Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Einsteiger
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
investor, candalf

Stopp-Loss bei Swissquote

Startbeitrag von candalf am 30.11.2006 09:43

hallo


Wie funktioniert das genau mit dem Stopp-Loss setzten bei Swissquote?

Wenn ich bei einem Kurs von 0.74 den Stopp bei 0.68 setze wird automatisch verkauft, wenn der Kurs wieder runter geht auf gestellte 0.66 0.68?

Wird auch automatisch verkauft, falls zu diesem Preis an diesem Tag nichts verkauft wurde?

Was passiert, falls mein Stopp über Nacht übersprungen wird? Also wenn der Kurs heute 0.74 und den ganzen Tag über den 0.68 bleibt aber am nächsten Morgen unter den 0.68 gestellt ist, z.b. 0.65. Wird dann bestens verkauft, also für den Eröffnungskurs?

Vielen Dank für Eure Inputs

Antworten:

danke

von candalf - am 30.11.2006 12:36
Keep Cool, kannst ja mal bei SQ anrufen, dann erzählen die dir solche Märchen von kleinen Verkäufen um Stopps auszulösen... aus Frankfurt....


STOPP 0.68
LIMITE 0.66

Was passiert?

0.68 / 0.69 Last 0.69

0.68 / 0.70 Last 0.69

0.70 / 0.71 Last 0.70

0.69 / 0.70 Last 0.69

0.68 / 0.69 Last 0.68 Dein Stopp wird ausgelöst mir Limite 0.66

also wenn noch 0.68 / 0.69 steht wirst du wohl für 0.68 bedient bzw. falls es zuwenig Nachfrage hat kanns passieren dass du einige für 0.67 oder sogar 0.66 los wirst, wenns ganz dumm geht, wird nachher der Kurst 0.64/0.65 gestellt und du hockst auf deinen Papierchen.

Damit der Stopp ausgelöst wird muss der Stopp Preis bezahlt worden sein.

von investor - am 30.11.2006 12:42
Über Swissquote Bank sind fünf Aufragsarten möglich:

Limitierter Auftrag (Normal):
Bei einem limitierten Auftrag nennt der Käufer einen maximalen Preis, den er bezahlen möchte, respektive der Verkäufer nennt einen Mindest-Preis, den er für seine Wertpapiere erhalten will. Findet sich jedoch keine Gegenpartei, die innerhalb der gesetzten Limite handeln will, kommt kein Abschluss zustande. In diesem Fall bleibt das Angebot im Auftragsbuch bestehen, bis die gesetzte Frist abgelaufen ist. Ein limitierter Auftrag bleibt maximal ein Jahr gültig. (Bei Swissquote Bank ist nur ein Monat möglich.
Will man sicher sein, dass der Auftrag ausgeführt wird, muss man beim Verkauf höchstens den Bid-Preis als Limite wählen und beim Kauf mindestens den Ask-Preis.


Bestens-Auftrag (Market):
Ein Bestens-Auftrag wird zum bestmöglichen Geld- oder Briefkurs, der im Orderbook steht, ausgeführt. Der Kurs ist kann also weder im Voraus festgelegt, noch garantiert werden. Der Vorteil eines Bestens-Auftrag ist, dass er in der Regel sofort ausgeführt wird.
Gibt es auf einem Titel nur geringe Umsätze, kann ein Bestens-Auftrag heikel sein, weil er im Auftragsbuch auf ein limitiertes Angebot treffen kann, dessen Limite deutlich über oder unter den sonst gehandelten Kursen für diesen Titel liegt. Gemäss Matching-Regeln bestimmt in einem solchen Fall aber der Auftrag mit Limite den Abschlusskurs.

Stop Loss-Auftrag:
Der Stop Loss ist ein Verkaufsauftrag, der mit der Bedingung verknüpft ist, dass er erst dann im Order Book plaziert wird, wenn ein gewisser Kurs (Trigger) erreicht wird. Der Auftrag wird vom Händlersystem verwaltet und wird erst als Bestens-Auftrag ins Auftragsbuch eingegeben, wenn die Limite erreicht ist. Mit einem Stop Loss Auftrag kann ein Wertpapierbesitzer erreichen, dass er wenigstens einen Mindestbetrag für seine Wertpapiere erhält, wenn deren Wert stark zu sinken beginnt. Der Stop Loss Auftrag wird z.B. von professionellen Händlern angewendet, die – aufgrund von Analysen der Kursentwicklung - einen Kursrückgang befürchten, aktuell aber einen deutlichen Kursgewinn auf ihrem Titel verzeichnen und erst verkaufen wollen, wenn der Titel die untere Limite erreicht.

On Stop-Auftrag:
Ein On Stop Auftrag ist ein Gegenstück zum Stop Loss. Der On Stop Auftrag ist ein Kaufauftrag, der mit der Bedingung verknüpft ist, dass er sofort ausgeführt wird, wenn der Titel auf einen bestimmten Kurs gestiegen ist. Auch der On Stop Auftrag wird vom Händlersystem verwaltet und erst dann als Bestens-Auftrag ins Auftragsbuch eingegeben, wenn die Limite erreicht ist.

Stop Limit:
Dieser Auftrag wird ähnlich wie die anderen Stop-Aufträge gehandhabt, mit dem Unterschied, dass er im Auftragsbuch als limitierter Auftrag und nicht als ein Bestens-Auftrag eingetragen wird. Stop Limit Aufträge können zum Kaufen und Verkaufen benützt werden.

von investor - am 30.11.2006 12:45
Vielen herzlichen Dank für Deine ausführlichen Ausführungen!

Hmmm.. also kann man sich doch nicht umbedingt 100 % versichern.. resp. immer schauen, dass man ein Warrant mit gutem Volumen hält.. sitze daher auf einem oilwarrant der gut abgeht, aber ja.. ob der aufstieg beim öl nun defintiv "winter-mässig" abgeht bin ich mir noch so sicher, daher die absicherung.. aber der wird halt nicht so heftig gehandelt.. resp. es gibt wenige preise die bezahlt wurden. wenn ich also den stopp bei einem bezahlten preis setze, kann ich schon damit rechnen, dass er ausgelöst wird?

von candalf - am 30.11.2006 12:53
Also zuerst ist der STOPP da, und sobald der Preis bezahlt ist wird dein Stopp ausgelöst, die Warrants werden am Markt angeboten, wenn du eine Limite hast, wird einfach im schlechtesten Fall zu diesem Preis angeboten, da der MM wohl immer einen Kurs stellt, wird er dir diese Stücke abkaufen, dumm ist es nur, wenn du zB. einen Stopploss eingiebs, und ein Crash passiert, alles im freien Fall, dann kann es sein, dass du viel weniger bekommst. In der Regel kannst du wohl mit einem STOPP und einer LIMITE 0.02 Rappen tiefer ziemlich sicher sein, dass da gekauft wird.

STOPP LOSS würde einfach heissen, das zum nächsten offerierten Preis gekauft wird, und der könnte 10 Rappen weniger sein, sollte er zwar nicht aber eben...

von investor - am 30.11.2006 13:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.