Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
thegray, R.M, Alfons Heck, Manfred aus ObB

Blau blüht der Enzian ähh die Plakette

Startbeitrag von Manfred aus ObB am 15.07.2015 10:57

Aus den Weiten des WWW

[www.focus.de]


oder


[www.focus.de]

Leseprobe daraus:



Zitat

Dieselmotoren belasten die Luft in deutschen Großstädten - so sehr, dass die EU-Kommission jetzt Deutschland die Gelbe Karte
zeigt und drastische Maßnahmen empfiehlt. FOCUS-Online liegt das Mahnschreiben vor.
Gehört Ihre Stadt auch bald zur "verbotenen Zone"?

Unangenehme Post aus Brüssel: in einem 23-seitigen Mahnschreiben stellt die EU-Kommission fest, dass Deutschland in vielen Bereichen seine
Pflicht zur Luftreinhaltung in den Innenstädten nicht erfüllt hat. Dabei geht es vor allem um die Einhaltung des Stickstoffdioxid (NO2)-Grenzwertes.
Deutschland ließ mehrere Fristen verstreichen und steht jetzt unter enormen Druck.



p.s. der Nachrüstensatz aus USA :confused:


Bildquelle: [www.paulsen-automobile.de]

Antworten:

Wir bauen am Rand der Umweltzonen große Parkplätze auf denen E-Abschleppwagen als Regelenergie am Netz hängen. Die PKW-Fahrern können sich von so einem Schlepper ganz ohne Abgase in die Umweltzone zu einem Parkplatz ihrer Wahl schleppen lassen und später natürlich auch wieder raus aus der Umweltzone. So bleibt der Individualverkehr erhalten und auch die "alten" Autos können weiter ihre Dienste tun. Es entstehen neue Arbeitsplätze und und und :hot::hot::hot::eek:

So schlagen wir wieder mal mehrere Klappen mit einer Fliege...:o


Gruß
Alfons.

von Alfons Heck - am 15.07.2015 15:12
Hallo

Geht auch einfacher nämlich Luft umwälzen und über einen Katalysator das NO zersetzen.

Die Temperatur zur Zersetzung ist ungefähr 60°C also einfach die Kühler entsprechend beschichten.


Gruß

Roman

von R.M - am 15.07.2015 20:17
Könnte glatt alles als "Griechische Lösung" durchgehen - wird am Wetter liegen ;)
Oder doch an der Nachrichtenlage :joke:

Das ganze hat doch mit der verdeckten Förderung und Absatzangleichung der Raffinerien vor 25 Jahren angefangen, die wissen doch sonst garnicht wohin mit dem ganzen Leichtöl.
Man bedenke - aus einem Barral Öl bekommt man je nach Sorte Rohöl eine bestimmte Menge Benzine; Schweröle ; Schlacke; Bitumen; Asphalt und eben Leichtöle für Heizung; Kerosin und Diesel je mehr Benzin produziert wird desto mehr Leichtöle müßen in den Markt -Lagertanks und Kriegsgerät sind nur Kurzzeitlösungen.

von thegray - am 16.07.2015 09:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.