Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bernd Schlueter

Wir fahren für die Rentenkasse

Startbeitrag von Bernd Schlueter am 10.08.2016 00:46

Über viele sehr wichtige Dinge wird man bei uns nicht aufgeklärt. Ich beobachte das bei der Arbeit der Geheimdienste ebenso wie bei der täglichen poltischen Information.Ich weiß, weil ich selbst dabei beteiligt war, dass man die Kriege in Nahost verhindern hätte können, wie auch, dass im Geheimen ein Teil der Stromverteuerung in die Folgen der atomaren Energieaufrüstung geht:
grob ein Drittel Steuern, ein Drittel Entschädigung für den Atomausstieg, ein Drittel EEG und KWK-Umlage, die auch noch teilweise zweckentfremdet wird.
Das Finanzministerium hat jetzt ein neues Energiegesetz erlassen, das vom normalen Sterblichen offensichtlich kaum bemerkt wurde:

Hier ein wichtiger Artikel aus unserem Schwesterforum (BHKW...)

Ich sage, Schwesterforum, weil die Versorgung mit elektrischer , alternativer Energie ein wichtiger Bestandteil der Elektromobilität ist. Für mich untrennbar miteinander verbunden.

Hier das neue Gesetz bzw. es ist nur eine sehr unvollständige Korrektur, die scheinbar unwesentliche Elemente enthält, die es aber in sich haben. Darin steht nämlich versteckt die Beendigung des Energiemonopols . Kritik am Energiemonopol scheint Früchte zu tragen:

Artikel aus BHKW-Forum

Änderungen 2016

Energiegesetze (Wiki)

google-Suche Energiesteuer
Interessant insbesondere die Geschichte zur Energiepolitik und die kürzlich erlassenen Neuerungen.
Es tut sich etwas, aber, wer bekommt schon mit, was der Bundestag beschließt?

Noch einmal hervorzuheben: 90% der unseligen Stromsteuer gehen in die Rentenkasse!
Ich behaupte, die ca 800% künstliche Stromverteuerungen verhindern die Energiewende und dass der Großteil von uns Elektroautofahrern umweltverträglich fährt.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.