Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
24
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
eRUDA, Multimegatrucker, Horst Hobbie, Manfred aus ObB, Bernd Rische, DL1DUK, thegray, R.M, Helixuwe, inoculator, wchriss, Gerald_

1.000km - 24h - Rekordfahrt - Flensburg Füssen - 14.10.2013

Startbeitrag von eRUDA am 04.10.2013 11:22



•1.000 km
•100% elektrisch
•Flensburg – Füssen
•Montag 14.10.2013 – 00:00 – 22:00 Uhr
•“Reichweitenangst war gestern”

•Flensburg – Hamburg – e8energy – 147 km – 00:00 – 2:00
•Hamburg – Soltau – RWE – 99 km – 3:10 – 4:10
•Soltau – Hannover – enercity – 92 km – 5:10 – 6:20
•Hannover – Hann – Verosrgunsbetriebe Hann – 139 km – 7:10 – 9:00
•Hann – Fulda – Rhön Energie Fulda – 126 km – 10:20 – 12:00
•Fulda – Wolkshausen – Suntec Energiesysteme – 128 km – 13:10 – 14:40
•Wolkshausen – Bopfingen – sonne2go – 123 km – 16:00 – 17:40
•Bopfingen – Memmingen – LEW – 119 km – 18:50 – 20:20
•Memmingen – Füssen – Allgäuer Überlandwerke – 72 km – 21:10 – 22:00
15.-17.10.2013 eCarTec München - Stand 206 Freigelände

Fotos: [www.flickr.com]

Facebook: [www.facebook.com]
eCarTec: Stand 206 Freigelände – Ticketcode: Am62mXY
Homepage:[www.eRUDA.de]

Antworten:

Johannes....

kros mal Deine Phebus Fahrt raus.... gähn.... ;-)

von inoculator - am 04.10.2013 11:59
Hallöchen,

nachdenm ich heute morgen schon keine Antwort auf meine Frage per Email erhalten habe,
nun nochmal hier: :hot:

Was ist das besondere an dieser Fahrt, dass es sich als Rekordfahrt heraus kristalisiert? :confused:

von Bernd Rische - am 04.10.2013 12:51
Hallo,

die Fahrt geht in 24 h über 1.000 km mit dem Serien-eMobil ZOE. Zwischengeladne wird an öffentlicher Ladesäulen.

Gruß,

Werner

von eRUDA - am 04.10.2013 12:58
Zitat
eRUDA

die Fahrt geht in 24 h über 1.000 km mit dem Serien-eMobil ZOE. Zwischengeladne wird an öffentlicher Ladesäulen.



Ist jetzt das Laden an öffentliche Ladensäulen schon ein Rekord :confused:
So nach dem Motte an 6 verschieden öffentlich Ladestationen 20 kWh geladen :eek:

von Manfred aus ObB - am 04.10.2013 13:05
Hallöchen,

ne ZOE muss wohl das Zauberwort wohl sein.
Denn die 1000km in 24h sind ja wohl von einigen geknackt worden,
sei es mit einer Batterieladung (Daniel Sperling):
[www.yumpu.com]

Sei es mit einem Serienfahrzeug oder wird womöglich ein Tesla nicht mehr als Serienfahrzeug gezählt (Udo Werges):
[www.bsm-ev.de]

Oder sei es von privaten Fahrern / Bastlern die es nicht als Rekordfahrt heraus stellen und eher unter der Hand erzählen: wie eben Johannes und anderen z.B. Dänemarkfahrern....gut bei denen sind es wohl dann die privaten Ladehalte die dann nicht gezählt werden...

von Bernd Rische - am 04.10.2013 13:40
Zitat
Manfred aus ObB
Ist jetzt das Laden an öffentliche Ladensäulen schon ein Rekord :confused:
So nach dem Motte an 6 verschieden öffentlich Ladestationen 20 kWh geladen :eek:


Ja das ist schon ein Rekord,
es sind schlieslich 9 öffentliche Ladehalte (nicht 6 ) die alle funktionieren ;).
Das ist man doch sonst nicht gewöhnt.

Gruß
Christian

von wchriss - am 04.10.2013 14:09
Vielen Dank für die Hinweise zu den besthenden Rekorden mit Serienfahrzeugen.

Udo Werges hat mit dem Tesla Roadster 1000 km in 24h zurückgelegt. Strekce Sylt - Böblingen.

In Tschechien wurden mit einem Nissan Leaf letzte Woche 1281 km in 24h zurückgelegt. Strecke Brno-Bratislava - gependelt zwischen zwei Chademo Ladepunkten.

