Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Einsteiger
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Mirco

TAMIFLU in Zahlen für Roche

Startbeitrag von Mirco am 19.10.2005 09:39

Roche
Alles Tamiflu oder was?

BASEL – «Klar: Vogelgrippe plus Tamiflu ergibt viel Geld» schlussfolgert man unbedarft angesichts des Umsatzwachstums bei Roche. Doch das Grippe-Medikament spielt nur eine kleine Rolle in der Erfolgsstory.
Die Fakten: Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Basler Pharma-Konzern den Umsatz in den ersten neun Monaten um 16 Prozent auf 25,44 Milliarden. Franken steigern. Im dritten Quartal stieg er gar um 20 Prozent auf 8,82 Mrd.

Kann das umstrittene Tamiflu auch noch Billanzen aufbessern? Nur bedingt: Zwar hat sich das Grippemedikament mit einer Umsatzsteigerung von 110 auf 279 Millionen Franken hervorragend verkauft, nach der Kapazitätserweiterung bei der Herstellung will Roche auch Lizenzproduktionen zulassen. Aber angesichts der 8,82 Milliarden Mehrumsatz machen die zusätzlichen 169 Tamiflu-Millionen den Braten nicht feiss.

Das Umsatzwachstum, das 300 Millionen über den Erwartungen der Analysten lag, setzt sich wie folgt zusammen:

Roche selbst steigerte den Pharma-Umsatz um 16 Prozent auf 12,160 Mrd.

Die Tochtergesellschaft Gentech in den USA trägt mit 4,632 Mrd. (+41 Prozent) ihren Teil zum Erfolg bei.

Chugai legte um 13 Prozent auf 2,633 Mrd. zu.

Neben der Pharma-Division konnte man auch bei Diagnostics Erfolge verbuchen: Mit einem Plus von 4 Prozent erreicht man einen Umsatz von 6,008 Mrd.

Zum Gewinn will man beim Basler Pharma-Riesen keine Angaben machen.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.