Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
34
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
thegray, Manfred aus ObB, Sven Salbach, Multimegatrucker, R.M, inoculator, wotan,der ältere, Gerald_, Ralf Wagner, Solarstrom

Mal vom Hype-Tot abgesehen...

Startbeitrag von thegray am 22.09.2014 10:11

denn ich schon vor langen "propagiert" habe.

"Der El-"König ist tot, es lebe das El Konzept."

War ich doch mal wieder auf der Messe in Frankfurt und als ich mit einem "Kollegen" ..... ich so ganz locker aus dem Augenwinkel was sah - Zum Kollegen (Volpe-Fan) meinete und dachte hey schau mal dein Volpe scheint sich was zu tun und meinem anderen Gesprächspartner von Gespa zuwante die Diskussion über Kolibri vortsetzte. Aber während ich die Argumente Raushämerte ... BTW hm irgendwas paßt nicht, das Fahrzeug schlich an mir vorbei ( Blick hier Fakt dort )das ist nicht der Volpe!

:eek:

Der Colibri er kommt oder dem Commitment der Firma nach - ist jetzt im Verkauf!
Auch wenn der Mitarbeiter des Herstellers überall anders rumsprang und die Beratung vom Nachbarstand erledigt wurde (die das Versicherungspaket schnüren - nebenbei Mobilität HP incl. Vollkasko ohne Prozente mit minimaler selbstbehalt ca 600Euro per Anno) und besser als gemacht als Renault beim Twizy - wahlweise mit Akku oder ohne nach gustro........ 10 - 15.000 Euro.

HAAA - Erwischt Roman von wegen ein Mehr und Besser beim El ist nicht zu machen.
Mal wieder im Gegenteil sehe ich mich bestätigt - Quod erat demonstrandum.
Mit - ja mit Anhängeroption und das ohne Gangschaltung - aber bei einer Nennleistung von was 30KW! Denke ich auch kein Wunder das das Teil mit ~30% Steigleistung so Reseven hat.

Also - Das Teil es Funktioniert, allerdings eines finde ich schlecht es ist nur ein 1Sitzer; man sitzt schön eingepackt,also entgegen beim El bei der Reise noch da und dort vorne was was hin stopfen - ist nicht.
Flügeltür zu niedrig öffnet; und wenn man in denn Kofferraum nun - da brauch sich das El ...., wenn ich das mit meiner selbst gefertigten Motorraum Abdeckung (Wanne) und Oben mit Haltenetz arbeite brauche ich mich im geschlossenen EL nicht zu verstecken was die "Ladekapazität" angeht.

Aber dafür gibt es neben Solidität die den Nahmen zumindest über die Lippen gehen läßt; eine V-Max von 120; eine Anhängerkupplung optional; und bei "Wunsch" Zugfreiheit im Winter und bei 100Kg Mehrgewicht gegenüber dem EL - 25KW mehr Motorleistung. Und Standardbereifung ......die man jetzt aber in jeden Fall beim Reifenhändler machen lassen muß:joke:


Mal sehen Bilder gibt es ja schon zu genüge die Zeit kann ich mir sparen - Mal sehen ob ich die Gelegenheit bekomme 1-2 Tage Probe ......

Antworten:

ich gehe davon aus, Du redest von diesem hier


von Sven Salbach - am 22.09.2014 16:03
Hallo

Na ja solange keine Preise raus sind und die Firma nicht mindestens 3 Jahre überlebt hat ists eh nur Spekulation.

Und 5kwh Akkukapazität sind nun auch mal nicht die Welt schon gar nicht wenn man mal die 30kw Antriebsleistung nutzen will.

Also 10kwh und 10000€ inklusive Schnellader dann wirds interessant.


Gruß


Roman

von R.M - am 22.09.2014 20:03
Zitat
R.M
Na ja solange keine Preise raus sind ...


Bitteschön: [www.innovative-mobility.com]

Mich würde interessieren, wie es sich in dieses Fahrzeug einsteigen lässt. Geht das, ohne dass ein angegrauter Fahrer wie ich gequälte Geräusche von sich gibt?

von Solarstrom - am 22.09.2014 20:42
Hallo

Geht ja

Bleibt nur noch die Frage Schnelladeoption und Standheizung. Da man den Akku kaufen kann ist wohl auch ein Umbau auf größere Kapazität möglich.

