Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
23
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
el El, thegray, Sven Salbach, inoculator, weiss, Christian s, R.M, wolfgang dwuzet, Manfred aus ObB

..und wieder ein El weniger

Startbeitrag von el El am 29.06.2015 14:57

Komm grade von einem Bekannten, dem sein El hatte einen Controlerfehler den ich ihm richten wollte. Hat sich erledigt. Das El, ein paar Fahrräder, zwei Elektroroller Vectrix? oder so, ein neuer Zeltanhänger ect. Alles verbrannt. Offenbar ist das Feuer von einem Roller ausgegangen und dürfte sich rasend schnell ausgebreitet haben. Der Carport, die Hütten ausgebrannt, die Nachbarfassade auch.

Wieder eins weniger. Erschreckend, wie wenig Metall da in so einem El steckt. Außer der Vordergabel, dem Korb, der Achse und dem Motor ist alles weg. Sogar die Felgen und der Überrollbügel sind verbrannt.

Antworten:

:-(

von Sven Salbach - am 29.06.2015 17:25
hat da nun
ein verbrennerroller sich am elektromobil gerächt???

von wolfgang dwuzet - am 29.06.2015 18:54
Zitat
wolfgang dwuzet
hat da nun
ein verbrennerroller sich am elektromobil gerächt???



Hmmm

also sind Vectrixbesitzer schon so verzweifelt, diese auf Verbrenner umzurüsten
weil die Ersatzteile nicht zu bekommen :confused:

von Manfred aus ObB - am 29.06.2015 19:21
Eine Li Zelle eines Elektrorollers hat offenbar das zeitliche gesegnet - eine Winston wars leider keine, da wär der Schaden überschaubarer gewesen..

Die Achse des Els scheint ev. noch brauchbar zu sein, der Korb, anscheinend ehemals rostfrei, verzogen, der Motor.. Die Kohlehalterung verschmolzen, die Wicklungsisolierungen verbrannt. Die Blattfedern? Würden die noch federn, wenn sie nicht verzogen sind?

Wie gesagt, erschreckend wenig Metall an so einem El - abgesehen vom verbrannten Alu. Da ist der Korb, und im Inneren hinter dem Korb ist nur eine Metallplatte als Montagehalterung. Auf der ist ein Bisserl was für das Gurtschloß und die Handbremse angeschweißt. Mehr ist da nicht.

von el El - am 29.06.2015 20:31
Hallo

Da ist immer noch zu viel Metall drinnen, Korb, Blattfedern und Vorderachse ließen sich auch noch aus GFK machen.

Achse Räder usw. auch.

Korb und Angelrahmen aus CFK ist jedenfalls mein nächster Versuch.


Gruß

Roman

von R.M - am 29.06.2015 20:48
Zitat
R.M
Hallo

Da ist immer noch zu viel Metall drinnen, Korb, Blattfedern und Vorderachse ließen sich auch noch aus GFK machen.

Achse Räder usw. auch.

Korb und Angelrahmen aus CFK ist jedenfalls mein nächster Versuch.


Gruß

Roman


Roman ich Sag ja, wir sind in vielen näher als du das immer sehen möchtest.

Ich denke anders und moderner ausgeführt würde das El bis an die 50Kg bei gleicher Leistung verlieren können sollte ohne an Stabilität einzubüßen.


Tja hoffentlich waren die Roller (als vermeintlicher Brandauslöser) noch Versichert/Zugelassen. Dann bleibt der Finanzielle Schaden noch in Grenzen.
Ich denke weniger - also glaube eher dran das dies Chinacracher statt Vectrix waren - Die sind was Technik und Ausführung angeht Welten auseinander.
Wenn man so wie ich die VRC-Teile kenne hatte selber einen - eine PKW Änhängerkuplung so ausgeführt und den E-Satz eingebaut - würden die dir bei der nächsten TÜV Prüfung bei deinem PKW gleich den Zulassungsaufkleber runterreißen.

Teile:

Blattfedern vergiß es egal ob die verzogen oder nicht hin - weil das Metallgefüge grade bei der sogenannten Härtung ein spezielles ist also die Kristallstruktur und die Verteilung u.a. des Kohlenstoff im selbigen.
Das ist mit dem nun erfolgten unkontrollierten "Weichglühen" hinfällig.

