Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Einsteiger
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
investor, uese

Mini-Transaktionen

Startbeitrag von uese am 11.01.2007 14:45

Anfängerfrage: wenn ich mir die bezahlten Preise von ABBHH ansehe (wo ich noch drauf sitze), sehe ich immer wieder so Transaktionen von 100 Stück.

Werden die extra geschalten, um Limit-Orders auszulösen? Wer macht sowas, der MM wohl nicht, oder?

Mir hat es nämlich vor einer Weile eine schöne Portion rausgeschnappt, das war schade. Kurs war den ganzen Tag über dem Limit, und dann schnapp... waren sie weg. Dann gings wieder hoch.

Grüsse
Urs

Antworten:

kann verschiedene Hintergründe haben

Beispiele

Du gibst eine Order 20.000 Stück zu 0.25 verkaufen Kurs ist bei 0.20

Jetzt hast du einen Spasti, der 19.900 bei 0.25 kauft...

Irgendwie geht der Kurs nicht weiter hoch und da du selber nur 10 Fr. Gebühren bezahlst findest du okay dann raus die SCHEISSE...


Irgendwann verkauft der mit 19.900 wieder

dann gibt es aber meistens 2 Buchungen, also 19900 + 100 aber das ist dann Zeitgleich


Oder die Variante wie du schreibst man lässt den Kurs rasseln um STOP's auszulösen, geht aber in der Regel nur wenn der MM ein PENNER ist...

Gibt sicher noch andere Varianten...

Broker Aktion, man schenkt den Kunden zur Depoteröffnung noch 100 Warrants ...

Kannst der Fantasie freien lauf lassen

einer der 1000 eingeben wollte oder 10000 wobei 2 Nullen vergessen ist viel...





von investor - am 11.01.2007 17:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.