Einsteigen in das Teil ist einfach, einfach fallenlassen, das Problem ist das aussteigen, kenn ich von diversen tiefergelegten Fahrzeugen.

Gruß

Roman

von R.M - am 22.09.2014 20:50
Hochinteressant :spos:.

Die Einsitzer-Variante gefällt mir sehr! 100% Nutzer-Wirkungsgrad.
Was nützt mir ein 7sitzer Tesla Model S wenn ich damit alleine fahre? Richtig. Knapp 15%!

Die Zukunftsvisionen von Herrn Lars Thomsen kommen hier auch langsam auf den Schirm. Hersteller, von denen gestern noch nicht die Rede war, stehen heute auf dem Plan.

Das Konzept der Mietbatterie erschließt sich mir auch langsam. Warum eigentlich nicht?
Nicht nur beim Twizzi, wurde das Konzept angenommen und damit dem unbedarfen, vorher möglicherweise Benzinfahrer, die Angst genommen wenn dann mal was an der Batterie kaputt geht und/oder nur noch 75% Leistung bringt diese dann kostenlos ersetzt wird. Der "klassische" Autofahrer braucht eine Garantie.

Meine Vision dazu:
Dieses Wägelchen wird sich verkaufen wie warme Semmel. Hey Manfred ;). Anhängerkupplungs-Option :rp: !

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 22.09.2014 22:02
Was will ich mit 5 kWh???? Ich verstehe es nicht, warum nicht zumindest als Option größere Batterien angeboten werden.

Ralf

von Ralf Wagner - am 22.09.2014 23:07
Zitat
Ralf Wagner
Was will ich mit 5 kWh???? Ich verstehe es nicht, warum nicht zumindest als Option größere Batterien angeboten werden.


Seh ich auch so. Einfach unverständlich.
2-Sitzer Option wäre auch aus meiner Sicht wichtig.

Aber ansonsten finde ich das Fahrzeug sehr interessant, vor allem optisch macht es was her! :spos:
Im Gegensatz zum Twizy wohl komplett verschlossen mit Lüftung / Heizung.
Kofferraum mit 190 Litern liest sich auch ganz gut.
Nur 6 Jahre Anti-Korrosions-Garantie.
Schnellladung??? Für viele wichtig.

Viele Grüße
Gerald

von Gerald_ - am 23.09.2014 05:58
Zitat
Multimegatrucker

Hey Manfred ;). Anhängerkupplungs-Option :rp: !


Mir deucht, daß diese, in diesen Fall, relativ Sinnlos :rp:

Sieht Blöd aus wenn der Fahradständer links und rechts 50 cm übersteht :rolleyes:

Wir üblich für die meisten Eautos ( Ausnahmen bestätigen nur die Regel ) sind ( so deucht mir beim Lesen von Solarstroms Link )
die Anhängekupplungen nur Hinhängekupplungen, da keine Anhängelasten angegeben.

von Manfred aus ObB - am 23.09.2014 06:45
Zitat
Gerald_

2-Sitzer Option wäre auch aus meiner Sicht wichtig.


Tja das ist der Unterschied zwischen Rumnörgeln und Granteln, Granteln ist Hilfreicher


Bildquelle: [www.e-cocar.de]

mit 12V Steckdose im Kofferraum für den Pizzadienst, mehr Daten und Preise in diesen Link

[www.e-cocar.de]

von Manfred aus ObB - am 23.09.2014 06:58

Ganz anders Thema

Zitat
Multimegatrucker

Die Zukunftsvisionen von Herrn Lars Thomsen


Frage am Rand, wann gibt der eigentlich Seinen Tesla S bei der AMS Redaktion ab, da die Wette ja verloren :drink:

von Manfred aus ObB - am 23.09.2014 07:11
Moin,
also mal rein vom Datenblatt:
6,9kWh Akkukapazität
110km Reichweite
120km/h Spitze
2,5h reguläre Ladezeit.
Preis: €15.000,-

Wenn ich das Fahrzeug nur mit dem EL vergleiche, dann sehe ich viel Dinge, wo ich sage "Besser gemacht!"

Es ist bestimmt noch Potential nach Oben, da gibt es keinen Zweifel, aber wenn ich richtig erinnere, dann war der Preis für ein EL zuletzt mal bei €13.000,- und da war nur ein kleiner Akku (50V/60Ah/3kWh) drin.
Wenn ich heute vor einer Entscheidung stehen würde, ob ich den Colibri oder das EL nehmen würde, wäre die Entscheidung für den Colibri.