Die Achse sie ist in jeden Fall verzogen.

Da hinten Viel mehr Brandbeschleuniger in Form von "gehäteten Mineralöl" ist geht das Alu da schnell den weg des "Erdischen" wenn man nachschaut kann man noch ein paar interessante Schlüsselanhänger draus machen.

Stahl braucht 3mal so hohe Temperaturen um sich so wie Alu zu verflüssigen.

Das ist auch der Grund weshalb die Teile unterem Dom wenn auch Verzogen meist noch an einem Stück Weil die GFK erstmal von dem Brand oben Schützt bevor es sich dann selber durch die entstehende "Pyrolyse" dann gemächlich verflüchtigt.
Selbst die Alu/Mag Felge kann in Großteilen noch vorhanden sein während hinten nur noch die Graugußringe der Bremstrommel auf den Resten der Kugellager liegen.

von thegray - am 30.06.2015 09:56

Re: ..50kg leichter

wenn das El 50 kg leichter ist muß tDu es aber schon bei mittlerem Wind anbinden.

von Christian s - am 30.06.2015 12:27

Re: ..50kg leichter

Das dumme an der Sache war, daß ich dran schuld bin, daß das El abgebrannt ist.. Der Bekannte hatte es 5 Jahre lang (in Worten: fünf) in einer "Werkstatt" stehen, die den Defekt nicht reparieren konnten. Solls geben. Er hatte offenbar genug Geduld bzw. hatte es aufgegeben. Solls auch geben. Ich hab dann durch Zufall davon erfahren und ihm gesagt, er solls doch abholen, ich richt ihm das, schlimmstenfalls müssen wir halt den Curtis tauschen, kost ja auch nicht die Welt und ist schnell gemacht.

Er hatte es abgeholt, aber zum Richten ists nicht mehr gekommen. Das arme Ding hatte kaum km drauf.

von el El - am 30.06.2015 14:37

Re: ..50kg leichter

Ach ja dann schau mal dieses Jahr unter dem Namen Morgen in Goodwood rein rein ;-)

Ups und schon sehe ich einige meiner vor bald halben Dekade Newgeneration EL - Ideen ...verwirklicht - gut wie sich für Morgen gehört ohne Wetterschutzt.

von thegray - am 30.06.2015 19:22

Re: ..50kg leichter

War es denn tatsächlich eine Vectrix, die da auch das Zeitliche gesegnet hat?

von inoculator - am 01.07.2015 10:37

Re: ..50kg leichter

kann ich nicht sagen. 2stk warens. Ich komme gegen WE noch mal hin. Machts einen Unterschied?
lg k

von el El - am 01.07.2015 11:01

Re: ..50kg leichter

nein... brennt Beides....
Wäre nur nicht die erste Vecs von der ich mitbekomme, daß sie "fremdgezündet" wurde.....

Macht mir die nicht alle kaputt.... nächstes Jahr könnte es sein, daß ich mir eine zulegen möchte.....

von inoculator - am 01.07.2015 11:34

Re: ..50kg leichter

Wegen der Fragen, ob man noch was brauchen könnte, ein Bildchen. Der Motor steckt, die Achse ist verzogen. Das wurde nicht nur heiß, da kam dann Löschwasser drauf, Zisch!!



von el El - am 03.07.2015 18:03

Re: ..50kg leichter

Na der riemen sieht doch noch gut aus :)

von Sven Salbach - am 03.07.2015 19:16

Re: ..50kg leichter

und der Akkukorb auch nicht schlechter als bei vielen ;)

von el El - am 03.07.2015 21:07

Re: ..50kg leichter

hallo :-)
etwas verwundert bin ich über die stahlbänder neben dem li. hi. rad

von weiss - am 04.07.2015 06:57

Re: ..50kg leichter

Ah, das ist nicht die Originale Liegeposition. Bin später zu den Dreckschauflern gestoßen, da war das Eisen schon auf einem Haufen gekarrt. Stahlgürtelreifen würd ich sagen? Was man aber schön sieht ist daß bis auf die Gegenplatte nichts im inneren des Els den Korb mit dem Fahrgestell zusammenhält. Nichts. Gut, oben der Überrollbügel. Man hätte doch ein Bischen einen Rahmen machen können, ein Rohr mit der Gegenplatteverbunden einlegen, nach vorne rund um den Dom und wieder zurück, was wär denn dabei gewesen? 5kg auf oder ab wären in diesem Fall - sory Roman - wirklich vertretbar gewesen.

