und futuristische Fabrik zu einem starken Preis in die Hand gedrückt, ja beinahe geschenkt, sinngemäß "Mach was draus, mein Sohn".

Aber der eigentliche Hammer sind die Kreditte. Wer in Amerika Autos verkaufen will, der braucht Kreditte, und die bekommt man wenn man Elektroautos baut und verschenkt. Wie beim europäschen Gifthandel, wo CO2 Zertifikate gehandelt werden, ist der Markt an surrealen Seifenblasen weit aus gigantischer als der Handel mit real existierenden, nützlichen Gütern. Weil Tesla keine Stinker baut, wissen die nicht wohin mit ihren Kreditten und so ist Tesla der Weltgrößte Automobilproduzent auf der Giftbörse geworden.

Also Manfred, seid lieb zu Mario, der fährt nur einen VW Die kriegst Du in Oslo an jeder Straßenecke und die Tankstelle gleich dazu. Mit einem Abstand von 60 km von Tankstelle zu Tankstelle ist das Netz sogar dichter, alswie bei den Amis.

Ich frage mich echt, ob BMW gegen die anstinken kann :hot:

Bis dann werde ich weiter unseren i-MiEV verkleistern, mit Styropor.

Peter und Karin

von Peter Dambier - am 01.09.2013 10:44
Zitat
Peter Dambier


Wer in Amerika Autos verkaufen will, der braucht Kreditte, und die bekommt man wenn man Elektroautos baut und verschenkt.


Ja Leck am Ars..

Dann zahlt ja der Teslapapa Wucherzinsen, so teuer wie die Kisten verkauft wird :eek:

von Manfred aus ObB - am 01.09.2013 12:13
Zitat
Peter Dambier
Es stimmt schon, der alte Toyoda hat Elon Musk seine restlos überdimensionierte und futuristische Fabrik zu einem starken Preis in die Hand gedrückt, ja beinahe geschenkt, sinngemäß "Mach was draus, mein Sohn".





Der alte Toyoda is scho lang gestorben († 30. Oktober 1930), also Der der Sohn eines Zimmermanns war.

Der hat den Kapitalstock gelegt und war offen für Innovationen und ermöglichte so seinen Sohn
Toyoda Kiichirō (jap. 豊田 喜一郎; * 11. Juni 1894; † 27. März 1952 man sieht auch der ist schon bei den Ahnen )
die Gründung von * Nichts ist Unmöglich *

Der Alte der noch Lebt um den geldigen Internetler der jetzt halt doch was Handfestes machen möchte weil
des andere reine Luftgeschäfte zu treffen, könnt also nur der Toyoda Eiji sein. Welcher nur ein Verwander der Gründerfamile
hat sicher viel für Toyota getan ist aber auch seit 1994 nicht mehr in der Firma.


Welcher hat nun da mit den Teslacheffe gesprochen :confused:

Ober hört der Musk schon Geister

von Manfred aus ObB - am 01.09.2013 12:31
hallo mario,
ich hoffe du überdenkst dir deine endgültigkeitsentscheidung nochmal,...........
ich hatte ja auch schon ähnliche probleme, (MIT EINEM ANDEREN)
bei denen ich von vielen anderen usern moralisch wieder aufgebaut wurde,
(denke du warst auch dabei)
und hoffe nun auch dir etwas aufbauhilfe geben zu dürfen,
MACHS WIE ICH; LAS DAS ELWEB MAL 4 WOCHEN WEBBEN
und fang danach wieder neu an,
also, bis oktober
wolle

von wolfgang dwuzet - am 01.09.2013 13:32
Zitat
wolfgang dwuzet
hallo mario,
ich hoffe du überdenkst dir deine endgültigkeitsentscheidung nochmal,...........
ich hatte ja auch schon ähnliche probleme, (MIT EINEM ANDEREN)
bei denen ich von vielen anderen usern moralisch wieder aufgebaut wurde,
(denke du warst auch dabei)
und hoffe nun auch dir etwas aufbauhilfe geben zu dürfen,
MACHS WIE ICH; LAS DAS ELWEB MAL 4 WOCHEN WEBBEN
und fang danach wieder neu an,
also, bis oktober
wolle


Um das mal Aufzugreifen:
Ich mal als Gast vor Äonen, was unfreudiges hier erlebt - wenn das anders gelaufen wäre wäre ich evtl.schon Jahre vorher elektrisch.....
Aber frage ich mich was da jetzt gelaufen sein mag?