Verbesserungspotential sehe ich -immer im Vergleich zu EL:
1. Ladekapazität (Kofferraumvolumen)
2. Akkuladezeit (Schnelladeoption)
3. Standheizung (Diesel/Heizöl)

Gruss

Carsten

von inoculator - am 23.09.2014 07:24
Ach Roman - du findest auch immer einen Winkel-Zug :joke:

Ich beziehe mich auf die mannigfaltigen Diskurs - wo wir zwei Diametrale Standpunkte vertreten.
DU das die AUBER alles nur erdenkliche gemacht haben um dieses Fahrzeugkonzept einen Erfolg zu verschaffen und weiter das man mit den mitteln die die hatten kein anderes Fahrzeug entwickeln konnten - sogar das ein besseres nicht zu einen vergleichbaren Preis zu produzieren wäre.

Und jetzt - ich gehe mal von aus das die Entwickler weniger Geld eingesetzte haben als die Auber über etliche Jahre verbrannt haben.
Und jetzt - Nun das Fahrzeug ist in etlichen Punkten erheblichaufwendiger als das EL.
Und jetzt - das Fahrzeug wird Angeboten (Ok ich kenne derzeit keine Lieferfristen) ohne Akku für 10000 und mit Kaufakku für 15000.
WIE war der Listenpreis vom EL......

Aber Verstehe ich nicht worauf du hineus willst - Zitat:Na ja solange keine Preise raus sind und die Firma nicht mindestens 3 Jahre überlebt hat ists eh nur Spekulation.
-Die Preise sind raus ; das Teil Existiert und fährt auf öffentlichen Straßen mit Zulassung und ist besser als das EL wenn man die dortigen "Mängel" als Maßstab nimmt.

von thegray - am 23.09.2014 09:12
Nun ja selber probieren -
Ich habe es, ist auch nicht viel anders als beim EL; der Rand auf dem du deine Hand abstützt und die Beine rüberschwingst ist breiter macht es daher nicht einfacher; dafür ist der Sitz Elekrisch und fährt auf tasten druck nach vorne; oben - Das Lenkrad klappt wie beim El ein wenig nach oben ; Mit Arbeitsschuhen der S2 oder S3 Klasse die Pedalerie zu betätigen kannste knicken zumindest wenn es über Gr.42 geht mit normalen Schuhen denke ich ist so bei 47 absolut Schluß.

von thegray - am 23.09.2014 09:18

Re: Ganz anders Thema

Zitat
Manfred aus ObB
Zitat
Multimegatrucker

Die Zukunftsvisionen von Herrn Lars Thomsen


Frage am Rand, wann gibt der eigentlich Seinen Tesla S bei der AMS Redaktion ab, da die Wette ja verloren :drink:


Tja wenn man neben mangelnden Realitätssinn und gerüttelt Maß an Lobbyistentum nichts weiter auf der Pfanne hat kann man immer große Töne spucken - denn selbst wenn der Kuck kämme dreht man eben auch die Taschen auf Links und lebt weiter ungeniert....

von thegray - am 23.09.2014 09:23
Tja Ralf - wie ich schon eingangs angerissen habe - reichten wenige Minuten aus um schon erste Defizite zu erkennen.
Natürlich muß ich zugestehen einen El-risti zumal mit einem gerüttelt Maß an Fachwissen dies zu suchen einfacher fällt.

Aber es ist wie immer erschreckend zu sehen wie jemand der was in diesem Umfeld macht ( was ja immer gleichbedeutend ist mit Invest von 6stelligen Summen aufwärts) den Markt im Sinne - die Fahrzeuge und bisherigen Nutzer nicht kennt und befragt.
Denn die wären ja wie sich hier schon abzeichnet auch die ersten Käufer von Neufahrzeugen.

von thegray - am 23.09.2014 09:28
Ich will ja nicht rumnörgelen :joke:
Aber das Teil ist jetzt ganz bestimmt nicht mehr EL-Klasse mit seinen 850KG - was nicht heißt das es nicht eine alternative wäre. ;-)

von thegray - am 23.09.2014 09:34
Zitat
inoculator
Moin,
also mal rein vom Datenblatt:
6,9kWh Akkukapazität
110km Reichweite
120km/h Spitze
2,5h reguläre Ladezeit.
Preis: €15.000,-

Wenn ich das Fahrzeug nur mit dem EL vergleiche, dann sehe ich viel Dinge, wo ich sage "Besser gemacht!"