Nach meiner Planung werden wir die Fahrt von Udo Werges toppen, da die 1.000 km in weniger als 24 h zurückgelegt werden sollen.
Den Rekord aus Tschechien werden wir nicht erreichen, da dazu das Ladenetzt auf unserer Strecke nicht entsprechend ausgebaut ist.

Bezüglich funktionierender Ladesäulen werden wir während der Fahrt berichten.

www.facebook.com/eruda.de

von eRUDA - am 04.10.2013 14:57
Wenn mir jemand sagen kann wo es auf der Strecke die Möglcihkeit gibt 60A bei 160 Volt zu ziehen dann bin ich mit dem Vectrix schneller. bei 6 kW auf 100 km und 9 Kw/h Tankinhalt. Das mit der Zeit und den zurückgelegten Km ist ja kaum noch was Besonderes. Aber mit einem Serienfahrzeug mehr Reichweite zu haben wie es der Hersteller angibt ist es.
Gruß Uwe

von Helixuwe - am 04.10.2013 19:00

Medienecho zur 1.000 km Rekordfahrt

Medienecho

[green.wiwo.de]
[www.emobilitaetonline.de]
[emobileticker.de]
[www.coss-moss.de]
[www.greentech-germany.com]
[www.oekonews.at]
[www.ingenieur.de]

Mitfahrer auch für Teilstrecken sind herzlich willkommen.

Infor zu den Zwischenhalten auf [www.eruda.de] und während der Fahrt immer aktuell unter [www.facebook.com]

eCarTec
Wir stehen mit dem Fahrzeug am Stand 206 im Freigelände. Wer noch Tickets braucht: Am62mXY - gerne auch zum weiter geben. Das Einlösen wird nicht an mich belastet.

von eRUDA - am 09.10.2013 13:42
Zitat
Helixuwe
Das mit der Zeit und den zurückgelegten Km ist ja kaum noch was Besonderes.


Hallo allerseits,

1000km in 24 Stunden ist etwas besonderes.
DAS ist eine Hausnummer die es sehr bald zu knacken gilt :D !

Als ich am 4.10.2013 diesen Thread laß, dachte ich diese Rekordfahrt hätte bereits stattgefunden :rp:.
Uppsss... 4.10. vs. 14.10.

Irgendwie kommt es mir vor wie damals...

Damals flogen die Männer mit ihren verrückten Kisten um die Wette.
Heute sind es die Elektroautos die ihre Stärken beweisen "müssen".

Ich werde diese Rekordfahrt verfolgen und eventuell auch Teilstrecken mitfahren.

Geschichte schreiben, gehört zu meinen Hobbys ;).

Ich wünsche eRuda viel Erfolg, eine staufreie Windschatten Fahrt, tagsüber bombiges Wetter und mögen alle Ladehalte funktionieren.

Toi, toi, toi!!!

Viele Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 09.10.2013 20:25
1. Etappe der Hinfahrt zur 1.000 km Rekordfahrt.

In Echtzeit :spos:.

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 12.10.2013 06:54
Zitat
Multimegatrucker
1. Etappe der Hinfahrt zur 1.000 km Rekordfahrt.

In Echtzeit :spos:.


Wow, vielen Dank für den Link.
Es ist der Wahnsinn, was heutzutage möglich ist. :eek:

Viele Grüße
Gerald

von Gerald_ - am 12.10.2013 08:36
Schaut doch mal rein zur 1.000 km Rekordfahrt :spos:.

Ab 0:00Uhr geht's los. Schätze ich mal...:rolleyes:

[glympse.com]

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 13.10.2013 21:58
sind jetzt in Soltau und gut im Zeitplan - mit 239 km ist schon fast das erste viertel geschafft!
In Hamburg wurden wir schon bei e8energy sehr nett empfangen mit Kaffee und Strom für den ZOE - vielen Dank.

von eRUDA - am 14.10.2013 02:31
Wenn alle Ladehalte ohne Probleme funktionieren sollten , dann fresse ich ein Besen.:hot:

Viel Glück und Spaß :spos:

Und uns schön auf dem laufendem halten.

Horst

von Horst Hobbie - am 14.10.2013 08:27
Hallo..

Sehe gerade mal paar Minuten auf Glympse bei der Fahrt zu.
73 , 76 , mal 79 km/h. Auf der Autobahn! Kein Wunder , wenn man auf einer 3 Spurigen Autobahn ab und zu einen LKW auf der ganz linken Spur sieht. Der PKW ist ja langsamer als LKW's !
Trotzdem viel Erfolg.