Beleidigungen: Hm was haben den schon andere hier auf dem Kerbholz:
also Ars....; Wi.... ; Blödman; Verunglimpfungen wie drogensüchtiger Wirrer; und noch vieles anderes das zum Teil nicht gelöscht wurde.
Aber man sie selber inhaltlich an den Eiern - zu Pappi rennen und ...Baba der Böse da....
Hier ist das eben wie im richtigen Leben, entweder man Steckt ein; lernt dazu; legt sich ein dickeres Fell zu - am Ende ist keiner unfehlbar:D

Ergo : Für die schützende Sonnenschwiele brauchst halt auch mal Zeit im Sinne Pause.

PS: Also mal ehrlich wer hat den die Zeit das Ganze von MoB zu lesen.
Und wer zwingt einen etwas zu lesen was andere schreiben.

von thegray - am 01.09.2013 18:25

Wida de Auländerfeindlichkeit in unsam Foaum

Da a mog Minarette ned, da andere koa Weißwürste.
Mario mog as boaische versteht es ned. Auf Fremde mua man zuagehn und es schadet ned, wenn man si aa a wenig bemüht, oipenländische Sittn und Dialekte zua verstehn.
Ja, es kommt aa auf den Bergn voa, dass man si ned guad versteht, und dafia gibts a Oiheilmittl. Dann stäit man si auf den Berg und dann wird gejodelt, was as Zeig hält. Mario, Du soitest es aa moi versuchn.

Boaischz fia Mario

Vuileicht erst moi de Ibasetzungshilfe, as link zuam Jodelkurs dann späta, da is nur fia Foatgeschrittene. Wa jodelt is übrigens aa in den Voaarlbergn houch ogesehn. Glei, obs aus dem VW oda Unimog erschoit.

von Bernd Schlueter - am 01.09.2013 20:35

Ich suche und finde nichts

Mario, Dich persönlich hat Manfred doch nicht angeggriffen, wenn ich Deinen Namen in die Suche eingebe? Bezüglich unseliger Unterstützung solarer Energie war ich mit Manfred mal einer Meinung, inzwischen, da die Chinesen die solare Revolution möglich machen, hat sich meine Einstellung dazu völlig geändert und wir sollten schauen, dass wir der Solarenergie, so gut es geht, zum Durchbruch verhelfen. Sprich, nicht in das nächste Abenteuer stürzen und alles in einen unersprießlichen Kampf gegen China investieren und uns in teuren Batterieabenteuern verzehren.
Manfred hat noch ein anderes Konzept, das auch irgendwo mit solarer Energie zu tun hat und das ich für super hielte, wenn es zum Erfolg führt. Es hat für mich noch ein wenig viel mit Ölkuchenbacken zu tun und, obwohl ich immer noch sehr skeptisch bin, beschäftigen mich ähnliche Konzepte sehr.

Nein, da braucht man auch schonmal ein Kontra und wenn das auf die borische Art geschieht, dann kann der Manfred nichts dafür. Ausländer haben da auch gewisse Rechte, wenn sie es mit ihren Minaretten und Weißwürsten nicht allzu sehr übertreiben.
Mein emobiles Konzept ist jetzt, im Gegensatz zu früher, überaus solar und wird erst neuerdings ergänzt durch das, was Manfred vorhat.
Nun, die Schönrechnerei ist mir in diesem Forum ebenso aufgefallen, das ist nicht unter der Gürtellinie, wenn man dagegen angeht.
Manfred wohnt direkt am fettesten potentiellen Solarspeicher, den wir in Deutschland haben und von Miller hin, von Miller her, es wird höchste Zeit dass wir ihn dazu umbauen. Meine Meinung: da gehört ein zweites , reines Pumpspeicherwerk hin, wie es die Schweizer überall in den Bergen betreiben. Aber , ohne die schöne Landschaft gleich ganz zu zerstören, wie EON es heute betreibt mit 6 Meter Wasserhub des Walchensees.
Also, ich verstehe nicht, was manche so sehr am Manfred auszusetzen haben. Bitte, erklärt mir und vielen anderen das doch einmal.

von Bernd Schlueter - am 02.09.2013 08:02

Re: Ich suche und finde nichts

Hm - soll ich Wirklich:rolleyes:
Also erstens ist die Fragestellung falsch und andererseits - liegt es in der Natur des Unvollständigen das er eine begründete gegensätzliche Meinung, als persönlichen Affront aus niederen Beweggründen sehen kann.

Zitat
Bernd Schlueter

Also, ich verstehe nicht, was manche so sehr am Manfred auszusetzen haben. Bitte, erklärt mir und vielen anderen das doch einmal.


