Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
R.M, PowerTower, Solarstrom, Bernd Schlueter

RWE gehtet voran

Startbeitrag von Bernd Schlueter am 11.12.2013 22:14

Sie ergreifen die Initiative und ermöglichen die Kommunikation über WAN.
Mir ist es gleich, wie Ihr darüber denkt, es ist der erste Schritt in Richtung schmarrtes Gritt.
Wenn die RWE dazu noch hotte Spotte an den Ladesäulen einrichten würde, während der Ladezeit, hätte ich ebenfalls gar nichts dagegen.
Bisher stand man oft dumm da, wenn eine Ladestation nicht (voran)ging.
Schon erstaunlich, wie viele Stationen die aus dem Boden gestampft haben.

Hauptsache, es kommt irgendwann zu einer Einigung. Weil hier auch schmarrt gegrittet werden soll, sind vermutlich auch die hohen Preise nicht haltbar, die die RWE teilweise eingeführt haben, in den Niederlanden aber ganz mächtig unterschreiten müssen, um nicht statt vorweg zu gehen . untergehen zu müssen.In den Niederlanden gibt es einige wenige Ladesäulen unter dem Namenm "RWE", ansonsten tritt der Evonics-Konzern unter dem Namen "ESSENT" dort auf.
Wenn man aus Versehen an einer Säule mit nur ähnlich klingendem Namen tanken will, brüllt der Tiger los. Soll es alles schon gegeben haben. Horst hat sich schon einen dicken Knoten ins Taschentuch gemacht.Ostfriesland liegt in der Nachbarschaft der Käseartisten.

Antworten:

Hallo Bernd

Es ist heute schon möglich für 10€ im Jahr alle RWE Enbw, Ich tanke Strom und Ladenetz.de Säulen zu benutzen ohne Vertragsbindung sowie viele Säulen von Stadtwerken.

Also das was du möchtest ist heute schon möglich, daß keine Werbung gemacht wird ist auch verständlich da jeder Betreiber natürlich lukrative Verträge abschliesen möchte.

Gruß

Roman

von R.M - am 11.12.2013 22:48
Ich fand die Freischaltung der RWE Stationen per Telefonanruf immer etwas besch...eiden, weil man immer umständlich Vertragsnummer/Passwort/Ladestationsnummer durchsagen musste. Aber auch weil die Hotline nicht 7/24h besetzt ist. In Günzburg habe ich mal angerufen und die LEW (RWE) Ladestation wurde mir freigeschaltet. Das blieb sie dann auch ungefähr 3 Monate, dann haben sie es wohl gemerkt. Man musste dort nur noch einstecken ohne Freischaltung.

Seitdem ich die RWE App "e-kWh" nutze, bin ich echt begeistert :hot:

Dort wird die Vertragsnummer/Passwort einmal fest eingegeben und gut ist. Ohne Vertrag gehts per SMS und via Telefonrechnung. Die Ladestationen kann man über eine Map oder eine Liste suchen und sich bei Bedarf dorthin navigieren lassen. Dann startet man mit zwei Clicks auf dem Smartphone den Ladevorgang und kann ihn per Smartphone verfolgen - wo auch immer man sich gerade aufhält. Man muß also nicht während des Ladevorgangs immer mal wieder zum Auto kommen um zu schauen, ob es wirklich noch geladen wird.

Ich denke die RWE App und das Drumherum wäre ein guter Ansatz für deutschlandweites oder gar europäisches Ladenetz. Meiner Meinung letzlich eine erheblich bessere Alternative zu den Ladeverbünden mit RFID Karte, wie z.B. [ladenetz.de]

von Solarstrom - am 12.12.2013 16:14
Kartenfrei ist super, aber bitte nicht (ausschließlich) mit App. Nicht alle Elektroautofahrer haben / wollen ein Smartphone und die Apps sind auch dann meistens noch auf Android oder iOs beschränkt. Entweder man will alle Elektroautofahrer laden lassen, oder man lässt es.

Die RWE SMS funktioniert auch nicht mit jedem Provider. Gibt da wohl sowas wie eine Drittanbietersperre, die man bei manchen Providern nicht rausnehmen kann. Bei mir scheint es auch sowas zu geben, da kommt dann immer "der Betrag konnte nicht gebucht werden". Da hilft nur noch die Notfallhotline...

Beim StromTicket (Leipzig, Dresden und Ostsachsen) hab ich die Wahl. Entweder ich schalte die Ladesäule über App, Webportal oder SMS frei. Das geht also mit jedem Handy. Bezahlt wird dann nach Wunsch per Lastschrift, Kreditkarte oder Prepaid, so dass auch eine eventuelle Drittanbietersperre völlig egal ist, weil das Guthaben nicht vom Telefon gebucht wird.

RWE ist auf einem guten Weg, bereitet mir persönlich aber nur Probleme. App gibt's keine für Bada und SMS Abrechnung funktioniert mit callmobile nicht.

Gruß
Micha

von PowerTower - am 12.12.2013 19:02
Hallo

Mit nem Tablet gehts prima, einfach RWE seite anwählen Ladestation aussuchen, code eingeben und Ladestation einschalten.

Gruß

Roman

von R.M - am 12.12.2013 20:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.