Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb Stammtisch
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 5 Monaten, 4 Wochen
Beteiligte Autoren:
Bernd Schlueter

Bremen verfehlt das Klimaziel

Startbeitrag von Bernd Schlueter am 24.12.2017 05:53

Artikel aus der TAZ, Ihr müsst auf "gerade nicht, continue reading" drücken, um lesen zu können!!


Ich weiß nicht, wie lange auf diesen Artikel zugegriffen werden kann, weil auch hier nicht mehr das Gesetz gilt, dass das, was einmal ins Internet gelangt, ewigen Bestand hat.
Die Gesetze von Thomas Bayes gelangen zunehmend in Vergessenheit. So auch die a prori richtige Erwartung, dass mit den Energiesparmaßnahmen der Stadt Bremen die vorausberechneten Energiesparmaßnahmen auch den vorausberechneten Erfolg hätten. Hatten sie nicht.
Nicht vorher berechnete Nebeneffekte führten dazu, dass die isoliert betrachteten Einsparmaßnahmen zwar den berechneten Effekt hatten, aber die Komplexität der Abhängigkeiten der Maßnahmen untereinander im Endeffekt dazu führten, dass nur ein Viertel des angestrebten Zieles erreicht wurde. Gut, man hatte nicht daran gedacht, dass beim Abschalten der alten Kohlekessel diese haushohe Reparaturkosten verursachten, die erforderlich machten, diese weiterhin auf Temperatur zu halten, was die tatsächlich installierten und intakten GUD-Kraftwerke dazu verdammte, nicht eingesetzt zu werden. Der Hauptgrund für das Desaster.

Ich habe mir überlegt, ob es sinnvoll wäre, mir statt meines Saxos einen Tesla S anzuschaffen. Der verbraucht, bezogen auf seine Masse nur ein Drittel dessen, was mein Saxo heute verbraucht. Bei gleicher Geschwindigkeit und gleicher Fahrstrecke.

Nicht bedacht habe ich dabei, dass bequemeres Fahren auch verlangt, dass ich mich nicht mehr in den kostenlosen Windschatten von LKWs hänge, schneller, weiter und öfter fahre und keinesfalls das höhere Platzangebot stärker ausnutze. Wenn ich mich herumhöre , kommen Teslafahrer nicht mit den 15 kWh / 100km aus, mit denen ich die Umwelt belaste. Die Wasserabsolutionen aus Norwegen sprechen nur auf dem Papier unsere Teslafahrer frei, im Endeffekt steigt der Energieverbrauch der Republik, auch durch die Teslafahrer.
Auch die tatsächlich sparsameren Motoren der SUVs führten nicht dazu, dass der Energieverbrauch sinkt.
Querverbindungen zu anderen Einfussgrößen werden allzu sehr vernachlässigt und offensichtlich ausgeblendet, was oft zum Gegenteil dessen führt, was angestrebt wurde.
Unsere Welt ist komplexer, als mancher annimmt, und das hat Thomas Bayes schon im 18 Jahrhundert erkannt und das mathematische Rüstzeug für deren Berechnung bereitgestellt. Dabei bestimmen mengentheoretische Begriffe eine große Rolle, die möglichst sämtliche Nebeneffekte erfassen.
Der grüne Alleinherrscher in Energiefragen Jürgen Trittin hatte einst durchgesetzt, dass fast alle Aluminiumproduktionsanlagen der Republik abgeschaltet wurden. Aber er hatte die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Der Wirt war nach wie vor die CDU und die wurde wach, als das Ausland lautstark protestierte und die Grenzen für überschüssigen Strom dicht machte und gleichzeitig mit Kohle- und Atomkraftwerken nachrüstete, um unabhängig von den deutschen Nachbarn werden zu können.
Die Folge war, dass wir heute dreimal so viel Aluminium erzeugen, wie damals a prori von grüner Seite berechnet, und der Energieverbrauch steigt...
Ich rede ja gegen die Wand, wenn ich sage, dass mein Diesel bei gleicher Fahrweise weniger CO2 ausstößt als mein zukünftiger Tesla. Solche Überlegungen werden einfach von der Mehrheit ausgeblendet. Der Strom für meinen zukünftigen Tesla kommt tatsächlich zukünftig aus der gleichen Schukosteckdose, die meinen Saxo noch heute bewegt.
Nun, auch ich blende manche Zusammenhänge gerne aus. So die Tatsache, dass ich möglichst oft in Düsseldorf wirklich umweltfreundlichen GUD-Heizkraftwerkstrom tanke. Die gewaltige, 1000 Meter hohe Wolke aus kondensiertem Wasserdampf über Düsseldorf signalisiert mir, dass mein getankter Strom tatsächlich von dort stammt und nicht aus Norwegen.
Düsseldorf hat, im Gegensatz zu Bremen, die Kohlenmeiler tatsächlich ganz abgeschafft und ersetzt.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.