Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 5 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 5 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Christian s, weiss, H.Hobbie, Ralf Wagner, Sven Salbach, Joe-Hotzi, Berlingo-98, thegray

Umfrage Zeitlimit zum Editieren von Posts

Startbeitrag von Sven Salbach am 08.03.2017 07:42

Anbei die Umfrage :-)=
Vielleicht sammeln wir auch Vorschläge für die dauer die gut wäre?

Antworten:

3schwieriges Thema,
zB, ändert der Anfangs Autor nach 2 Tagen seine eingangs Formulierung, ergeben wahrscheinlich alle antworten bis daher unter umständen keinen Sinn und lasse die Leut dann dumm da stehen.

Vielleicht 12 Stunden!?
Außerdem sollte man erst genau überlegen was man schreibt und dann abschicken.
Bekomme selbst ich nicht hin, daher wären 12 Stunden vielleicht ok....

HH


1
2
3
4
usw.

von H.Hobbie - am 08.03.2017 08:38
daher...wie gesagt..klar gibt es Missbrauchspotential, aber bislang ist das hier doch nicht vorgekommen...daher hätte ich erstmal keine Bedenken..sollte es dadurch doch mal zum Streit kommen..könnte man das Limit ja immer noch reduzieren...
ICh z.B. Editiere soclhe Beiträge auch nur, wenn ich sehe, das diese noch nicht oder kaum gelesen wurden, andernfalls macht es ja auch keinen Sinn mehr, da die Änderungen dann niemand mehr sehen würde

von Sven Salbach - am 08.03.2017 08:43
Genau so ists vernünftig

von Christian s - am 08.03.2017 11:36

Re: gutes Elweb

Ein Zeitlimit finde ich bei politischen Foren sehr wichtig wo es darum geht dem anderen das Wort im Mund umzudrehen u nachher gesagt wird so hab ich das ja gar nicht geschrieben. Im Elweb sollte man aber darüber stehen- Politisch wirds höchstens im Stammtisch, da kann man ja das Limit lassen.
Wenn man aber draufkommt dass man am Vortag die Maße der Keilfedernut falsch eingetragen hat sollte mans halt doch bearbeiten können.

Aber Schluss mit der Jammerei wir sind froh dass es das Elewb gibt mit oder ohne Limit.
Wir leben ja in Zeiten wo das worüber gejammert wird nicht verbessert sondern abgeschafft wird.

von Christian s - am 08.03.2017 13:29
stimmt, ich hatte da eigentlich auch nur einen Honk dabei im Kopf...:hot:

von H.Hobbie - am 08.03.2017 14:35
hallo sven :xcool:
da fehlt das "egal"abstimmungspassus. ;)

von weiss - am 08.03.2017 18:54
Ihr könnt abstimmen wie ihr wollt :-).

Spaß beiseite, ich hatte diese Woche wieder ein Anfrage alle Beiträge von ihm hier im Forum zu löschen. So etwas ist super zeitaufwämdig und reist alle Antworten aus dem Zusammenhang, das mache ich nicht.

VG
Ralf

von Ralf Wagner - am 08.03.2017 21:55

Re: löschen

Wessen Beiträge sind so verwerflich oder politisch brisant oder kinderpornographisch dschihadistisch daß man sie unbedingt mühevoll löschen muß ?

von Christian s - am 09.03.2017 13:25

Re: löschen

Ja, würde mich auch interessieren, wer alle seine (eigenen) Beiträge gelöscht haben möchte. Denn so verstehe ich die Botschaft: Da wollte jemand seine eigenen Beiträge alle gelöscht haben, oder?

Oder wollte da tatsächlich, dass die Beiträge eines anderen gelöscht werden sollten? Das ginge eigentlich gar nicht.

Gruss, Roland

von Berlingo-98 - am 09.03.2017 13:41

Re: löschen

Hi Zusammen,

die Anfragen die eigenen (!) Beiträge zu löschen gibt es immer wieder mal. Manche schämen sich vielleicht für das was sie mal im jundendlichen Leichtsinn geschrieben haben...

Es gibt jedoch Webarchive die auch solche Foren hier ungewollt archivieren. Es ist mehr oder minder unmöglich die Dinge zurück zu nehmen. Also überlegt was ihr schreibt:-).

von Ralf Wagner - am 09.03.2017 21:18

Re: löschen

Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich sehe, was ich schreibe?

von H.Hobbie - am 10.03.2017 01:00

Re: löschen

Dann musst Du damit leben daß sich Deine Urenkel immer nochüber Dein Geschreibsel amüsieren

von Christian s - am 10.03.2017 07:11

Re: löschen

Wieso heißen die dann auch Hobby mit Nachnahmen.

von thegray - am 10.03.2017 21:16
hallo allgemein :xcool:
genau aus sochen gründen hatten wir ALLE damals das zeitlimit festgelegt das euch jetzt wieder zu knapp ist.
damals ging es darum, dass einige ihre texte einfach editierten - aus unterschiedlichen persönlichen gründen...

Zitat
Ralf Wagner
...
Spaß beiseite, ich hatte diese Woche wieder ein Anfrage alle Beiträge von ihm hier im Forum zu löschen. So etwas ist super zeitaufwämdig und reist alle Antworten aus dem Zusammenhang, das mache ich nicht.
...


um dann, wenn man zuviel gegenwind abbekommen hat und das forum verlassen will, einfach vom admin die löschung aller beiträge zu fordern.
da ich solche löschungen auch aus anderen foren nur zu gut kenne, die dafür erforderliche arbeit meine ich, würde ich das jetzt auch ablehnen.

was ich nicht weiß ob das forum "gast" als username zulässt bzw. auch im system bei namensänderungen mit übernimmt?
das wäre dann eine unkenntlich machung des users bis auf die eingefügte unterschrift. namen sind aber auch nicht immer zuordnungsbar.

von weiss - am 12.03.2017 09:34

Re: damals

Hallo Werner !

heißt damals 2017? vorher war es definitiv länger .

von Christian s - am 12.03.2017 18:35

Re: damals

hallo christian :xcool:

Zitat
Christian s
Hallo Werner !

heißt damals 2017? vorher war es definitiv länger .


ich hab das beim ersten posting hier gemacht und da war es bei 15min. wie seit - 2012.

ob sich bei der softwaer was bei der umstellung geändert hat kann ich nicht sehen aber auf grund der reaktion von ralf sage ich: " da hat sich nichts geändert".

von weiss - am 12.03.2017 19:04

Re: damals

oK. Gab es vorher wirklich keine Unterschiede im Zeitlimit bezügl eigentliches Elweb u Stammtisch ?

von Christian s - am 13.03.2017 06:55
Ich bin auch für ein längeres Limit.

Mal abgesehen davon, dass ich gern Tippfehler ausbessere, ergänze ich auch mal oder formuliere um. Solange kein Folgebeitrag steht, ist es völlig unkritisch. Danach könnte man es evtl. (innerhalb des Zeitlimits, dass es geben sollte) markieren, bspw.: "2x editiert"

von Joe-Hotzi - am 13.03.2017 10:35
steht üblicherweise jetzt schon da 2x bearbeitet .

von Christian s - am 13.03.2017 10:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.