Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Christian s, Twiker76, el El, andreas Andreas, Manfred aus ObB, R.M

höhere Abgasnormen

Startbeitrag von Christian s am 04.11.2015 07:11

in einer Aussendung des VCÖ konnte man lesen daß als reaktion auf die Abgasmanipulationen bei VW nun als übergangslösung bis 2019 die Abgasnormen für welchen Stoff hab ich verggessen ( NOx ? ) ) auf das doppelte erhöht werden sollen

Also Belohnung fürs betrügen...

stimmt das? hat schon jemand etwas darüber gehört?

Erinnert mich an Fukushima wo die EU gleich die Radioaktivitätslimits fürs Essen raufgesetzt hat

Antworten:

Hallo Christian,
der VCÖ ist ja selber so eine geschützte Werkstätte wie die Wirtschaftskammer, tut nichts, läßt sich aushalten, verschickt ein paar Aussendungen, die gewisse Freunderln teuer erstellt haben. Nur in der Verfassung ist der VCÖ noch nicht. Aber ja, das ist geplant. Weil die Normen nicht eingehalten werden können, werden sie erhöht.

Aber wehe der kleine Hackler vergißt einmal eine Rechnung auszustellen..

von el El - am 04.11.2015 07:48
Aber ich glaube bei geringerere Leistung und geringerer geschwindigkeit könnten si e eingehalten werden

von Christian s - am 05.11.2015 07:29
Ja theoretisch. Aber wer will so fahren ?
wenn ein Verbrennungsmotor immer gleich schnell in seinem "Lastbereich" arbeit gehts glaube ich schon. Spitzenlast aus einem Akkuspeicher also Hybrid das geht macht sich aber auf der Autobahn bzw. Langstrecke kaum besser...
Kosten ? schlecht...

Ansonsten alles was man eigentlich schon weiß...

sg

Marcus

von Twiker76 - am 05.11.2015 07:52
Also die Abgasnormen müssen sich daran halten an das wie wer fahren will

von Christian s - am 05.11.2015 10:35
Zitat
Marcus Maier

wenn ein Verbrennungsmotor immer gleich schnell in seinem "Lastbereich" arbeit gehts glaube ich schon.
Spitzenlast aus einem Akkuspeicher also Hybrid das geht macht sich aber auf der Autobahn bzw. Langstrecke kaum besser...



Da ist es die Frage was ich als Normallast und was als Spitzenlast definiere.

Nehm ich als Normallast 80 kW an womit man permanent 200 km/h auf der Autobahn brettern kann
so wäre die Spitzenlast 120 kW womit man dann nicht ganz auf 230 km/h kämme, kleine Videos dazu

[www.youtube.com]

[www.youtube.com]

möcht ich also einen Schnitt von etwa 120km/h ( mit Pinkelpausen ) um z.B. von Dresden nach München
in etwas knapp über 4 Stunden zu fahren ( der Sprit würd bis kurz vor Mailand reichen ) kämme man mit
weniger als 80 kW Normallast Verbrenner gut aus, da man bei der Geschwindigkeit doch öfters Bremsen,
ähh Rekuperieren muß, daß in den 4 Stunden dann kein Strom zur Heizung nötig wenn richtig gemacht
ist auch Klar.

von Manfred aus ObB - am 05.11.2015 12:02
heißt wenn man von einem Verbrennerwirkungsgrad bei Diesel von 43 % ausgeht müsste man mit 5 Litern auf 100 km auskommen aber nicht bei Hybrid... entspricht dann 60 Kwh davon 43% ist die Dauerleistung bei unter 50 KW. Tesla fährt mit ca. 25 Kwh/100km andere reinelektrischen zwischen 15- 30 Kwh.
Um an die 15 ranzukommen muss man hinter nem Lkw bleiben, wenn man dem Nachfahren kann.
Pickeln muss man dann während dem Fahren oder nach der Pause nen neuen Lkw suchen...
Das ist dann "Master-Slave fahren mit einem unsichtbarem Seil...

also keine Lösung...

von Twiker76 - am 05.11.2015 22:56
Hallo


Vergiss mal die 43% das gilt für große stationäre Dieselmotoren, mehr als 20% geht bei einem PKW eigentlich nie es sei dem man hält unterwegs nie an.

