Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Christian s, Bernd Schlueter, inoculator, Ralf Wagner, wotan,der ältere, Norbert Kern, el3331

Quiz Lösung aller Energieprobleme

Startbeitrag von Christian s am 11.02.2017 09:22

Ich hab ein recht detailliertes Video gefunden. [www.youtube.com]
Machen wir ein Quiz wo der Trick ist . Ich komm nicht drauf. WER ERRÄTS ALS ERSTER ?


Nebenbei wer hat das Video gemacht und warum? Wer hats geschnitten ?
Lt. böser Wolf gibts in Linz eine Gerichtsverhandlung wos um Wahrheitsbeweis geht . Mal sehen ob man erfährt was rauskommt . Und abwarten was Ralf Wagner rausfindet. Hoffentlich darf er uns sagen was er gefunden hat. bis dahin : FRÖHLICHES KNOBELN !

Ich hab mal 2 seltsame Stellen gefunden .
1. Minute 4:55 der Mann der das Werkl angeworfen hat und das anfangs wirklich offensichtlich mit Luft Läuft , geht kurz weg macht was?? dann startes mit voller Energie . Was hat er eingeschalten ?
2. Minute 7:15 Er schaltet den Heizstrahler aus dabei läuft aber der Kompressor mit völlig gleicher Geschwindigkeit weiter nicht die geringste Drehzahlschwankung zu hören.

Ist der Generator eigentlich ein E Motor der alles antreibt ? Bei 8:53 ist neben dem Knie der Stecker zu sehen der zum Generator geht .Erkennt jemand ob am Generator Männlein oder Weiblein angeschlossen ist ?
Wenn es wirklich ein Generator ist :wo steckt der Frequenzumrichter, der dafür sorgt daß der Kompressor seine 50 Hz bekommt ? Der große Schaltschrank ist ja fast leer.

Antworten:

Das Video ist zu verwirrend, da bekommt Ihr nichts heraus. Auf der unfreien Energiemesse in Essen war eine Skizze des entscheidenden Turmes mit der unter Wasser getauchten Kette und daran befestigten mit Pressluft ausblasbaren Zylindern zu sehen. Da war dann sofort klar, was da falsch war. Einfach eine falsch angesetzte Formel.
Auch aus der Skizze konnte man sofort erkennen, dass das nicht funktionieren konnte.

Wenn ich es Euch verrate, dann nur auf Italienisch.

Ihr könnt auch zaubern

von Bernd Schlueter - am 11.02.2017 12:38
Schade, dass ich ohne Gurgel-Acount an all diesen schönen Videos nicht teilhaben kann.
woti

von wotan,der ältere - am 11.02.2017 14:46

Re: Gurgel

Kann man youtube nur mit Gurgel? kannst Du auf die Seite von böser Wolf (Wolfgang Süss) auch nicht zugreifen ?

von Christian s - am 11.02.2017 15:37
Soluzione:
Si scambia un processo reversibile. Ma si dimentica che è gonfiato, non solo a 0,5 bar, ma l'acqua devono essere espulsi. Questo costa più del doppio di energia.

Deshalb müsst Ihr an irgendeiner Stelle einen Pfusch feststellen können. Der Kompressor wird eben nicht vom Netz genommen. Nochmal auf Deutsch: reversibler Prozess, aber außer Kompression ist auch das Austreiben des Wassers erforderlich. In der Rechnung einfach so vergessen. Auch so ein kleiner Guy Negre.
Erstaunlich sind die Messungen der Luftströme an den gelben Leitungen von einigen Ampere. Ich möchte nicht wissen, welche Spannung das Wasser dabei hat!

Über 22 kW leisten die Maschinen.

Endlich! Nun muss ich doch nicht mehr nach Lourdes, um dauerhaft zu laden. Kevelaer genügt wahrscheinlich. Zur Not kann ich dort auch laden, konventionell, falls die Marie mal gerade einkaufen geht und die Pressluftleitung platzt. Liegt innerhalb meiner Reichweite.

von Bernd Schlueter - am 11.02.2017 18:01
Hallo,
ich habe zwar ein Google-Konto - von meinem ehemaligen Android-Smartphone her - aber Youtube-Videos konnte ich bereits vorher und auch jetzt ohne Google-Anmeldung sehen (und natürlich notfalls auch herunterladen ...)
Grüße

Lothar

von el3331 - am 11.02.2017 22:38
Unglaublich.
Jetzt gehts. Habe ich da besinnungslos irgendetwas freigegeben?
Werde mal andere, ältere, für mich unzugängliche Links probieren.
Früher hatte ich da auch keine Probleme. Irgendwann wurde ich bei Direktlinks mit der Aufforderung einen Account einzurichten, geblockt. Anders zugängliche Youtube-Videos waren kein Problem.
Habe grundsätzlich Noscript eingerichtet und gestern mal wieder alle Cookies gelöscht.
Thema ist OT, für mich aber nicht unwichtig.
woti

von wotan,der ältere - am 12.02.2017 11:37
hat keiner Lust zu tippen bevors Ralf Wagner uns verrät ?

von Christian s - am 14.02.2017 13:28
Boah.. die G'schicht geht ja schon seit 2012.
Ich habe nicht alles gelesen, was hier im Forum so besprochen wurde, aber kann es sein, daß Ralf als Gutachter im Prozess gegen BöserWolf gefordert wurde?