Bernd das man dir das - nun oder eben grade deswegen. (Nichts gegen dich, noch gegen Manfred!)
Und bitte auch ich mache mir auch mal den Spaß, es doppelt gedreht zuschrauben. Weil ich es Witzig finde aber da gibt es Geschmäcker ...

Und mal "rekursiv" mal auf mich - manchmal aber auch eben weil - da ich nenne es "Un-Geneigte" gibt die hinterfotzig... wie auch offen (gibt da so 2-3 ups soger 4 hier), die selten Gelegenheit auslassen sogar helfende gereichte (und genommene) Hände zu beißen.
Und selbst etwas kurz und knapp gehalten, sogleich "kreativ unfähig" zeigen, alles verdrehen um des Verdrehens willen ...
Macht man es dann länger - aber auch da gibt es dann "Verdreher" deren Horizont mitunter so scheint es, als solcher nur bis zur eigenen Nasenspitze reicht. Ein Text selbst wenn er von einem anderen geschrieben, noch so Stilsicherheit und Didaktisch ausgereifter Text - so (er)scheint eben keine Erhellung bringt! (Und da bekommen wir den Sprung zur dunklen Materie ;) )

Zurück zum Thema der Frage :
Für einen gewissen Teil der Mitleser, Alleine schon ein zu viel an Text ; ein zuviel an Informationsflut und Links; ein zuviel eingehen auf zuviel Teilaspekte in Breite und Tiefe.
Denn Leuten viel Abverlangt und im Extrem weil nur begrenzte Zeit oder "Vermögen" als Angriff auf die Person auffassen (selbst wenn es nicht so angelegt ist).
Oder es so empfinden das einen gute oder gutgemeinte Position einfach Tot-"geredet" werden soll.

Und was passiert bei den meistens die sich so an die Wand gespielt sehen ...... sieh gehen zum "Angriff" über.

von thegray - am 02.09.2013 18:02
Ich kann den Themenstarter sehr gut verstehen. Das MoB-Geschreibsel (weder sauberes Deutsch, noch logisch nachvollziehbar, nur jede Menge Zitate aus dem Internet) geht vielen auf den Wecker. Mit Propheten und Rechthabern habe ich wenig am Hut.

Warum ist MoB nicht Dozent an einer Fachhochschule oder (noch Sinn freier) Pfarrer geworden? Hoppala, das weiss ich ja nicht, vielleicht ist er echt Pfarrer in oB. :D

Gruss Walter

PS Übrigens mein Benzinstinker Zweitwagen steht das ganze Jahr draussen, wird nur bei Schneefall eingesetzt und hat für den Notfall eine Standheizung. Die Garage ist für den lieben i-MiEV reserviert, der auch bei Minustemperaturen das 1. Auto ist, solange kein Schnee fällt. Schnee ohne 4x4 - kann ich mir nicht vorstellen ;-)

von i-MiEV - am 03.09.2013 10:46
Zitat
i-MiEV

Warum ist MoB nicht Dozent an einer Fachhochschule oder (noch Sinn freier) Pfarrer geworden? Hoppala, das weiss ich ja nicht, vielleicht ist er echt Pfarrer in oB. :D


Weil Er Handwerker ist und am Ende was reelles Reales dastehen soll, Ergo muß es wohl Logisch sein
( also Physikalisch, Rechtlich und Kalkulatorisch weil sonst nicht Machbar ) und ein unterschied besteht
zu andern Zitieren, ich hab die alle gelesen und zwar ganz ( ja sogar mit anderen verglichen und
auf das sie dem Stand der Technik entsprechen und nicht irgendwas mit Freier Energie oder andern,
wovon manche Träumen aber nur Schäume, wie beim E-auto spielt das Gewicht keine Rolle, weil Physik ist
das was ich für Richtig halte ) und nicht bis dahin , das bestätigt meinen Meinung als ist die Info zu 1000% Wahr.

von Manfred aus ObB - am 03.09.2013 11:00
Hallo Walter,
meiner Meinung nach ,macht Manfred es vorbildlich.
Wenn er sich auf eine Quelle bezieht ,wird Sie zitiert und der Quelllink eingefügt.
Wenn jemand das Thema interessiert ,hat er die Möglichkeit sich die Quelle anzuschauen und zu bewerten. (dann sogar in Hochdeutsch oder manchmal in Englisch)

Die Meisten (ich auch) schreiben meist von Sachen die Sie meinen, das Sie richtig sind.....
Um Links und Beweise auszusuchen ist man meistens zu faul.

Wenn Dir der Textstil von Manfred zu schwierig ist,zwingt Dich niemand die Texte zu lesen !

Bernd M

von Bernd_M - am 03.09.2013 20:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.