Gruß

Roman

von R.M - am 06.11.2015 17:18
kam ein Beitrag in plusminus (ARD) schon im Jahr 2001 war bekannt das ab 120 km/h die Abgasreinigung abgeschaltet wird... (da hätte ein Tempolimit geholfen allerdings nicht 130 auf der Autobahn sondern 120...) Jahr 2004 LKW (Alle Marken) Softwaremanipulationen der enfachsten Art die Werte passten nicht im realen Betrieb...
usw...
heute: Auch nix neues, nur soviel. Euro 6 ist bei LKWs 4-5 mal weniger Schadstoffe als bei PKW !
Grund vermutet: Die komplexe Abgasreinigung hat in einem LKW mehr Platz !
Alles nur Lug und Betrug:
Das Kraftfahrbundesamt ist wie die Lasche Behörde Kartellamt stark mit der mit der Industrie verbandelt...
Es gibt keine Bestrebungen das zu ändern aber von keiner Partei... Grund Flüchtlinge und schließlich die Kohle die da Flöten gehen würde...
Fragt doch mal woher der Krebs kommt (Westerwelle) kann von stinkigen (sikkigen) Dieselmotoren kommen... wer weiß ?
Fazit Autofahren mit Verbrennern ist nicht gerade gut Elektro ist besser aber überall muss man entsprechend fahren um so wenig wie möglich Schadstoffe auszustoßen. Es ist echt erstaunlich wieviel Kilo Fahrzeug für Mensch bewegt wird...und außer in dem Twike aktive wird der Faktor Kilo Mensch auch immer mehr... aber wem schreibe ich das ?

von Twiker76 - am 09.11.2015 06:58
Die Aussage ,,Es ist echt erstaunlich wieviel Kilo Fahrzeug für Mensch bewegt wird. ... schadet auch für ein E Auto Forum nicht.

von Christian s - am 09.11.2015 11:13
Tja Christian, dann sind wir eh wieder beim El/Twike. Solls schneller, weiter gehen? Dann steigt das Gewicht schon alleine durch die akkus expotentiell an. Am deutlichsten spürbar ist das natürlich bei Leichtfahrzeugen. Was ich suche wirds nie geben: einen echten finanzierbaren 3sitzer, der zu dritt bei 100km/h 300km mit 15kwh schafft. Ja dann muß er leicht sein, ja dann brauchen wir größere Batterien, ja dann brauchen wir größere Lader, ja aber dann ist er wieder nicht leicht. Wenn er leicht ist hat er wieder nicht die Reichweite. Das ist auch mit 20kwh nicht zu schaffen. Aber vielleicht erleb ichs noch, dann kann endlich der Familienstinker weg..

von el El - am 09.11.2015 16:40
Hallo Konstantin ! das mit den größeren Ladern läßt sie vielleicht über diese Gleichstromladesäulen wie eine bei mir um die ecke ja steht , lösen . Wenn die spannung ungefähr stimmt wird man ja nicht viel schwere Technik brauchen... aber die gibts halt nicht überall .

Hast Du übrigens mein mail von gestern gelesen oder ists im spam versickert ?

von Christian s - am 10.11.2015 11:38
Hallo,
seltsam, dass so wenige Artikel über Abgasprobleme erscheinen, dabei ist es doch eindeutig offtopic in einem EV Forum.
Dieser Thread sagt einiges aus über die mangelnden Zuständigkeiten des KBA:
[www.verkehrsportal.de]
Wer überwachte 2010 die Einhaltung der Abgasnorm?

Gruß
andreas

von andreas Andreas - am 15.11.2015 21:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.