Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 9 Monaten, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 8 Monaten, 4 Wochen
Beteiligte Autoren:
Bernd Schlueter, wolfgang dwuzet, Tomfe

girogo und andere Bargeldaufladungen auf die EC-Karte

Startbeitrag von Bernd Schlueter am 13.01.2017 10:43

Meine Sparkassen-EC-Karte kann es: kostenlose Bargeldaufladung auf die Karte.
Es ist eine Sicherung gegen Betrug, indem man nur die benötigte Geldmenge vom Konto freigibt. Wichtig beim Elektrotanken bei unseriösen Anbietern, die Ihre Chance wittern.
Elektrotankstellen sind oft vereinsamt gelegen, weit und breit niemand, dem man Betrug melden kann.
**********
gelöscht Ralf

Indem ich nur wenig Geld, 20 Euro, maximal 200 Euro freigebe, das geht an jedem Sparkassen-Geldautomat oder in der Filiale oder onlinebankingweise, kann ich den Schaden in Grenzen halten.

Leider nennt jede Bank das Verfahren anders, die Commerzbank nennt es Geldchip und kassiert 2 Euro im Quartal, die Karte ist dort nicht automatisch freigeschaltet.


Was uns angeht: Wir sollten unbedingt darauf einwirken, dass das Verfahren vereinheitlicht wird, europaweit, damit wir es alle verwenden können.
In Deutschland dürfte die Sparkassen-EC-Karte am universellsten sein.
Das Lese und Abbuchgerät dürfte relativ billig zu bekommen sein, sodass jeder Elektrotankstellenbetreiber es sich leisten kann.
Am besten nimmt man immer einen Finanzberater zum Tanken und Warten der Tankgebührengeräte mit. Privatpersonen brauchen dies Bescheinigungen nicht, die bezahlen gleich alle 1000% Aufschläge mit.

In Deutschland ist Kreditkartenbetrug sehr verbreitet, also, bauen wir vor und öffnen den Weg zum bequemen und sichereren Elektrotanken!

Der freigegebene Betrag ist wie Bargeld und wird nicht namentlich registriert, es wird quittungslos einfach abgebucht.
Ich bin damit schon für Bäcker Schüren gerüstet, wenn er sich einmal die Sonne vergüten lassen will. Noch lohnt es nicht, wegen dem steuerlichen Wahnsinn aus der Zeit der Vorbereitung des zweiten Weltkriegs. Auch das Verlassen der Bäckerei mit vollem Tank ist der Gesetzeslage nach höchst bedenklich. Es gilt nur eine Ausnahmegenehmigung, die widerrufbar ist. Auch uns können Donalds in der Regierung blühen...

Ansonsten, an der CO2/Kernbrennstoff-Steuer geht auf Dauer kein Weg vorbei!

Ich finde, dass die Sonne steuerfrei bleiben sollte.
Saubere Luft zum Atmen, die sollte allerdings versteuert werden, damit die armen Leute in den Ballungs- und Industriegebieten gerechter beim Atemschöpfen behandelt werden können. Ebenso ist an höhere Steuern in atomkraftwerksfreien Gebieten zu denken.

Das ist alles denkbar. Nur beim Stromtanken, da sollten wir alle komplizierten Steuer- und Umlagensysteme heraushalten.

Lese- und Abbuchgeräte gibt es schon für 30 Euro, sie müssen nicht am Internet angeschlossen sein und benötigen keinerlei Verschlüsselung. Aber auch eine solche Sicherung ist möglich, für größere Stationen.

Suchwort: "EC-kartenleser" und englische Begriffe

ebay...China

Antworten:

Ich habe mich noch einmal erkundigt: das Geldchipsystem ist in keiner Weise genormt. Das klappt nicht mit der universellen Scheckkarte. Jede Bank kocht ihre eigene Suppe.
Wenn das so weiter geht, benötigen wir einen Anhänger für die Bezahlkartentranspote, einschließlich Suchkatalog. In dem Hänger haben dann auch Myriaden von Steckern, Ladegeräten und sonstiges überflüssiges Zeugs Platz.

von Bernd Schlueter - am 19.01.2017 23:51
Moin Bernd,

geht auch einfacher " Drehstromnetz"

und ein wenig Kleingeld :-)

Gruß Tom

von Tomfe - am 20.01.2017 07:29
hy tom :spos::spos::spos: das einzig ordentliche verstromungsdingens:spos:

von wolfgang dwuzet - am 20.01.2017 08:20
Finde ich ja auch und dann gleich mit einem BHKW verbunden. Ob ich das noch erlebe?
Am Bodensee hatten Freunde eine regelrechte alternative Kolonie gegründet. Ob die noch besteht?
Weiß jemand, ob man in der Schweiz selbst erzeugten Strom abgabenfrei selbst nutzen darf?
Wäre auch ein Grund, dorthin zu gehen.
Ansonsten, klar, Drehstromkiste. Auch wenn ich die hier nicht nutzen würde und noch lieber gleich auf Gleichstrom umsteigen würde. Klar, käme dann auch ein Gleichstromanschluss dazu. Ich schwanke nur noch zwischen Bananenstecker und Krokodilklemme.

von Bernd Schlueter - am 20.01.2017 19:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.