von el El - am 04.07.2015 07:08

Re: ..50kg leichter

Zitat
el El
einlegen, nach vorne rund um den Dom und wieder zurück, was wär denn dabei gewesen? 5kg auf oder ab wären in diesem Fall - sory Roman - wirklich vertretbar gewesen.



Ja bedenke das Teil für de für "Norddeutsche Radwege" mit 45km/h angelegt.

Alles was danach kam würde ein großer Hersteller normalerweise in weiterführenden Serie verbessern. Und in dem Fall kannste einen lasen das sowas in der Art gemacht worden wäre, aber nicht von den Aubern.

von thegray - am 04.07.2015 07:34

Re: ..50kg leichter

wozu?
Also wenn ich es stabiler haben wollte, für höhere Geschwindigkeit doer lasst, wäre ich eher auf die Sandwichlösung gegangen also z.. 2x4cm Styrodur doer sowas mit GFZ Mittellage..also 2cm Styrodur, dann eine Glasfasermatte, dann wieder Styrodur, dann wieder Glasfaser oder Wabenstruktur..die aber vermutlich zu teuer würde....
Ein Rahmen würde ich keinesfalls verbauen, da dadurch der Unfallschutz deutlich verschelchtert würde, da dann das Prinzip de rKnautschzone wie es beim El konstruiert wurde, nicht mehr funktionieren würde, es gäne dann keine wirklich Knautschzone mehr

von Sven Salbach - am 04.07.2015 08:29

Re: ..50kg leichter

wozu? Gegen das Zerprellen, jedes Fahrzeug wird mürbe mit der Zeit. So wie wenn man ein Gitter in den Estrich oder eine Betondecke legt. Solls reißen, aber es bricht nicht weiter bzw zerfällt nicht.

von el El - am 04.07.2015 09:59

Re: ..50kg leichter

tun die Els doch seit fast 30 Jahren nicht :-)
Mit diesem Rahmen hätte ich mein El nach dem Seitencrash nicht mehr reparieren können..so schon...also ich sehe ich de rjetzigen Kosntruktion nur Vorteile von der günstigen Fertigung ganz abgesehen :-)

von Sven Salbach - am 04.07.2015 10:03

Re: ..50kg leichter

also ich sage nur Stichwort Banane!

Und wenn es um hohe Geschwindigkeiten geht also aus EL-Sicht....ist es so wie gemacht schlecht.
Nun das dies Rep-Problem bringt in einer Sachlage wie deiner - klar!
Und in Anbetracht der geringen Federwege und die wiederholten Stoßkräfte die vom Fahrwerk eingeleitet werden sind für die Schale Gift grade für bestimmte Klebebereiche von innen zur Außenschale - Stahl kann das besser abfangen und weiterleiten...deshalb hat man damals sich gedacht einen Gegenstück zum Korb zu machen.
Das gleich Problem haste nämlich im GFK Jachtbau schon seit Jahrzenten wo Lasten und Kräfte vom "Stehenden Gut" und Rest der Takelage eingeleitet werden auch an Stellen wo evtl. Reling und ähnliches verbaut werden. Man sieht dann irgendwann als jemand der Fachkenntnisse hat wie es "Mürbe wird" und dazu braucht s noch nicht mal Osmoseschäden und Delamination dann aber höchste Eisenbahn und richtig Teuer wird - von wegen Pflegeleichtes GFK........

Und bitte - jetzt nicht es geht auch anders - weiß ich auch in meiner "Ideal (lere) NG El-Schale" wäre garkein Korb wie jetzt drin und alles Stabiler und kein "Drecksloch" aber das ist eine andere Geschichte.

von thegray - am 04.07.2015 12:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.