Nur für unsere Physiker, Daten zum Treibhauseffekt

Startbeitrag von Bernd Schlueter am 27.09.2016 20:39

Die meisten von uns werden damit nichts anfangen können, eine Strahlungskurve vom eidgenössischen "Eike" im "science skeptical blog".

Emissionsdiagramm, Vergleich thermische Erdstrahlung mit und ohne Atmosphäre

Die beiden Kurven erklären viel zur Entstehung und zur Weiterentwicklung des Treibhauseffekts.
Ohne CO2, O3 und Wolken wäre es -18 Grad kalt, mit haben wir +15 Grad.
Staub ist nicht eingezeichnet und absorbiert nur sichtbares Sonnenlicht, behindert aber nicht die Wärme-Abstrahlung. Deshalb wird es durch Staub und Dieselqualm kühler.

Wenn Ihr Fragen habt, fragt!
Dass CO2 besonders klimawirksam ist, erkennt Ihr an dem relativ großen Abstand zwischen der durchgezogenen Linie der Schwarzkörperstrahlung (die Erde ist für die 10µ -Wärmestrahlung kohlpechrabenschwarz) und der in den hohen kalten Luftschichten im Mittel erfolgenden CO2-Abstrahlung (zerklüfteter roter Bereich "CO2" im Bereich zwischen ca 13 und 17µm).

Für die Sonnenstrahlung ist die Erde bekanntlich nicht schwarz. Dafür muss man nur die Augen aufmachen.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.