Dann hoffe ich, kennt er die Geschichte um den oberen Träger ;-)

Ansonsten ist die Informationsflut zu diesem Ding ja immens.
Der Wolfgang hat da echt kein anderes Hobby, glaube ich -im positiven Sinne.

von inoculator - am 16.02.2017 13:22
Kleiner Nachtrag:
[www.gratis-energie.com]

Im Zusammenhang mit dem ominösen Träger ist der Satz
"...
Allerdings gab es neben dieser geschlossenen Röhre (in einer gewissen Entfernung) eine rot-weiß-gestreifte Kette, über die ich nicht hinübergehen durfte, deshalb konnte ich nicht beurteilen, ob die aus der angrenzenden Gebäudewand hinzugeführten Kabel, Strom an den dort stehenden Aufbau geliefert haben oder nicht.
.."

mit diesem ellenlangen Fred zu lesen (ich verlinke auf den passenden Teil):
[www.allmystery.de]

*kopfschüttel*

von inoculator - am 16.02.2017 13:26
[www.boeser-wolf.eu]

Gutachter Lonzano auf seite 26 ist offensichtlich vorsitzender des chilenischen Fördervereins für diese Technologie . Der hat offensichtlich das ausführliche Video das ich als erstes gepostet habe gemacht

von Christian s - am 17.02.2017 11:27
Hallo Zusammen,

noch war ich nicht vor Ort. Mit dem Auftriebskraftwerk sind wir theoretisch durch. Alle Rechnerei führt zum Schluß, daß für die Luftfüllung der Hohlkörper mehr Energie aufgewendet wird, als der Auftrieb hergibt. Das ist ja auch das, was hier im Forum herauskam.

Jetzt war an dem Muster 60 kW Auftriebskraftwerk ein Magnetmotor dran, das ist dann das nächste Thema.... Infos folgen.

Gruß
Ralf

von Ralf Wagner - am 20.02.2017 17:44
.....theoretisch durch.. nett gesagt nu frag ob Du Dein Geld fürs anschauen vorab bekommst, müsste doch drin liegen bei der Wundermaschine. wie heißt es sonst so schön: außer Spesen nix gewesen. Warum wollen die sowas überhaupt verkaufen ? Also , bitte verzeiht, wen ich so ne Geldmachmaschine hätte würd ich sie ganz für mich allein im Keller machen lassen damit sie mir ermöglicht das teil zu klonen und so weiter und so weiter. Geht es ihnen zu langsam mit den Millionen verdienen oder der Rettung der Erde ? Gruß Norbert

von Norbert Kern - am 20.02.2017 18:42
Das 60 kW Auftriebskraftwerk das gezeigt wurde hat noch einen Magnetmotor / Generator angebaut. Ich selbst habe bisher nur die Bilder vom Kollegen gesehen der dort war. Das Auftriebskraftwerk für sich kann man nachrechnen. Wir sind der Meinung das kann nicht laufen.
Auf der Seite
[novam-research.com]
im Bild ganz oben ist das 60kW Kraftwerk gezeigt.

Der Magnetmotor der damit verknüpft wurde ist in verschiedenen Videos zu sehen.
Mystische Musik...
[youtu.be]

von Ralf Wagner - am 22.02.2017 21:39
So schlecht ist das perpetuum mobile auch nicht. Immerhin handelt es sich bei den Energieumsetzungen, außer bei der immensen Reibung und die thermischen Verluste, die bei der Kompression und Expansion entstehen, um rein reversible Prozesse.
Wenn die Verluste nicht wären, würde das Ding tatsächlich ewig laufen.

Der einzige Fehler, den der Erfinder, der den elwebforen-Nobelpreis verdient hat, macht, ist, dass er die Zylinder überfüllt, sodass teure Pressluft bei der Ausdehnung austritt und getrennt vom Mechanismus nach oben blubbert.

Vorschlag: hinter ein Cityel hängen, nebst Kompressor oder Pressluftflasche und sehen, wie weit man damit kommt. Mit 22 kW wird das Cityel zum Rennauto. Geschwindigkeitsbegrenzung beachten!

von Bernd Schlueter - am 23.02.2017 07:53

Re: Link

Interessanter Link auf Novam . Da kommt als Autor anscheinend ein promovierter Physiker Frank Lichtenberg neu ins Spiel . Er stellt vordergründig kritische Fragen scheint aber nicht selbst dieses werkl untersucht zu haben , beruft sich auf ungenannte internationale Teams die es ja auf fake kontrolliert hätten( zB der wunderbare südamerikanische Rosch Partner ) und daß es unwahrscheinlich sei sowas auf die Beine zu stellen nur um sich mit dem Geld ins Ausland zu verdrücken. Stichhaltige Argumente ?
Über diese Novam Seite gibts auch einen Link zu einem kroatischen Energieerzeugungswürfel der nicht geöffnet werden darf...

von Christian s - am 23.02.2017 08:55
Ich bin immer noch der Ansicht die eleganteste Methode das Ding zum Laufen zu bringen ist den Generator als Motor zu verwenden u irgendwie Strom reinzuschmuggeln . Man merkt ja , [www.youtube.com] in minute 7. 15 dass beim Schalten am Heizstrahler keinerlei hörbare Umdrehungsänderung erfolgt . Wenn man Druckluft reinschmuggeln würde und wirklich der Generator den Strom liefern würde wäre da sicher etwas zu bemerken da das System ja rechnerisch am Limit arbeiten müsste.

Mit Druckluft alleine ist meiner Meinung nach die Maschine nur so zu betreiben wie man am Anfang nach dem Anlaufen sieht.

von Christian s - am 23.02.2017 08:57

Re: Schaltplan

hier [www.boeser-wolf.eu]
ist auch der Schaltplan lt Rosch

von Christian s - am 23.02.2017 09:20

Nu is genug

Zitat:..... Wenn die Verluste nicht wären, würde das Ding tatsächlich ewig laufen......
jetzt bin ich aber baff
Das war mein letzter Senf hier, sonst läuft das hier ja noch ewig...
Norbert

von Norbert Kern - am 23.02.2017 20:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.