Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Manfred aus ObB, Peter Dambier

Die Zukunft des Wissens wird Grenzenlos sein

Startbeitrag von Manfred aus ObB am 18.03.2015 19:54

Ich les ja viel
und auch viel altes wie so Zeug welches das erste Kolbengetriebene Auto was einen Berg rauffährt
und welcher Mitteldruck da im Kolben war, tja was soll ich Sagen es ist schon erstaunlich wie sich
das Wissen die letzten 200 Jahr vermehrt hat und nun da das digitale Zeitalter mit Cloud und Twitter
und was ich alter Depp was es da noch alles gibt, mach große :eek: wie es mit dem Wissen nun
weitergeht, wo es doch schon so lang Bergauf geht :spos:

Hier ein Beitrag aus einen Elektroautoportal, genauer nennt es sich * Das Elektroautoportal *
also sollte man wohl den Artikel als entsprechend Kompetent annehmen dürfen

[ecomento.tv]

In dem Artikel ist folgende Überschrift zu finden:

Toyota ruft Elektro-SUV zurück – wegen Technik von Tesla



Eine Leseprobe daraus die mir zeigt ob ich mir das mit Rente mit 73 nich doch noch mal überlege :rolleyes:

Zitat
17. März 2015
Doch nach dem Baustopp bereitet der Elektro-RAV4 nun scheinbar Probleme und
hat Toyota dazu veranlasst, entsprechende Modelle zurückzurufen.
Ein Softwarefehler soll in den Fahrzeugen schlummern. Der könnte bewirken, dass das
Automatikgetriebe während der Fahrt unvermittelt in den Leerlauf wechselt.


Es kann sein das dieser Artikel um das Wissen schneller zu verbreiten geteilt wurde, denn da steht

Via: Bloomberg klickt man das an kommt folgender Link

[www.bloomberg.com]

Zefi..Pieeeep des is ja ois in Englisch :mad: obwohl auch das zeigt mir wieder oids Eisen gehört auf den Schrott,
wer modern sein will ( will ich aber garnicht :rp: ) muß seine Botschaft in Englisch machen und wenn die
meisten nur Mist verstehen, selber Schuld :cool:


Jetzt hab ich das wie schon geschrieben nicht verstanden was das Elektroautoportal da in Deutsch schreibt,
weii ich ja auch dumm bin und dachte so ein Eauto hat einen feste Übersetzung und die kann man mit
keiner Software der Welt in Leerlauf schalten, wohl Falsch gedacht eine mit einer App kan das wohl :o

Noch was, was ich viele Jahrzehnte nicht wußte und wohl nur als Zufall überlebt

[ecomento.tv]

Überschrift Aus Unachtsamkeit: Chevrolet Volt-Besitzer vergiften sich mit Kohlenmonoxid

Ein Ami hat seinen Volt bei geschloßner Garagentür wohl mit den Benziner den Akku laden laßen, halt a Ami.

Nun in dem Elektroautoportal zu lesen:

Zitat
17. März 2015
Das noch eingeschaltete Auto aktivierte daraufhin gegen Ende der Batteriekapazität den Benzinmotor, der im Volt
(dem Schwestermodell des Opel Ampera) als Range-Extender verbaut ist
– dieser blies sodann Kohlenmonoxid in den geschlossenen Raum.


Also echt ein Skandal ohne Ende der Kat in Volt ist Wirkungslos und in keinen Medium wird das veröffentlicht :mad:
wann wird da was unternommen das Kat seiner Pflicht nachkommt, obwohl da zu lesen

Zitat

In der Werkstatt soll die Fahrzeug-Software ein Update erhalten


Ich bin beruhigt ein Software Update erfolgt, zwar etwas rückständig in der Werkstatt und nicht wie bei Tesla via Internet,
aber immerhin wird dem Kat das Kohlenmonxid machen abgewöhnt.

( so am Rand bemerkt, wenn ich nicht soviele alte Bücher lesen tät, grad eins vom Fischer über Kraftgas,
ich hätt mich eventuell doch schon für Soylent Green angemeldet, denn da steh ich eh im Weg )

[ecomento.tv]

Überschrift: Neue Studie: Solarstrom bald billiger als Kohle- oder Gasstrom

Leseprobe daraus:

Zitat
17. März 2015
Demnach sollen die Produktionskosten für Solarenergie in Mittel- und Südeuropa im Jahr 2050 nur noch zwei bis vier Cent betragen.
Schon 2025 sollen laut der Erhebung die Kosten auf vier bis sechs Cent sinken.


Jetzt fürcht ich das wir hier nicht Südeuropa sind und nicht wie von manchen Solaraktivisten gefordert,
den Winter abschaffen, den manche rückständigen wie wollen ja die Klimadingsda aufhalten, so das
also 2050 der Solarstrom 4¢ pro KWh wenn si den mal kommt kost da hier.

Jetzt kost Braunkohle ( statistische Reichweite 30.000 Jahre ) derzeit 0,25 ¢ die kWh ab Werk nicht getrocknet,
oiso so umara 0,66 ¢ verarbeitbar bei einen Wirkungsgrad ( weil seit den Fischer sein Buch ist des
Kaiserreich rum, die Republik welche irgendwas mit den Goethe hate, dann noch mal 1000 Jahr den net ganz so lang,
de 68er, da Kohl, nur Mutti ist noch nicht ganz rum, oiso ) rech mal 40% sann 1,65 ¢ pro kWh elektrisch
die Warungskosten rech ich in die Wärme ein und komm so vor 2020 auf den Wert :confused:

Tja bleibt wohl nix anders übrig als an der Zukunft zu arbeiten, oder reicht es sie in der Cloud zu Teilen ......

Antworten:

Ein Beweis mehr für Zeitreisende. Was für uns gestern war erleben die erst morgen.

Mit uucp und netnews wären die richtig einsortiert worden, aber heute haben wir halt html und da kann sowas schon mal durcheinanderkommen. Vielleicht war es auch einfach nur ein Virus vom Bundesministerium für Schadsoftware im Internet (BSI)

von Peter Dambier - am 19.03.2015 09:58
Zitat
Peter Dambier


Mit uucp und netnews wären die richtig einsortiert worden, aber heute haben wir halt html
und da kann sowas schon mal durcheinanderkommen. Vielleicht war es auch einfach nur ein Virus
vom Bundesministerium für Schadsoftware im Internet (BSI)



Hmmm

Keine Ahnung, glaub ich aber nicht weil die noch dran Forschen, also von der Seiten seh ich vor 205X keine Gefahr.

Ich der da aus den Bergen kommt, sehe das eher Pragmatisch, wenn's lang Bergauf geht, gehts auch mal wieder Bergab :o

[ecomento.tv]

Da gehts um an Reifen der aus Sonnenwärme und andrer Stromproduziert, geht übrings nur für Sommerreifen,
Winterreifen würden festfrieren :eek:

von Manfred aus ObB - am 19.03.2015 10:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.