Grüße , Frank

von DL1DUK - am 14.10.2013 15:33
Er hat es geschafft :spos: !

1.054,7 km mit dem Renault ZOE in 24 Stunden.

Zitat
Horst Hobbie
Wenn alle Ladehalte ohne Probleme funktionieren sollten , dann fresse ich ein Besen :hot:


Wo ist der passende Besen :rp: ?

Von mir, herzlichen Glückwunsch, Respekt :cool:.

Viele Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 14.10.2013 22:32
Zitat
Multimegatrucker


1.054,7 km mit dem Renault ZOE in 24 Stunden.


macht einen Schnitt von 43,9458 km/h gut dann halt doch 44km/h
und somit schneller als manche Grünen wollen ;-)


allerdings ohne extra Pinkelpause :o

von Manfred aus ObB - am 14.10.2013 23:14
verdammt,
ich finde den Besen nicht...
selbst meine Frau weiß nicht wo er ist...
hmmm ???

[pix.echtlustig.com]
Idee ?

und herzlichen Glückwunsch zum Rekord :spos:

von Horst Hobbie - am 15.10.2013 06:42
las doch die Besen in Ruhe.
Am Montag bei der 1054 km Fahrt haben alle Ladestellen 100% funktioniert.

Bei der Generalprobe am Sa./So. waren alle drei Säulen in Fulda nicht funktionsfähig, Dank nochmals an lingley, der uns in seiner Garage mit Strom versorgt und in sein Wohnzimmer eingeladen hat. Ohne Euch währen wir in Fulda festrandet.

Der ZOE steht diese Woche auf der eCarTec - Freigelände 206

von eRUDA - am 15.10.2013 07:18

1.054km - 24h - Rekordfahrt - Flensburg Füssen - 14.10.2013

Der ZOE ist die Strecke ohne jegliche Probleme gefahren. Das Fahrzeug hätte am nächsten Tag wieder 1.000 km fahren können, die Fahrer nicht. Die öffentlichen Ladeeinrichtungen funktionierten gut. Ausnahme war Fulda, wo wir auf private Hilfe durch einen ZOE Fahrer angewiesen waren. Der Ladehalt in Memmingen war aufgrund einer Duld nicht erreichbar. Daraufhin haben wir kurzfristig die Ladung auf Untermeitingen verlegt.
Fazit: Es ist heute für jeden eMobil Fahrer möglich mit Hilfe der öffenltichen Ladeinfrastruktur weitere Fahrten bis hin zu Fernreisen zu unternehmen. Die Verfügbarkeit der Ladeinfrastruktur ist hoch. Ein weiterer Ausbau inkl. koordinierter Planung der Standorte ist geboten.

Reichweitenangst war gestern!



[www.eruda.de]

von eRUDA - am 20.10.2013 13:23

Re: 1.054km - 24h - Rekordfahrt - Flensburg Füssen - 14.10.2013

Hallo

Ist nicht nur heute so sondern war auch vor 4 Jahren so, ich fahre seit 2007 jedes Jahr mit dem Cityel nach Dänemark sind immer zwischen 1000 und 1300km einfache Strecke

Mit nem Tesla wärs sogar noch einfacher da reicht einmal nachladen.


Gruß

Roman

von R.M - am 20.10.2013 15:13

Re: 1.054km - 24h - Rekordfahrt - Flensburg Füssen - 14.10.2013

Zitat
R.M
Hallo

Ist nicht nur heute so sondern war auch vor 4 Jahren so, ich fahre seit 2007 jedes Jahr mit dem Cityel nach Dänemark sind immer zwischen 1000 und 1300km einfache Strecke

Mit nem Tesla wärs sogar noch einfacher da reicht einmal nachladen.


Gruß

Roman


Ja und das ist der Grund weshalb man auch Tesla gut finden könnte oder Pardon sollte!
Nicht weil er doch mit Kohle beheizt und ebenso geheizt doch kaum effizienter wäre.

Nein weil die Technik - Entgegen der vielen aussagen Namenhafter Vorstände und geneigter Politikern anderen geblendeten Mitmenschen zeigt:
A: Es geht.
B: man in der Praxis sieht, man braucht eigentlich kein Wagen der 500Km an einem Stück fährt - der eine oder andere der dann zu so einer Erkenntnis kommt - sieht sich dann nur noch einer Frage gegenüber wer hatte den den Floh in die Welt gesetzt ....

von thegray - am 20.10.2013 20:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.