Es ist bestimmt noch Potential nach Oben, da gibt es keinen Zweifel, aber wenn ich richtig erinnere, dann war der Preis für ein EL zuletzt mal bei €13.000,- und da war nur ein kleiner Akku (50V/60Ah/3kWh) drin.
Wenn ich heute vor einer Entscheidung stehen würde, ob ich den Colibri oder das EL nehmen würde, wäre die Entscheidung für den Colibri.



Carsten



Eben Eben - Schön das wir drüber gesprochen haben. - Ob Wohl der Kofferraum ist so daß das was ich im El unterbringen kann dort nicht unterbringe - Außer evtl, wie bei den Nobelmarken auf Form geschneiderte Taschen als Option gäbe evtl....... - Aber dann würde ich sicher an meinem echt Leder Hepco & Becker Werkzeugtasche scheiten.

von thegray - am 23.09.2014 09:39
850KG?!?!? für einen EIN!!sitzer!?!?!


DAS geht mal gar nicht..dann lieber den Golf 1 GTI mit gleichem Gewicht, 4 Personen riesen Kofferraum etcpp.

so viel Sprit kann der gar nicht saufen das sich der Einsitzer jemals rechnet...oder vielleicht doch besser den Diesel :-)

von Sven Salbach - am 23.09.2014 11:06
Zitat
Sven Salbach
850KG?!?!? für einen EIN!!sitzer!?!?!


Nein der Einsitzer wiegt leer 540 kg, Gesamtgewicht ( also auch das was an der Anhängerkupplung hängt ) 700 kg

Siehe Link [www.innovative-mobility.com]

von Manfred aus ObB - am 23.09.2014 11:15
ahh..puhh.ok..immer noch sehr Grenzwertig...aber immerhin besser...

von Sven Salbach - am 23.09.2014 11:53

Re: Ganz anders Thema

Zitat
thegray
Zitat
Manfred aus ObB
Zitat
Multimegatrucker

Die Zukunftsvisionen von Herrn Lars Thomsen


Frage am Rand, wann gibt der eigentlich Seinen Tesla S bei der AMS Redaktion ab, da die Wette ja verloren :drink:


Tja wenn man neben mangelnden Realitätssinn und gerüttelt Maß an Lobbyistentum nichts weiter auf der Pfanne hat kann man immer große Töne spucken -

..


Ja stimmt da ist ein Fehler von mir drin :o

Der wollt kein Modell S an die AMS Redaktion abgeben sonder Sein noch zu bekommendes Modell X Sonderedischen oder so :rolleyes:

von Manfred aus ObB - am 23.09.2014 13:57

Re: Ganz anders Thema

Zitat
Manfred aus ObB
Frage am Rand, wann gibt der eigentlich Seinen Tesla S bei der AMS Redaktion ab, da die Wette ja verloren :drink:


Ach Manfred :(,

mindestens zwei Fehler sind dir unterlaufen :o.

Der Beweis: hier



Er hat die Wette gewonnen, Auto Motor Sport hat aber einen Rückzieher gemacht.

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 23.09.2014 14:59

jo so sehe ich das auch - Re: Ganz anders Thema

Zitat
Multimegatrucker
Zitat
Manfred aus ObB
Frage am Rand, wann gibt der eigentlich Seinen Tesla S bei der AMS Redaktion ab, da die Wette ja verloren :drink:


Ach Manfred :(,

mindestens zwei Fehler sind dir unterlaufen :o.

Der Beweis: hier



Er hat die Wette gewonnen, Auto Motor Sport hat aber einen Rückzieher gemacht.

Grüße
Johannes



Aber war ja wohl - meines Erachtens- kein Kunststück (siehe eintrage Mitte August zu dem Thema) es schon vorher zu wissen das die AMS verlieren würde- Außer man ist völlig verblendet.
UND DAS SCHEINT NOCH NICHT MAL DIE AMS-LEUTE ZU SEIN - oder der WETTVORSCHLAG hat ihnen den Schleier der Verblendung von den Lobbyisten Franzen gerissen. UPS- das war schon 30Jahre Qualität dieses Agitation.

von thegray - am 23.09.2014 15:47
Sven du hast wohl die Daten von dem 1Sitzer und den 2Sitzer verwechselt.

