Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Manfred aus ObB, R, inoculator, Gerald_, Claus., Sven Salbach, Peter Dambier

Die Maut kommt...

Startbeitrag von inoculator am 30.10.2014 13:18

Moin zusammen,

ich lese mich gerade in dieses kastrierte Dobrint-Maut-Projekt ein.
Frage 1:
Kann ich als deutscher Autofahrer sagen "Ich will keine Autobahnen benutzen" und die PKW-Maut als "opt-out" flaggen?
Frage 2:
Welche Kosten kommen auf Fahrern von E-Autos zu, die ja eh schon kaum Steuern zahlen?

Gruss

Carsten

Antworten:

Zitat
inoculator

Frage 1:
Kann ich als deutscher Autofahrer sagen "Ich will keine Autobahnen benutzen" und die PKW-Maut als "opt-out" flaggen?



Könntest Du als Deutschsprachiger, wenn Du Österreicher wärst, einfach nicht auf die Autobahn und kein Pickerl.

Dem Dobrint seine Gedanken, sind aber nur beschnitten, nicht Kastriert, zumindest was den Deutschen Michel betrifft :rp:

Nur wie willst Du durch Deutschland kommen, ohne auf eine Bundesstraße zu fahren, meiner einer
bräuchte ein Amphiebenfahrzeug um überhaupt ohne Bundesstraße wo hinzukommen.

Leseprobe von diesen Link [www.tagesschau.de]

Zitat

Die Pkw-Maut auf Autobahnen und Bundesstraßen


von Manfred aus ObB - am 30.10.2014 13:54
[www.handelsblatt.com]

ok, sie wird nur nicht für Ausländer durchgesetzt.
Ob das wieder "gerecht" ist...???

von inoculator - am 30.10.2014 14:23
Zitat
inoculator

Ob das wieder "gerecht" ist...???


Auch Du wieder :rp:


[www.youtube.com]

Für übern Weißwurstäquator

[www.youtube.com]

von Manfred aus ObB - am 30.10.2014 14:29
Wenn man die elektros im Rahmen der Anreizprivilegierung aus der Mautpflicht rausnimt umd beides gemeinsam abstimmen lässt kriegt man das vielleichter durch alle instanzen :-)

von R - am 30.10.2014 16:52
Zitat
Richard
Wenn man die elektros im Rahmen der Anreizprivilegierung aus der Mautpflicht rausnimt umd beides gemeinsam abstimmen lässt kriegt man das vielleichter durch alle instanzen :-)


Echt glaubst Du da dran :eek:

[www.welt.de]

Zitat

Wer zahlt was?

Faktisch zahlen nur Ausländer, nämlich die Preise von Vignetten entweder für zehn Tage (zehn Euro),
für zwei Monate (22 Euro) oder für ein Jahr. Bei dieser Jahresvignette sind die Preise nach den Schadstoffklassen der Autos gestaffelt.

Deutsche müssen zwar auch Maut entrichten, nämlich in Form einer für alle verpflichtenden Jahresvignette bei Pkw bis 3,5 Tonnen sowie Wohnmobilen.
Aber diese Mautkosten werden den Deutschen vollständig bei der Kfz-Steuer erstattet.

Motorräder sind nicht mautpflichtig. Ebenso wenig Krankenwagen oder Feuerwehrfahrzeuge.

Auch Elektrofahrzeuge bleiben mautfrei.

Und wer als Körperbehinderter von der Kfz-Steuer befreit ist, zahlt ebenfalls keine Infrastrukturabgabe.


Es handelt sich bei diesen Text um ein Zitat aus obigen Link, der Einsteller des Beitrags übernimmt keine Haftung
für die Richtigkeit oder das es letztlich wirklich so verabschiedet wird :o

von Manfred aus ObB - am 30.10.2014 17:11
Ja ich glaube daran, aber nicht daran, dass das aus " edelen Motiven" geschieht. Es ist halt wenn man es zusammenfasst leicht durchzudrücken, weil man es als ökologisch verkaufen kann.

von R - am 30.10.2014 18:34
Zitat
Richard
.... weil man es als ökologisch verkaufen kann.


So am Rand, gilt selbiges dann auch für ausländische Eautos :confused:

von Manfred aus ObB - am 30.10.2014 18:50
Wozu, das erhöht nur unnötig den aufwand. Es geht doch hier um Geld und nicht um Ziele.

von R - am 30.10.2014 19:09
NOCH kommt gar nichts..mal sehen wenn die Klagen losgehen, was draus wird...vorher bleibt nur abwarten und Tee trinken

von Sven Salbach - am 31.10.2014 07:28
Zitat
Sven Salbach
..... vorher bleibt nur abwarten und Tee trinken


Angeber

Du hast an Deinen Cityel gar keine Chademo Vorrichtung :rolleyes:

von Manfred aus ObB - am 31.10.2014 09:38
Zitat
Manfred aus ObB

Angeber

Du hast an Deinen Cityel gar keine Chademo Vorrichtung :rolleyes:


Obacht, die Holländer basteln an einer Open Source Lösung für CHAdeMO. Wenn man das El aufbockt, Windmühlenflügel an die Räder, Motor und Batterie in Serie, dann wird das El beim Laden gekühlt und die Fliegen bleiben auch weg. Das wär doch was für die Mühle.

500 Volt auf die 48 Volt Batterie ...

Die wird bestimmt ganz schnell voll, aber gehen könnte es. Mit Blei möchte ich es lieber nicht ausprobieren, aber Lithium, kurze Ladeimpule alle paar Minuten?

von Peter Dambier - am 01.11.2014 17:42
Wenn ich irgendwas bei uns mit Maut lese bekomme ich einen Anfall und möchte am liebsten die RAF 2.0 gründen :mad:

Was in anderen Ländern durch einen Aufkleber gelöst wird ist bei uns nicht möglich.
Es muß immer alles Lobbyisten mäßig kompliziert werden.
Was soll das denn mit den Bundesstraßen?
Vollkommen über das Ziel hinaus geschossen.
Wir sollten und einfach Österreich oder die Schweiz als Vorbild nehmen.
Aber das wäre zu einfach.....

von Claus. - am 05.11.2014 19:53
Vor allem kann man sich vorstellen, was so ein bürokratischer Aufwand kosten wird.

Ich würde mich nicht wundern, wenn es dann in 3 Jahren heisst, dass der Staat mit der Maut gar nicht viel verdient, weil die Ausgaben doch höher sind als kalkuliert. :mad:

Viele Grüße
Gerald

von Gerald_ - am 06.11.2014 07:29
Zitat
Gerald_
Vor allem kann man sich vorstellen, was so ein bürokratischer Aufwand kosten wird.


Ähh

Wieso kosten :confused:

Die Nummernschilder werden seit der LKWmaut regestriert, nur war das eigentlich nicht legitim
( ein Schelm wer sich dabei was Denkt [www.spiegel.de] )
und nun ist es Legitim.

War ja schon zu LKWmaut Zeiten ein Trauerspiel, gab ja genug Meinungen die schrieben schickt Toll Collect in die Wüste,
Medial wurd zwar ein mords Rummel abgezogen, man blieb aber bei den System das alle Nummernschilder erfaßte.

So und nun da man die schon hatt, dreht man noch etwas und es ist Rechtens, die ich laß mir ein Chip
in den Arsch pflanzen Generation meint noch Super, brauch man kein so altmodisches Pickerl, weil klingt ja nach Pickel :o

von Manfred aus ObB - am 06.11.2014 08:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.