Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Wie funktioniert`s
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
GilbertEntenfuß, Karl, Peter

Was ist eine Blasenpumpe

Startbeitrag von Peter am 27.05.2002 18:56

Binin einer Studienarbeit darauf gestoßen.
Es soll keine Pumpe im herkömmlichen Sinne sein, sondern eher ein Effekt, bei dem der Auftrieb eines Gases für die Förderung einer Flüssigkeit genutzt wird.
Schonmal was davon gehört?

Grüße

Peter

Antworten:

Hallo,

kenne eine Strahlpumpe ( Dampfstrahlpumpe ), weiß aber nicht ob diese
mit der von Dir genannten Blasenpumpe identisch ist.

Bei einer Dampfstrahlpumpe wird Wasserdampf durch eine Düse gepresst,
die von einem wasserführenden Rohr umgeben ist. Das Wasser wird
"mitgerissen" durch den Unterdruck, den der strömende Dampf erzeugt.

Gruß Karl

von Karl - am 27.05.2002 19:31
Hallo Peter,

ich kenne den "Blasenpumpen"-Effekt aus der Kälte-bzw. Heiztechnik.
Es gibt ja seit langem Kältemaschinen und Wärmepumpen, die nicht mehr durch elektrisch betriebene Verdichter angetrieben werden, sondern durch Wärmezufuhr.
Diese bezeichnet man als Absorbtionskältemaschinen bzw -wärmepumpen.
Diese Geräte benötigen nur noch eine kleine Pumpe, mit der die Zirkulation Kältemittellösung realisiert wird.
Neuerdings wird auch diese Pumpe durch ein thermisch angetriebenes Verfahren ersetzt. Am Boden einer hohen, schlanken Flüssigkeitssäule (Kältemittellösung) strömt ein Gas ein (vorzugsweise Helium ober Wasserstoff). Durch den starken Auftrieb der Gasblasen wird auch die Flüssikkeit zwischen den Blasen nach oben gefördert und so die Zirkulation der Flüssikeit in Gang gesetzt.
Am oberen Ende wird das Gas abgeleitet und wieder nach unten geführt. Triebkraft für die Gaszirkulation ist die Zufuhr von Wärme, die für erforderliche Dichtedifferenzen sorgt.
Vorteil der ganzen Sache: Die geräte arbeiten praktisch geräuschlos und benötigen keine elektrische Antriebsenergie mehr.

Vielleicht gibt es noch andere Anwendungen für dieses Prinzip...ich kenne nur diese..

Gruß

GE

von GilbertEntenfuß - am 28.05.2002 07:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.