Ich hatte ja auch geschrieben das der Colibri etwa 100kg mehr als der CityEL wiegt - bei dem was da verbaut ist das plausibel wenn man nicht teuerste Materialien verbaut.

Aber egal ob jetzt der Colibri oder der 2Sitzige von Manfred vorgestellte Ecocar.
Würde mal zu sehen sein wie die Verbräuche ab Steckdose aussehen - also incl.Lladeverluste.

Denn bei weiter steigenden Strompreisen und dauerhaft niedrigen Spritpreisen - und da muß ich Sven unumwunden zu und auch einstimmen - ICh habe mal einen JEtta II gehabt mit dem Polo-Motor 1,3 Liter und Vergaser ungeregelter Kat; Viergang - den habe ich auf der Autobahn mit knapp 4 gefahren (Teilweise mit 155km/h) garnicht auszudenken den mit einen 1,1TSI (im Magermix)Motor mit CNG oder LPG. Und nicht auf Leistung sondern auf Effizienz getrimmt also statt 100PS eben nur 65-70
Da könnte Kostentechnisch wirklich nur noch ein moderner Optimierter EL oder I-Road im Innerstädtischen dagegenhalten. - Aber das wird beides die Industrie nie machen oder durchsetzten wollen - man erinnere sich nur an das 3Liter VAG Fiasko.

von thegray - am 23.09.2014 16:12

Re: Ganz anders Thema

Zitat
Multimegatrucker

Ach Manfred :(,

mindestens zwei Fehler sind dir unterlaufen :o.


Da scheinst Du Dich etwas zu sehr einlullen lassen von Hypeefahrern, da ist man im ELWEB schon kritischer :rp:

Siehe hier ist so Einer

Zitat
thegray

Würde mal zu sehen sein wie die Verbräuche ab Steckdose aussehen - also incl.Lladeverluste.


Und ja die Wette wurd von dem Wetteinsatz befreit, so wars im ELWEB zu lesen

[67183441.foren.mysnip.de]

Zitat
Ralf Wagner


Die Wette:
Alexander Bloch wettet, dass es nicht möglich ist, ein Tesla Model S 85 mit einem Energieverbrauch
ab Steckdose mit weniger als 40 kWh pro 100 Kilometer bei einer Konstantgeschwindigkeit von 120km/h
unter realen Bedingungen zu bewegen. Lars Thomsen wettet dagegen.
Aufgrund der journalistischen Neutralität wird um die Ehre gewettet, nicht um Geld oder Preise.



So also Er braucht die Kiste nicht hergeben weil ja es ja um die Ehre geht, nur die ist halt bei so manchen Auslegungssache

Nach Teslafans der Hardcoreklasse ist ja in den Oval in Boxberg ( wir erinnern uns, wer nicht ein Hilfslink
[67183441.foren.mysnip.de] )

Zitat
Ralf Wagner
258 km für das Modell S, 66 km Reichweite für den BMW bei 120 km/h.

Beide Zahlen sind nicht berauschend, aber offenbar die Realität wenn die Bedingungen und die Fahrweise entsprechend ist.


Bedeutet 85 kWh durch 2,58 macht pro 100 Kilometer doch stolze 33 kWh ( gut ist Kaufmännisch gerundet, es wären 50 Watt weniger )

nur mein lieber Johannes es ging ich darf nochmal Zitieren um

ab Steckdose mit weniger als 40 kWh pro 100 Kilometer

nun ganz am Anfang nahm der Lars die Ladeverluste ja das mal vollmundig mit bis 13% an was etliche ( inklusive mir ) hier als Blödsinn ansehen, nehmen wir 8%
ergibt 33 mal 0,92 ist erstmal 35,9 kWh für 100 Kilometer, nun ist hier das ELWEB als das Forum wo die alten Hasen sind,
denen ist Klar auch der Akku hat Verluste, gut das schreiben die im TTF Forum auch nur einrechnen tun Sie sie nicht
weil sonst sein Kann was nicht sein darf, nehm ich die Verluste dort als Meßlatte ( übrings auf Seite 94 des Wir sind die Größten Treads also diesen Beitrag
[www.tff-forum.de]

so ist dort zu lesen

und es gingen dann 20,4kWh in den Akku was ca. 17,xkWh entspricht.

