Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bernd Schlueter, Landei

Elektroautos drahtlos Laden: Tanken im Vorbeifahren

Startbeitrag von Landei am 07.11.2013 18:13

Hallo!

Elektroautos drahtlos Laden: Tanken im Vorbeifahren

[www.sueddeutsche.de]

Antworten:

Die Straßen reichen nicht mehr aus. Es wäre wünschenswert, neue Verkehrswege zu erschließen. Da wäre einmal das Verfahren von Musk, dass man sich mit Überschallgeschwindigkeit bei fast Null Energieverbrauch durch die Fein-Vakuumröhre schießen lässt.
Preiswerter und sinnvoller ist jedoch die Zugverladung. Bei dichter Zugfolge kommt man dann auch auf 2000 Fahrzeuge pro Stunde, wie auf jeder Straßen- oder Autobahnspur.
Allerdings ohne Stau und Aufladen kann man während der Fahrt. Die Trassen könnten teilweise parallel zur Autobahn gebaut werden. 40Fahrzeuge pro Zug bei 200 Meter Länge. Nur PKWS, das macht dann 200 Tonnen Masse. Um eine 6% Steigung zu schaffen, sind bei 60km/h Geschwindigkeit dazu 1,2 MW erforderlich . Außerhalb der Steigungen steht das Gleiche an Ladeleistung zur Verfügung, also 30kW pro Fahrzeug. Kein Problem bei üblichen Oberleitungsystemen.
Ich halte dieses System für sinnvoller als das Induktionsladen während der Autobahnfahrt.
Vor allem verdoppelt es die Kapazität der Verkehrswege und kostet wenig Geld.
60 km/h genügen für die Züge, auf denen man sich erholen kann und auch sehr weite Strecken quer durch Europa zurücklegen kann.
Staus gehören dann der Vergangenheit an, zumal das Gros der Verkehrsteilnehmer in faltbaren Elektroschachteln unterwegs ist, die problemlos nahezu als Handgepäck in Personenzügen mitreisen, die dann auch Hochgeschwin digkeitszüge sein können. Das ist eh meine Vorstellung, das fast immer 40km/h langsame Elektroschachteln voll und ganz ausreichen,
Klar, Schukosteckdosen in den Elektrokartonabteilen. Man hats schließlich eilig vom Gare du Nord zur Schämps Elaises, wie die Amerikaner zu sagen pflegen.Senkrechtparker finden dort auf einer Straßenseite die vertrauten bunt markierten in der Straßendecke eingelassenen Induktionsspulen mit Internetverbindung zum elweb.
Aber während der Fahrt- Gott bewahre!

von Bernd Schlueter - am 07.11.2013 20:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.