Akku wurd also mit 20,4 geladen rauslutschen hatt man aber nur ca. 17,5 gekonnt macht also nur 85,8%

Da ich heut meinen großzügigen hab und oben schon um 50Watt beschissen sagen wir 86%

Wo waren wir bei ab Steckdose, ja Richtig bei und ich zitire mich mal wieder selbst:

35,9 kWh für 100 Kilometer,

Also 35,9 kWn mal 0,85 ist und nun ein großes Tatata für die Antwort welche ist, ja welch ein Zufall

42

genauer 42,23 kWh ab Steckdose.

Wie üblich gilt Trau keinen, weil alles wird von den Mäusen beobachtet ( ja auch von der NSA ) in diesen Sinne

Keine Panik Lars darf sein Tesla behalten

p.s. für die jünger Wischwaschihändyleser und Bloger zu der Zahl 42 noch ein Link zum Verständnis

[de.wikipedia.org]

von Manfred aus ObB - am 23.09.2014 17:10

Re: Ganz anders Thema

Ohhh Man(n) :rp:... ähhh Manfred :spos:

Natürlich!

42 ist die Antwort auf alles!



Zitat
Manfred aus ObB
Keine Panik Lars darf sein Tesla behalten


Da hat Herr Thomsen noch mal Glück gehabt... Obwohl?! Er hat den ja noch garnicht, oder?

...und auch gleich von mir noch die selbe Empfehlung, diesem Link zu Folgen!
[de.wikipedia.org]

@Manfred: Hut ab! Sauber berechnet :spos: !

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 23.09.2014 20:04
Hallo

Die Entwicklung hat 2008 begonnen selbst bei einem kleinen Team kommt man da auf mehrere Mio. Entwicklungskosten im Jahr.

Das meiste Geld ist Risikokapital, einer der mit im Boot war ist schon pleite und inzwischen verkauft.

Wenn da nicht mindestens 10000 Fahrzeuge im Jahr verkauft werden sehe ich schwarz.


Gruß

Roman

von R.M - am 23.09.2014 20:08
Zitat
R.M
Wenn da nicht mindestens 10000 Fahrzeuge im Jahr verkauft werden sehe ich schwarz.


Sehe ich leider auch so, Roman.
Das Marketing kostet auch noch eine Menge Geld und da hapert es meiner Meinung nach gewaltig.
Da hilft nur Mund zu Mund Propaganda...
[www.facebook.com]

Ich muss mir das Teil "Live und in Farbe" in Braunschweig ansehen! Da geht kein Weg dran vorbei...

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 23.09.2014 20:25
nur blöd, das scheinbar nicht mal ein Kindersitz reinpasst...der Markt währe dann plötzlich um ein vielfaches größer als bei einem reinen Einsitzer..naja irgendwas ist ja immer..
Aber zwei hintereeinander währe der richtige Weg

von Sven Salbach - am 25.09.2014 06:25
Zitat
Sven Salbach

Aber zwei hintereeinander währe der richtige Weg


Dazu noch ein Kofferraum und das Ganze ist sowas wie ein Stretchcityel

In der Stadt sind 2 nebeneinander ein klarer Vorteil, so schnell das der CWwert dass meiste frist ist wohl selten
und wenn da gibt's dann was, den VW 1 Liter ( von wegen 1 Liter ) für den gehobenen Geldbeutel ab 100.000 €

von Manfred aus ObB - am 25.09.2014 07:23
nicht wenn nebeneinander parken erlaubt wird...
Hintereinander hat dann einfach exorbitant viele Vorteile..daher währe eines der sinnvolleren Privilegien die auch wenigen Sachschaden wegen neid verursachen..nebenbeinander parken von E auto zu erlauben bei einer Max breite von x :-)

von Sven Salbach - am 25.09.2014 07:27
Zitat
Sven Salbach
....nebenbeinander parken von E auto zu erlauben bei einer Max breite von x :-)


Bedeutet das ich soll doch in einen hochmobilen 3 Tonnen Kran investieren, weil ein hoher Bedarf kommt
den hinteren immer raus zu heben :confused:

von Manfred aus ObB - am 25.09.2014 08:32
Zitat
Sven Salbach
nur blöd, das scheinbar nicht mal ein Kindersitz reinpasst...der Markt währe dann plötzlich um ein vielfaches größer als bei einem reinen Einsitzer..naja irgendwas ist ja immer..
Aber zwei hintereeinander währe der richtige Weg

Halt wie beim so von dir geliebten Twizy. Da passt übrigens auch ein Kindersitz.;)
woti

von wotan,der ältere - am 25.09.2014 14:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.